PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum Aufzuchtsbecken ...hilfe !!



Rine89
30.12.2009, 11:16
Hallo,
ich habe eine Frage zur Aufzucht von Guppys, da mein Aquarium nicht das größte ist und ich denke, dass ein Fisch bald Junge bekommen wird, würde ich es gerne einzeln sperren . Da mein Aquarium aber nicht so groß ist, will ich nicht son Netz noch mit rein machen, dann wird der Platz ja noch enger, nun ist meine Frage, dass wenn ich mir jetzt ein kleines Aufzuchtsaquarium hole, ist ja dann das Problem, das darin keine Pumpe ist und so und kein Thermometer ....
Was kann ich tun,dass ich nochmal ein neues Set kaufen muss ???
Geht das auch ohne ???
Liebe Grüße
Ich hoffe auf Antworten :)

Becky
30.12.2009, 11:43
Hallo,
ich habe eine Frage zur Aufzucht von Guppys, da mein Aquarium nicht das größte ist und ich denke, dass ein Fisch bald Junge bekommen wird, würde ich es gerne einzeln sperren . Da mein Aquarium aber nicht so groß ist, will ich nicht son Netz noch mit rein machen, dann wird der Platz ja noch enger, nun ist meine Frage, dass wenn ich mir jetzt ein kleines Aufzuchtsaquarium hole, ist ja dann das Problem, das darin keine Pumpe ist und so und kein Thermometer ....
Was kann ich tun,dass ich nochmal ein neues Set kaufen muss ???
Geht das auch ohne ???
Liebe Grüße
Ich hoffe auf Antworten :) :hi: ... und schöne Feiertage :bd:%-)

Wie groß ist dein Becken?
Wie ist der Besatz?

Wenn es dir darum geht, dass die Jungen nicht gefressen werden, dann biete ihnen viele Verstecke, Pflanzen, Höhlen...
Guppys sind so fortpflanzungsfreudig, dass du IMMER welche durchbringen wirst.
Schon in naher Zukunft, wirst du nicht mehr wissen, wohin mit dem Nachwuchs.
Also erspar dir das Extra-Becken und lass der Natur ihren Lauf.

Im Übrigen, gelten diese kleinen Zuchtkästen zum Einhängen als Tierquälerei, weil sie viel zu klein sind, um den Tieren den nötigen Raum bieten zu können, damit sie gesund heranwachsen.

Sicher werden dir die Profis hier noch bessere Tipps geben können :tu:

Rine89
30.12.2009, 13:42
Mein Becken hat 50l.
Was meinen sie genau als Besatz ??
Hab zwei Pflanzen drin, die sind sehr groß und drei unterschlüpf möglichkeiten ! aber ob die reichen für die kleinen weiß ich nicht ....
mh ... würde mir gerne ein zweites kleines zulegen, aber problem ist dann brauche ich ja noch ne pumpe und nen thermomether und dann wird mir die anschaffung zu teuer ... mh ....

Platy95
30.12.2009, 14:18
Also diese Netze zum Reinhängen sind nicht gut die Fische fühlen sich nicht wohl in diesen kleinen Netzen.Ich habe jetzt auch Nachwuchs bekommen in meinen Aquarium alle sind durchgekommen ich würde die Fische das so regeln wie in der Natur.Wenn im Aquarium genügend Verstecke sind dann können die sich gut verstecken machen meine Fische auch.

LG Platy95

Becky
30.12.2009, 14:22
Mein Becken hat 50l.
Was meinen sie genau als Besatz ??
Hab zwei Pflanzen drin, die sind sehr groß und drei unterschlüpf möglichkeiten ! aber ob die reichen für die kleinen weiß ich nicht ....
mh ... würde mir gerne ein zweites kleines zulegen, aber problem ist dann brauche ich ja noch ne pumpe und nen thermomether und dann wird mir die anschaffung zu teuer ... mh ....

:bl: Mit Besatz, meinte ich, welche Arten von Fischen und wieviele von jeder Art (ich hoffe, NUR die Guppys :s: ) du in dem Becken pflegst.

Und ehrlich gesagt, finde ich, dass ein 50l-Becken für Guppys zu klein ist.
Ich finde schon 60l sehr grenzwertig, aber in 50l haben sie ja keinen Schwimmraum mehr, wenn du den Bodengrund, die Deco usw. vom Volumen abziehst... dein 50er wäre das ideale Aufzuchtbecken, aber um ausgewachsene Guppys (du brauchst davon ja eine kleine Gruppe) darin dauerhaft zu halten, finde ich es zu klein. Es gibt sichr "Minifische", für die es noch geeignet wäre.

http://www.minifische.de/

Garnelenfreaks
05.02.2010, 19:08
Hi, Also wenn du dir ein zweites Becken kaufst, dann brauchst do dort drin definitiv Kies, Pflanzen und evtl. Deko. Wenn du an dem anderen Becken einen Luftheber hast, kannst du dir einfach ein T-Stück im Zooladen holen und kannst somit beide Becken mit Sauerstoff befüllen.;) lol
Ändert aber nichts daran das du noch keinen Filter hast. Oder du baust dir einen HMF selber. Sehr KOSTENGÜNSTIG.

Mfg René

Thorben_10
11.04.2010, 16:32
ich habe eine frage kann die mir bitte jemand beantworten jemand hatt mir gesagt das mal kochsalz ins aqarium tuen soll stimmt das

dani_85
11.04.2010, 16:38
Hallo erstmal,
was willst du denn mit Kochsalz im Aquarium?
Wie groß ist denn dein Becken und welche Fische schwimmen drin?
Noch was, warum schreibst du nicht einen extra Thread?

Gruß Daniela

Nessa96
09.05.2010, 09:11
Hallo !


Im November haben wir ein Aquarium bekommen .... auch mit guppys. Jetzt meine Fragen:

1. ist es normal dass Guppys nur soooo klein sind ?

2. meine Guppys sind seit Dezember immer dicker geworden und haben hinten am Bauch einen schwarzen Punkt bekommen. In der Tierhandlung hatt uns eine Verkäuferin gesagt dass sie 30 Tage tragen und dann lebend auf die Welt kommen aber jzt sind die schon über 5 Monate schwanger Ist dass normal ?


Bitte Bitte Hilfe :p

lg

Elia
09.05.2010, 10:05
Hallo,

dies ist aber ein kunterbunter Thread :D

Herzlich Willkommen!

Bitte schreib mal ein wenig mehr zu deinem Becken/deinen Tieren: wie groß ist das Aquarium, wie groß sind die Fische (Männchen und Weibchen) und welche Arten wohnen darin, wie sieht das Becken aus (Foto?)...

Dieser dunkle Fleck ist der sogenannte Trächtigkeitsfleck, den Weibchen bekommen. Er zeigt aber keine Trächtigkeit an, dort schimmern nur die dunklen Eingeweide durch die Bauchhaut. Wenn sie hochträchtig sind, kann man dort die Augen der Jungfische durchschimmern sehen.
Guppys stellen ihren eigenen Jungen nach und es kann auch passieren, daß euer Filter die Kleinen frißt (welchen habt ihr?), ich wette, wenn ihr Männchen und Weibchen habt, hattet ihr schon öfter Junge im Becken.