PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : häufiges pinkeln und hellroter urin



Angola80
16.12.2009, 04:06
hallo zusammen,
ich haben heute nach meiner spätschicht die katze meiner oma zu mir nach oben geholt, einfach aus dem grund weil meine oma ins krankenhaus gekommen is damit sie nich so allein ist. dabei is mir aufgefallen das sie sehr häufig pinkeln geht, und einmal hat sie es nicht ganz geschafft und beim aufwischen hab ich bemerkt das der urin hellrosa ist. kann es eine ernsthafte blasen entzündung sein oder ist es vielleicht psychisch weil sie nicht weiss warum ihr "frauchen" nicht da ist??weil die Minky (so heisst die katze) hat alles mit bekommen also der arzt kam und dann der krankenwagen und die ganze aufregung und so... kann mir jemand helfen mache mir echt sorgen!!
achso also gestern war das noch nicht so da hatte ich sie auch schon zu mir geholt...und können sich meine beiden anstecken ??
vielen dank schon mal im vorraus
liebe grüße angela

GabiLE
16.12.2009, 09:26
kann es eine ernsthafte blasen entzündung sein

Das klingt ganz danach und damit hat sie auch Schmerzen! Wenn es nicht sogar Steine sind. Geh mit ihr bitte unbedingt heute noch zum TA.

Was bekommst sie zu futtern? Sie muss ganz viel Flüssigkeit aufnehmen, um die Blase zu spülen. Also, auf keinen Fall Trofu und das Nafu am besten noch wässern.

Und ich glaube nicht, dass sie Deine Miezen ansteckt, also, keine Bange.

Elia
16.12.2009, 19:34
Hallo,

das hört sich ja gar nicht gut an, aber es ist schön, daß du dich um die Kleine kümmern kannst. :bl:

Eine Blasenentzündung muß immer tierärztlich behandelt werden, weil sie bei Katzen sogar lebensgefährlich werden kann.
Streß kann Blasenentzündungen verursachen, Trockenfutter mit genetischer Veranlagung ebenfalls.

Wie geht es der Kleinen denn jetzt? Konntest du mit ihr zum Tierarzt? Wie wird sie behandelt und konnte der TA schon eine Ursache ausmachen?

Angola80
17.12.2009, 18:26
Hallo,
also ich habe gestern in meiner pause mit dem arzt telefoniert und er hat mir gesagt ich soll gleich alles trocken futter wegstellen und mich für heute zur untersuchung gebeten.
war dann auch heut morgen gleich da und er vermutet blasensteine er hat der minky dann gleich 2 spritzen gegeben und antibiotika habe ich noch mit bekommen und so spezielles feuchtfutter.
getrunken hat die minky aber schon imma viel hat mir meine oma erzählt.
habe eben mal drauf geachtet und festgestellt das der urin auch wida normal also nicht mehr rosa ist
vielen dank für eure schnellen antworten

Drottning
17.12.2009, 21:10
Hat er denn nicht den Urin untersucht?

Was das Trockenfutter angeht, hat er Recht: Fütter Nassfutter oder rohes Fleisch. Den Feuchtigkeitsverlust durch Trockenfutter können Katzen so gut wie nie ausgleichen.

Schau auch mal hier: http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm