PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riss in der Bindehaut



Catheart
29.12.2009, 10:27
Guten morgen

Meine Lira war gestern in der TK, nach Kampf mit Uli und Leni hat sie einen Riss in der Bindehaut.

Unter Narkose wurde ihr ein Bindehautschutz eingesetzt und das Auge bis Donnerstag zugenäht.

Nun kriegt sie täglich Antibiotika und Schmerztablette von mir, Donnerstag gehts zur Nachuntersuchung in die TK.

Kann mir jemand sagen wie es dann weiter geht?

Hab riesige Angst das sie doch blind wird auf dem Auge :(

MiezeMops
29.12.2009, 11:59
Hallo!

Ich weiß zwar nicht wie das bei Katzen ist, denke aber die Bindehaut ist beim Menschen nicht so anders.

Meine Mutter hat sich mal beim Schminken mit dem Fingernagel verletzt. Sie hatte auch einen Riss in der Bindehaut. Das Ganze war sehr schmerzhaft für sie. Sie musste lange immer antibiotische Augensalbe benutzen. Am Anfang jede Stunde, dann immer weniger. Es hat zwar lange gedauert ist aber wieder vollständig verheilt. Es ist wohl einfach sehr unangenehm, weil man ständig das gefühl hat was im Auge zu haben, wenn die Kanten vom Riss am Lid scheuern.

Aber das wird schonwieder werden bei deiner Lira. Ich drück die Daumen!! :tu::kraul:

Hatten nicht Winni oder Pooh von Bianka mal was am Auge? Ich meine mich da an was zu erinnern. Frag sie doch mal.

Catheart
31.12.2009, 10:54
So, heute wurde das Auge geöffnet und es sieht ganz gut aus.

Wir müßen nun 10 mal am Tag Augentropfen geben :sporty:

Samstag ist Nachuntersuchung :rolleyes:

Ein kleiner trüber Fleck ist noch da, aber die Tierärztin ist guter Dinge :tu: