PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krümel sabbert viel - ist das normal???



Grumbeerknoddel
31.12.2009, 18:30
Hallo,

heute ist mir aufgefallen, dass Krümel immer ein naßes Maul hat, vorallem nach dem Schlafen. Das macht er aber wohl erst, seit der die Grippe hatte und Herpes auf der Zunge. Er riecht auch unangenehm aus dem Mund, läßt mich aber natürlich nicht schauen.
Hat jemand einen Rat für mich? Oder ist das vielleicht normal mit dem sabbern?

Wünsche allen einen guten Rutsch und Start ins neue Jahr!

Sabrina

Grumbeerknoddel
31.12.2009, 18:44
Ach ja, noch was vergessen:
Er hat seit heute auch das linke Ohr schief.
Fressen, Trinken, Schlafen und SPielen würde ich aber sagen ist alles normal.

Nochmal nen guten Start ins neue Jahr!

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 12:09
Ein frohes neues Jahr wünsche ich allen Dosis und Fellnasen!

Noch ein Nachtrag:
Also die Zunge ist feuerrot und er leckt immer ganz viel.
Kann das immer noch Herpes sein?
Kann ich ihm da irgendwie helfen?
Fahr morgen gleich zum TA aber bis dahin, kann ich ihm vielleicht was gutes tun?

Drottning
01.01.2010, 12:17
Wie sieht das Zahnfleisch aus?

Hast du L-Lysin im Haus?

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 12:41
Das Zahnfleisch ist hell.
Ja. L-Lysin hab ich, aber seit gestrn frisst er nicht mehr richtig.:(
Kann ich ihn noch irgendwie aufpäppeln, oder sein Immunsystem stärker machen?

Drottning
01.01.2010, 13:32
Das scheint ein neuer Herpesschub zu sein. KEIN Stress, das ist das Wichtigste. Zum Fressen etwas stark Riechendes, das er mag.

Hast du ihn - zumindest unterstützend! - mit Homöopathie behandelt?

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 14:02
Mein TA hatte ja Urlaub, somit musste ich zu einem anderen vor Weihnachten, da hatte er ja eine schlimme Grippe.
Da hatte er zweimal AB bekommen und Tabletten. Und der TA meinte, damit wäre es erledigt. Aber jetzt ist es wieder schlimmer geworden.
Das einzige was die Kater noch bekommen, sind Echinaceakügelchen ins Wasser.
Ausserdem hatte der TA gemeint, das Herpes käme von der Grippe und wäre nicht chronisch, aber wenn das doch jetzt schlimmer wurde, könnte es doch chronisch sein, oder?
Ist es eigentlich Stress für Krümel dass Muffin da ist und immer mit ihm spielen will?

Drottning
01.01.2010, 14:18
Also, da muss ich dem TA ganz klar widersprechen: Herpes ist immer chronisch. Herpes ist ein Virus (kann demzufolge nicht durch ABs bekämpft werden). Hat eine Katze den Herpesvirus in sich, geht der nie wieder weg. Das ist die schlechte Nachricht.

(Noch mal ganz deutlich: Bakterielle Erkrankungen werden mit Antibiotika behandelt, Viruserkrankungen muss man "aussitzen" und kann u. U. mit Homöopathie helfen.)

Die gute ist: Man kann die Krankheit soweit in den Griff kriegen, dass kein Schub mehr kommt. Dazu braucht es viel Geduld.

Ich würde dir empfehlen, mal zu schauen, ob bei dir in der Nähe ein guter Tierheilpraktiker ist, der klassische Homöopathie betreibt, der zu euch kommen kann. Solltest du in der Nähe von Düsseldorf wohnen, hätte ich einen Tipp für dich. Der könnte durch viele Fragen und Untersuchung ein passendes Mittel für Krümel finden.

Die Frage ist natürlich jetzt: Ist es ein Herpesschub (was ich VERMUTE, ich weiß es aber natürlich nicht) oder ist es etwas anderes? Um das herauszufinden, wäre ein TA-Besuch angesagt, der wiederum bedeutet Stress, was dem Herpes nicht bekäme. Das ist bei den Herpeskatzen immer so eine Gratwanderung. Bis man sie soweit stabil hat, dass Stress nicht gar so kontraproduktiv ist, braucht es einfach viel, viel Zeit.

Ob Muffin Stress bedeutet kannst du alleine beurteilen. Fühlt sich Krümel genervt, will er seine Ruhe, wird er belästigt? Wenn ja, würde ich wohl vorübergehend eine Ruhezone für Krümel schaffen. Des Weiteren wäre hochwertige Ernährung wünschenswert, Abhärtung durch frische Luft (Balkon z. B.). Einfach um ihn insgesamt aufzubauen (Die Abhärtung bitte erst NACH dem Schub, wobei bei manchen Katzen Kälte tatsächlich heilend wirkt, Versuch macht klug! Bei MEINEM Krümel ist das so. Sollte der einen Schub bekommen, würde ich ihn auf den Balkon schicken, bei Wind und Wetter!).

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 16:47
Habe leider keinen Balkon. Und wohne auch nicht in der Nähe von Düsseldorf. Aber werde mich trotzdem mal hier erkundigen.
Um auf Nummer sicher zu gehen, werde ich morgen wohl auf jeden Fall zum TA gehen. Krümel riecht auch sehr aus dem Maul und meine TA macht auch viel über Homöopathie, vielleicht kann sie mir ja was geben. Außerdem ist sie immer sehr nett zu Krümel, er hat da hoffentlich nicht zu sehr Stress.
Werde ihm jetzt gleich mal Futter mit L-Lysin geben.
Er schmatzt auch immer so viel, ist das bei Herpes auch normal?
danke übrigens für die 'Antworten!!!

Gruß Grumbeerknoddel

Drottning
01.01.2010, 16:53
Ein Platz am offenen Fenster täte es auch.

Schmatzen ist ein Zeichen von Übelkeit.

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 17:02
Übelkeit? Ich hatte eher das Gefühl, dass er schmatzt, weil seine Zunge juckt und er deshalb auch sabbert und immer ein naßes Maul hat.
Hoffe, ich werde morgen nach dem TA-Besuch schlauer sein.
Im Internet stand jetzt auch, dass man den Ausbruch bei Herpes immer an den Augen könnte, aber die Augen sind normal. Nicht rot und tränen auch nicht.
Hoffentlich ist es nichts schlimmes!!!

Drottning
01.01.2010, 17:05
Schmatzen bedeutet definitiv Übelkeit. Kann es sein, dass er etwas gefressen hat, was sowohl seiner Zunge als auch seinem Magen nicht bekommen ist? Vielleicht waren wir mit dem Herpes ja auf dem völlig falschen Dampfer?

Irgendwie denke ich jetzt fast, ein TA-Besuch noch heute wäre nicht schlecht.

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 17:18
Nein, er hat nichts ungewöhnliches gefressen. gestern haben sie ein bischen Rinderhack bekommen und NF.
Er spielt auch, nur schmatzt er immer wieder mal, sabbert dabei und sein Fell unten am Mund ist immer etwas nass.
Er würde auf mich jetzt nicht den Eindruck machen, als wäre ihm nicht gut oder als wäre er krank, wenn eben nicht das schmatzen und sabbern wäre und Zunge sehr rot ist.
Ich beobachte ihn jetzt noch und wenn es sich verschlechtert, fahre ich heute noch in die TK, ansonsten morgen zu meiner TÄ.
In einem anderen Beitrag im Internet hat gestanden, es könnte Angina sein oder ein Mund-/Rachenentzündung. Ich würde dann eher auf letzteres tippen, weil er doch so stark erkältet war.
Versuche jetzt mal, ihn zu füttern.

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 17:53
So, Krümel hat jetzt gefressen, allerdings nur aus meiner Hand. Aber immerhin hat er gefressen.

Drottning
01.01.2010, 17:54
Das ist doch schon mal was.

Grumbeerknoddel
01.01.2010, 17:58
Ja, denke ich auch.
Alles weitere wird sich morgen beim TA zeigen.
Danke nochmal.

Grumbeerknoddel
02.01.2010, 11:28
Hallo,

war grade beim TA. Krümel hat noch mal Aufbauspritzen bekommen. Seine Zunge hat einen rießigen Fleck Herpes, aber er hat kein Fieber.
Muss in 5 Tagen nochmal hin zur Kontrolle.

Drottning
02.01.2010, 13:01
Also doch der Herpes.