PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze Lina vermisst!



julelison
30.12.2009, 09:49
Seit gestern ist meine Katze Lina nicht mehr auffindbar. :0( Sie ist eigentlich eine Wohnungskatze und hat angst nach draußen zu gehen. Sie muss morgens, als ich zur Arbeit gegangen bin und einen großen Pappkarton auf dem Arm hatte mit mir aus der Wohnung gekommen sein und ich habe dann nicht gesehen, dass ich sie ausgesperrt habe. Nachbarn von mir haben sie gegen mittag noch im Hausflur auf der Treppe gesehen und leider nichts gemacht :( Als ich abends nach Hause kam war sie nicht mehr da und ich vermisse sie schon jetzt ganz doll :0( Falls also irgendjemand in Hannover in der Nähe des Vahrenwalder Platzes bzw. Voltastraße eine ziemlich kräftige schwarzweiße Katze gesehen hat, dann meldet euch bitte bei mir!

PoldiMama
30.12.2009, 11:36
Hallo,

was hast Du bisher unternommen, um sie zu finden? Suchplakate aufgehängt, bei Tasseo angerufen - ist Lina gechippt oder tätowiert? Die Tierärzte angerufen, Tierheime?
Geh in der Nacht suchen, wenn es dunkel und ruhig ist. Leuchte unter die Büsche, in Eingänge und Auffahrten. Kann sie in den Keller oder auf dem Dachboden sein? Meist sind die Katzen so in Panik, dass sie bewegungslos dasitzen und warten, bis sie gefunden werden.

LG

sunnysu
30.12.2009, 14:35
Hallo,

mir ist mein damaliger Wohnungskater Kasi auch mal ausgekommen, da hat sich die Haustüre (Altbau) leider selbständig geöffnet. Er ist damals nicht weit gelaufen, ich hab auch erstmal in Panik draußen gesucht, aber er hatte er sich hinter Umzugskartons versteckt, die an einer Wand im Hausflur zwei Stockwerke tiefer lehnten. Er hat sich auch nicht gerührt und auch nix "gesagt". Also such erstmal komplett im Haus alles ab, normalerweise gehen sie nicht weit, weil sie solche Angst haben.

Ich hoffe, du findest ihn bald :tu:

Becky
30.12.2009, 18:00
:hug: Hast du im Keller oder Dachboden nachgesehen, oder umliegende Garagen u.ä. abgeklappert?

Meine Becky ist mir auch mal gefolgt, als ich einen großen Müllsack in den Keller getragen habe. Ich suchte 2 Tage mit Plakaten usw. die Umgebung ab, bis ich sie im Keller jammern hörte. Sie hatte sich in einem Kellerabteil eingesperrt und lange keinen Laut von sich gegeben.

Viel Glück :kraul::hug:

julelison
05.01.2010, 14:35
Erstmal wünsche ich euch noch ein schönes neues Jahr. Leider hab ich schon alles ausprobiert. Auf dem Dachboden, im Keller und draußen gesucht. Zettel mit Fotos in der Nachbarschaft verteilt, bei Tierärzten und Tierheim bescheid gegeben. Bei uns gibt es auch noch eine Katzenhilfe, die weiß bescheid. Ich hab sogar eine Anzeige in der Zeitung aufgegeben. Heute werd ich nochmal bei meiner alten Wohnung gucken, dort wohne ich zwar schon seit zwei Jahren nicht mehr, aber vielleicht hat Lina ja den weg zurück gesucht.

Fellnasen1983
05.01.2010, 14:40
Tasso ist doch auch noch ne Möglichkeit. :?: