PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haarausfall/kahle Stelle



südseekrabbe
19.12.2009, 15:36
Hallo zusammen,

meine Katzen hatte am hinten am Rücken schon immer ein bisschen wenig Haare, aber seit einiger Zeit glaub ich damit die stelle immer lichter wird. Sogar am Schwanz sind nur noch wenige haare. Die Haut ist noch nicht kahl, aber es wird immer weniger. Sonst geht es ihr soweit ganz gut, sie spielt, ist aktiv, frisst und trinkt. Ich weiß jetzt nicht woher das kommen könnte. Kann es vielleicht ein Vitamin oder Mineralien Mangel sein?
Ich werde denk am Montag mal beim TA anrufen. Hab jetzt hier mal geschrieben weil mir das keine Ruhe lässt.


Viele Grüße

GabiLE
19.12.2009, 15:55
Wo ist das denn am Rücken? Ist das am Schwanz die Schwanzwurzel? Wie sieht der Bauch aus? Wie alt ist die Katze?

südseekrabbe
19.12.2009, 15:57
ja das ist hinten wos zum schwanz übergeht. Der Bauch sieht gut aus, das am Rücken ist die einzigste Stelle. Ach ja und ich glaub ein wenig schuppen hat die kleine auch (denk ich mal damit das welche sind). Meine kleine ist jetzt 7 Monate alt.

GabiLE
19.12.2009, 15:58
Kannst Du mal ein Bild einstellen?

südseekrabbe
19.12.2009, 16:11
da muss ich mal schauen wie das geht, hab das noch nie gemacht...

südseekrabbe
19.12.2009, 16:38
also das mit den bildern anhängen funktioniert bei mir irgendwie nicht

UlliLili
19.12.2009, 21:40
Ich kenne das eigentlich nur von Katern. Wenn es keine Pilz ist, hilft manchmal etwas Lachsöl ins Futter. Gruß, Ulli

südseekrabbe
20.12.2009, 14:48
Das mit dem Lachsöl muss ich mal ausprobieren, ich schau mal was es beim Freßnapf so gibt.
Hoffe das gibt ken Problem weil die kleine keinen Fisch veträgt.

Elia
20.12.2009, 15:08
Hi,

ich würde mit der Kleinen bald zum Tierarzt fahren. Haarausfall an dieser Stelle kann ziemlich viel als Ursache haben: Pilzbefall, Allergie, Stoffwechselstörung/Organschäden, Mangelernährung. Ich würde da nicht ohne sichere Diagnose selbst herumdoktern wollen.

südseekrabbe
22.12.2009, 20:04
Gestern war ich beim TA und heute hab ich antwort zu den blutwerten bekommen. Also mit den werten ist alles ok. Was ihr zufällig aufgefallen sei der hohe Phosphort wert. Das hätte aber nix mit dem fellproblem zu tun. Jetzt bekomm ich morgen ein Pulver das ich dann immer unters futter mischen muss, da es sonst auf dauer zu nierenproblem kommen kann. Jetzt muss ich noch auf das ergebnis der pilzkultur warten. Aber cih befürchte fast damit da auch nix rauskommt. Weil die haut ist vollkommen in ordnung, kein rötung, kein jucken...
Jetzt warte ich mal ab...

Elia
22.12.2009, 21:34
Hm,

wegen des Phosphorwertes und der Schuppen: was fütterst du denn?

Was für ein Pulver bekommt sie und wieviel soll der Wert zu hoch sein? Welches Blutbild wurde gemacht?

südseekrabbe
23.12.2009, 11:25
Also meine beiden bekommen morgens und abend Naßfutter von real nature. Und solang ich beim arbeiten bin steht ein wenig Trockenfutter da, von Applaws.
Also die haben ein geriatrisches Profil ohne Blutbild und Blutstatus komplett gemacht. Das Geriatrische hatte sie gemacht weil da mehr sachen untersucht werden (sie wollte auch hauptsächlich die schilddrüse sehen) und das das günstiger als ein normales.
Keine Ahnung wie das Pulver heißt, das muss ich heute erst abholen. Sobald ich es hab schreib ich nochmal.

Sabine
23.12.2009, 13:28
Hallo,
las mal das Trockenfutter weg. Das ist sowieso nicht gesund.

südseekrabbe
23.12.2009, 13:59
ich weiß nicht obs daran liegt. Die bekommen auch nicht viel davon. Und trinken tun meine beiden mehr als genug.

Sabine
23.12.2009, 14:04
Erhöhte Phosphorwerte und viel Trinken, da könnte sich schon ein Nierenproblem anbahnen. Dann könnten auch die Fellprobleme ein hinweiß sein.
Es wäre wirklich besser wenn du das Trockenfutter weglassen würdest.

südseekrabbe
26.12.2009, 09:01
Wie gesagt die beiden bekommen wirklich nicht viel. Das Problem ist halt, ich hab schon einige NaFu ausprobiert aber meine Katze frisst eben nicht so gerne NaFu. Wenn abends der Napf leer ist, bekommen die nichts mehr. Und dann kanns sogar sein damit die kleine sogar morgens obwohl sie hunger hat das nassfutter nicht anrührt, weil sie aufs Trockenfutter wartet. Ist wirklich nicht einfach. Oder sie frisst halt nur ganz wenig. Stehen lassen kann ich es auch nicht, wenns mal länger steht rührt es keiner von beiden mehr an. Oder frisst alles der kater weg.

Homer + Lilli
26.12.2009, 10:55
Lass das TF komplett weg.
Mein Homer hat es nur als Leckerli bekommen. Trotzdem hat er immer im Fellwechsel Probleme. Er bekommt dann auch eine kahle Stelle am Hals.
Du schreibst, Deine Katze wartet morgens aufs TF. Ich würde sagen, Deine Katze hat Dich sehr gut erzogen.:D. Stell ihr NF hin und nix anderes. Lass Dich nicht erweichen. (Ich weiss, sie können soooo lieb gucken)

Drottning
26.12.2009, 11:11
Ich geb dir einen guten Tipp. Gib ihr morgens Nassfutter. Lass das maximal 'ne halbe Stunde stehen. Wenn sie bis dahin nicht gefressen hat (entweder alles oder nur einen Teil davon), räum es in den Kühlschrank, denn der Hunger war nicht groß genug. Zur nächsten Mahlzeit servierst du das (angewärmt) wieder. Dasselbe Spiel: Eine halbe Stunde stehen lassen, wegräumen. Ab wann du entsorgst, bleibt dir überlassen, aber im Kühlschrank bleibt es schön frisch, das sollte also nicht das Problem sein.

Wenn du das konsequent ein paar Tage durchziehst, wirst du keine Probleme mehr beim Füttern haben.

Und natürlich: Zwischendurch KEIN Trockenfutter, KEINE Leckerlis, nichts. Sollste mal sehen, wie schnell die MIT VERGNÜGEN ihr Nassfutter frisst. Sie brauchen auch nichts, während du bei der Arbeit bist!

Das: http://www.cats-country.de/suppenkasper.htm solltest du dir noch zu Gemüte führen.