PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Öfter mal was neues.......



eddy1974
08.02.2010, 18:36
Hallo liebe Forenmitglieder :cu:!

Meine Katze macht mir auf den Teppich.
Kurze Vorgeschichte: ich wohnte letztes Jahr für 5 Wochen in einem Haus im Sauerland. Oben Wohnung und unten unbewohnte Wohnung. Meine Katze fand das ganz toll, sie wohnte quasi in "Ihrer eigenen Wohnung", und meine anderen beiden Katzen oben bei mir. Immer wenn ich sie suchte fand ich sie unten.

Seitdem ich jetzt wieder in meiner Wohnung in Berlin wohne, macht sie mir vor die Badezimmertür die gleich neben der Haustür liegt. Sie möchte raus und die Treppen runter gehen um wahrscheinlich in eine Nachbarwohnung wieder "Ihre eigenen Räume" zu haben. Bekommt man dieses Verhalten wieder aus der Katze raus? Es wird bestimmt ein Machtkampf den wir beide da auskämpfen müssen. Mein Tierarzt meinte das Mittel ZYLKENE würde helfen. Kennt das jemand von Euch?

Ich wünsch erstmal einen schönen Abend :bl:

GabiLE
08.02.2010, 19:31
Füll mal bitte den Fragebogen aus http://forum.zooplus.de/katzen-verhalten-erziehung/t-frage-und-antwortbogen-58065.html in dem Du ihn hier reinkopierst. So können wir uns ein besseres Bild machen.

eddy1974
08.02.2010, 21:28
1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
3. Wie alt ist die Katze? 3 Jahre
4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen? seit sie 9 Wochen ist
5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte? Ist vom Züchter
6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer? Kein Freigänger
7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann? Kastriert seit 2 Jahren
8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert? Katze
9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen? wie beim Toilettengang, den macht sie ja auch noch
10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt? 2 Monate
11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt? ja 1 Katze, 1 Kater
12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen? Halbschwester, Halbbruder
13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten? nein lebe alleine
14. Haben Sie oft Besuch? nein
15. Wo und was füttern Sie und wie oft? Felix morgens/abends
16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung? nein
17. Wo steht das Wasser? Esszimmer und Flur
18. Was für Toiletten haben Sie? Haube 19. Wie viele Toiletten? 2
20. Wo stehen diese? in meiner Toilette
21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt? Klumpstreu kein anderes
22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt? 4 mal am Tag sauber - einmal im Monat Grundreinigung
23. Womit wird das Klo gereinigt? heißes Wasser
24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird? Badezimmertür - direkt gegenüber der Haustür
25. Wie oft? 2 mal am Tag
26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit? Abwesenheit
27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?
28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt. Badezimmer wurde komplett durch den Hauswirt saniert, deswegen wohnte ich 5 Wochen im Haus meiner Mutter im Sauerland
29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche? Laserpointer spielen
30. Wie oft ist die Katze täglich allein? kaum alleine
31

eddy1974
08.02.2010, 21:32
Ich bin schon ziemlich davon überzeugt, das sie den Drang hat ins Treppenhaus oder gar ganz rausgehen zu wollen.
Ich bin nur änstlich, das sie überfahren wird oder gar geklaut. Sie ist auch scheu und würde warscheinlich irgendwo sitzen und sich nicht wieder hervor trauen.
Es ging doch fast 3 Jahre gut, sie war nie soooooo erpicht raus gehen zu wollen :confused:.

GabiLE
08.02.2010, 21:40
1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.

Fremdpullern kann ein Anzeichen für eine Erkrankung sein (z.B. Blasenentzündung) Dies kann man nur duch Urinuntersuchung feststellen. Ohne TÄ-Untersuchung ist alles andere Rätselraten.




8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert? Katze
26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit? Abwesenheit


Wenn es in Deiner Abwesenheit passiert, wobei weißt Du dann, dass es die Katze ist?



12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen? Halbschwester, Halbbruder

Wie verhalten sie sich untereinander? Du hast 3 Katzen, oder?



18. Was für Toiletten haben Sie? Haube 19. Wie viele Toiletten? 2

Für 3 Katzen sind 2 Tois zu wenig, zumindest, wenn einer fremdpinkelt. Faustregel bei Piesekatzen: 1 Toi pro Katze plus 1

Ein weiterer Pieselgrund können haben sein. Vielen Katzen stinkt es darunter wie im Dixiklo. Auch wenn sie es möglicherweise bisher toleriert haben, bedeutet das nicht, dass sie es weiterhin tun. Also, Haube runter.



20. Wo stehen diese? in meiner Toilette

Es ist möglich, dass das zu eng sein kann. Manchmal wird das dann nur als 1 Pinkelplatz gesehen, aber Katz hätte gern 2-3. Manche Katzen trennen auch gern dick vom dünn. Bitte stelle weitere Klos in anderen Räumen auf.




24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird? Badezimmertür - direkt gegenüber der Haustür

Es kann sein, dass sie raus will, muss aber nicht. Vielleicht muss sie, wird aber nicht ins Bad gelassen o.ä. Vielleicht stinkt ihr auch was nach der Badsanierung. Bitte wie oben beschrieben, die Klosituation optimieren.

eddy1974
08.02.2010, 22:04
Hallo liebe GabiLE :cu:!

Vielen Dank erstmal das Du Dich zu diesem Thema meldest :wd:. Das das in Abwesenheit passiert, war etwas falsch ausgedrückt von mir :bow:, ich bin schon zu Hause, merke es aber nicht weil ich in einem anderen Zimmer bin. Ich habe es so beobachtet: Katze schreit im Flur und wenn sie wieder zu mir kommt ins Wohnzimmer schreit sie mich an. Daraufhin habe ich nachgesehen und sah dann das "Pipi". Meine anderen beiden haben geschlafen, deswegen bin ich mir sicher das es dieses Kätzchen ist.
Ich werde eine Pipiprobe zum Tierarzt bringen und ein weiteres offenes Klo kaufen.

Ich würde alles tun, ick liebe sie ja trotzdem die Kleene Pissnelke (:sn: ich weiß, so etwas sagt man nich)

GabiLE
08.02.2010, 22:07
Als Klos kannst Du auch Waschwannen bzw. Aufbewahrungsboxen nehmen. Gibts in der Haushaltswarenabt. oder Baumarkt. Sind viel billiger als Katzenklos und tun ihren Job prima :tu:

Besorg Dir auch mal Urine Off (Apotheke oder Internet) und reinige damit die Pieselstellen. Was wie Klo riecht, ist Klo.

eddy1974
08.02.2010, 22:14
Hey das ist eine super Idee mit den Waschwannen oder Boxen!
Werde morgen nach Urine Off auf die Suche gehen.

Danke liebe Gabi!!!!!!

GabiLE
08.02.2010, 22:16
Kein Problem :)

Melde Dich wieder, ja? :tu:

eddy1974
08.02.2010, 22:20
Ich melde mich und werde weiter berichten.
Gruß aus Berlin