PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hausmeister mit Katzenallergie



Brigitte_W_de
29.01.2010, 19:13
Hallo,
jetzt muss ich mir doch mal den Frust von der Leber schreiben. Ich habe eine 14 Jahre alte diabeteskranke Katze seit 5 Jahren, die schon mehrfach abgegeben wurde und dementsprechend tierärztliche Hilfe brauchte.

Unser Hausmeister und seine Frau hatten schon mal Probleme wegen eines Schäferhundes meines Nachbarn. Sie weigerten sich die Treppe zu putzen wegen der Hundehaare. Der Schäferhund ist mittlerweile gestorben und die Nachbarn ausgezogen.

Die Hausmeisters sind eh nur 1 Woche im Monat hier im Haus. Ansonsten in der Ferienwohnung.

Von mir holt er sich Hilfe am PC. Da ich kein Guthaben mehr für den Stick hatte, musste er gestern zu mir kommen.

An einem Auge habe er eine Katzenallergie. Er fasste die Katze überhaupt nicht an und warf mir heute vor_ "Zu Ihnen in die Wohnung komme ich nicht mehr". Sein linkes Auge jucke schon wieder.

Er ist ein richtiger ungeduldiger Mensch, der nicht zuhören kann. Meiner Meinung nach findet diese Allergie im Kopf statt. Aber die Leute sind bösartig.

Mir sagte mal die Mieterberatung, dass dies nicht so einfach sei und nachgewiesen werden müsse.

Mich hat das heute Abend so fertig gemacht, weil das arme Tier nichts davon weiss.

Wie seht Ihr das mit der Allergie. Es könnte ja sein, dass er sich mal weigert, iwenn bei mir was kaputt ist und er das abklären muss.

Danke für ein Feedback

Minione
30.01.2010, 10:55
wenn du laut Mietvertrag die Katze halten darfst, - wo ist das Problem?? Er soll ja nicht bei dir wohnen! Und Tätigkeiten bei dir mit Hinweis auf die Katze verweigern kann er auch nicht, ist schließlich sein Job, für den wird er bezahlt! Also über den Knilch würd ich mir überhaupt keine Gedanken machen!Scheint mir ein Wichtigtuer zu sein der sonst nix anderes hat womit er Aufmerksamkeit erregen kann!

Talia
30.01.2010, 12:19
Sehr witzig finde ich ja die Katzenallergie nur auf einem Auge :D:D

Minione
30.01.2010, 13:07
joo, dass es auch sein Gehirn befallen hat ignoriert er!!:D:p

Brigitte_W_de
30.01.2010, 19:59
Hallo,
danke Euch für die Rückmeldungen. Es stärkt mich, da ich eh angeschlagen bin und meine Seniorenkatze 2mal am Tag spritzen und messen muss. Sie hat noch so ein paar Warzen auf der Haut.

Das leidige Thema hatte ich schon mal. Eine zeitlang war es erledigt. Aber jetzt sind die Mieter über mir ausgezogen und er braucht häufiger Hilfe am PC. Der Mann ist 80 Jahre alt und selten da. Es zwickt hinten und vorne bei ihm.

Im Prinzip könnte es mich nicht jucken. Aber dieses ältere Ehepaar hat schon den Nachbarn bei der Hausverwaltung wegen des Hundes hingehängt und anschließend sich die Hausmeisterstelle eingeheimst.

Ich möchte mit denen keinen Streit, denn sie werden bösartig. Über mir sind welche eingezogen, welche die Fenster alle zugegittert haben wegen Pollenallergien.

Die Zusatzvereinbarung besagt, dass die Katze entfernt werden müsse, wenn sich irgend so ein Depp beschwert, der eine Allergie im Kopf hat und mal seine Vergangenheit beim Psychiater aufarbeiten wollte und dann noch an 1 Auge das Jucken.

Mich hat das gestern Abend geärgert, weil ich für ihn im Internet was recherchieren sollte, er saß daneben, fasste die Katze gar nicht an und wirft mir am nächsten Tag vor: "Zu Ihnen komme ich nicht mehr. Mein Auge hat wieder gejuckt".

