PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 72574 Bad Urach: 4 Wellis, 2m, 2w, auch einzeln



Steffi-Lotte
30.01.2010, 12:19
Liebe Wellensittichfreunde,

wir haben vier Wellensittiche aus schlechter Haltung zur Vermittlung übernommen. Es handelt sich um 2 Hähne und 2 Hennen, das Alter ist unbekannt. Sie verstehen sich gut untereinander, aber da es keine Verpaarungen gibt, können sie auch getrennt vermittelt werden, dann natürlich nur zu bereits vorhandenen Wellensittichen dazu.

Sie wurden vom früheren Besitzer in einem kleinen weißen Käfig in einer Autolackiererei gehalten, ich denke nicht, dass dort Freiflug möglich war. Alle nutzen aber die 1 m Länge ihres momentanen Käfigs fleißig zum Fliegen. Auch sonst sind sie sehr aufgeschlossen und nicht etwa übermäßig ängstlich. Neues Spielzeug nehmen sie mit Begeisterung an und wollen möglichst schnell alles nachholen, was ihnen bisher gefehlt hat. Heute gab’s beispielsweise Ackersalat, der wurde sofort getestet. Auch die Naturholzstangen, die Seilsitzstangen und der Schaukelring wurden problemlos angenommen.

Im Einzelnen handelt es sich um:

Grüner Hahn:
Er ist der fröhlichste von allen, singt sehr viel und ist sowohl an den anderen Wellis als auch an den Federlosen sehr interessiert. Er frisst gerne und hat am Bauch eine große Geschwulst, wir hoffen, dass es sich „nur“ um ein Lipom handelt. Am rechten Füßchen fehlt ein Zeh komplett, von den drei verbliebenen Zehen hat nur einer eine Kralle. Es scheint sich um eine alte Verletzung zu handeln, da alles sehr gut verheilt ist. Weder die Geschwulst, noch das Füßchen behindern ihn, er kann fliegen, klettern und sitzt relativ normal auf der Stange. Außerdem hat er einen starken Grabmilbenbefall.

Gelber Hahn:
Etwas schüchtern und eher ruhig, aber ein ganz lieber und sehr verträglicher Vogel. Er hat vermutlich einen leichten Grabmilbenbefall, ansonsten keine Auffälligkeiten.

Blaue Henne:
Sehr neugierig und verspielt, liebt es, den Gritstein abzunagen und probiert alles Neue aus. Ist recht aktiv und hat vermutlich auch einen leichten Grabmilbenbefall.

Blaue Henne Gelbgesicht:
Etwas weniger forsch als die blaue Henne, steht ihr aber ansonsten in nichts nach. Hat vermutlich auch einen leichten Grabmilbenbefall.

Wir werden nächste Woche mit allen Vieren zum vk TA fahren und die Grabmilben behandeln lassen, ebenso werden natürlich die verschiedenen Gebrechen des grünen Hahnes eingehend untersucht. Da sie ansonsten keine Krankheitsanzeichen zeigen, werden wir keine Kotprobe / Kropfabstrich untersuchen lassen, das sollte der neue Besitzer im Zuge des normalen Eingangschecks machen.

Wir hoffen für die Vier ein oder mehrere schöne neue Zuhause zu finden. Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch mit einer Beschreibung eurer Haltungsbedingungen und ein paar Fotos.

Die Abgabe erfolgt mit VWFD-Schutzvertrag, eine Schutzgebühr wird nicht erhoben.

http://www.abload.de/img/img_28012qqc.jpg
Grüner Hahn

http://www.abload.de/img/img_2787mqj0.jpg
Grüner Hahn

http://www.abload.de/img/img_2767tqhs.jpg
Gelber Hahn

http://www.abload.de/img/img_2782utoh.jpg
Gelber Hahn

http://www.abload.de/img/img_27982pza.jpg
Gelber und grüner Hahn

http://www.abload.de/img/img_2740ip8t.jpg
Grüner und gelber Hahn

http://www.abload.de/img/img_27923twp.jpg
Blaue Henne

http://www.abload.de/img/img_2750rrdf.jpg
Blaue Henne Gelbgesicht

http://www.abload.de/img/img_2738ftah.jpg
Blaue und blaue Gelbgesicht Henne

http://www.abload.de/img/img_2794no7i.jpg
Grüner Hahn, blaue Henne Gelbgesicht, gelber Hahn

http://www.abload.de/img/img_27956r05.jpg
Gelber Hahn und blaue Henne

Steffi-Lotte
31.01.2010, 18:28
Hallo,

die blaue Henne Gelbgesicht ist vermittelt.

Steffi-Lotte
01.02.2010, 10:13
Hallo,

die zwei Hähne sind auch vermittelt.

Nun sucht noch die blaue Henne ein schönes Plätzchen.

Steffi-Lotte
11.02.2010, 23:06
Hallo,

die blaue Henne ist auch vermittelt, somit haben alle Wellis ein neues Zuhause gefunden.