Es ist ätzend. Kranke und Bösartige gibt es genug. Nur diplomatisch mit denen umgehen, bevor der Schalter im Kopf klick macht.
Liebe Grüße

turbokitty83
30.01.2010, 21:42
Na aber ohne medizinischen Nachweis, dass wirklich eine Allergie besteht, würd ich eh gar nix abschaffen!

Soll der alte doch froh sein, dass du ihm überhaupt mit dem Computer hilfst! Undankbar auch noch!

So bösartige Leute gibts überall, eine Freundin von mir hat ganz schlimmen Ärger mit Leuten in der Anlage, wegen ihrem Hund, einem Boxer-Labrador mix, der ist total lieb, kinderfreundlich etc. Vor 3 Jahren wurde in der Anlage Leinenpflicht eingeführt, weil viele Hundebesitzer ihre Viecher immer in den Grünanlagen haben machen lassen. Daran hält sich meine Freundin auch. Ein paar Eingänge weiter wohnen so Deppen mit nem Pritschenschlecker, so nem kleinen haarigen Zuchtviech, der wird immer zum Klogehen auf die Grünanlage gebracht. Naja und eben diese Leute beschweren sich regelmässig bei der Hausverwaltung über den Hund meiner Freundin...und HV macht da aber nix ausser hin und wieder mal nem Rundschreiben über die Grünanlagen

wird alles nicht so heiss gegessen, wie's gekocht wird wollt ich damit sagen.

Katzenzahn
30.01.2010, 23:32
Dann lass ihn doch mal hängen, wenn er wieder was im Internet suchen will.
Sag ihm etwa das:
"Nein, du kannst nicht kommen, du musst Rücksicht auf seine Allergie nehmen.
Es könnte ja sein, dass du ein Katzenhaar mitbringst."
Und in deine Wohnung, das geht nur im Notfall.

Eine Reparatur wäre aber ein Notfall.

Sorry, der ist ja fast unverschämt.
Du solltest so wenig wie möglich mit ihm reden und wenn bei dir was kaputt ist, wende dich an den Hausbesitzer.
Und mach soviel wie möglich schriftlich.

Und jetzt trinke erst mal ne schöne Tasse Tee und iss etwas Schoki:
In der Ruhe liegt die Kraft.:cu:

Brigitte_W_de
06.02.2010, 12:29
danke Euch nochmals für Euer teilen. Habe mal bei der Mieterberatung nachgefragt und der Herr meinte, dass ich nicht alles Privates Entgegenkommen dem Hausmeister gegenüber verneinen solle, da er sonst noch in eine Trotzreaktion kommt und ausschlägt. Also war ich heute bei den Leuten geklingelt. Seine Frau hat mich reingebeten und ich installierte etwas. Dabei beobachtete ich, wie er am linken Auge rieb. Bei dem macht der Schalter wirklich klick, sobald er mich sieht und auf Kommando hat er einen Reiz am linken Auge. Das ist doch niemals eine Katzenallergie. Er sollte mal zum Augenarzt lieber gehen und seine Augen überprüfen lassen. Immerhin ist er schon 80 Jahre alt. Das kann doch was ganz anderes sein als eine einseitige Tierhaarallergie

Minione
06.02.2010, 17:35
der hat keine Katzenallergie der hat eine Menschenallergie. Ein böser alter Mann ist das! :mad:. Lass dich von dem nicht ängstlich machen, freundlich bleiben Faust in der Tasche und ... mich!:b

Brigitte_W_de
07.02.2010, 19:50
der hat keine Katzenallergie der hat eine Menschenallergie.

Ich leih mir mal einen sibirischen Tiger aus dem Zoo aus und besuche ihn. Dann juckt es ihn nicht nur am linken sondern auch noch am rechten Auge oder das Jucken verschwindet für immer. Meistens läuft das Auge auch schon, wenn Arbeit ansteht.