PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Kater ist zu Dick!



Mondhase
06.12.2009, 18:59
Hallöchen :)

ich hab wieder ein Problem mit meinen Charly ... Charly ist eindeutig zu dick ... der gute hat mittlerweile 11 Kilo Kampfgewicht und ich hab langsam keine Ahnung mehr was ich mit ihm noch machen soll :( er ist komplett gesund (Blutuntersuchung und co. wurde beim TA schon gemacht), aber er nimmt immer mehr zu :( obwohl ich wirklich aufpasse was er frisst.
Allerdings ist er auch sehr sehr faul und bewegt sich kaum. Wenn er raus geht ( er ist freigänger und darf immer raus wenn er möchte) dann geht er die 6 Stufen runter und huscht durchs Kellerfenster (es ist immer angekippt ... ich hab echt keine Ahnung wie er da durch passt :?: ) in Keller rein, legt sich da hin und schläft bis wir ihn wieder raus holen.
Allerdings haben wir jetzt ja auch Minko (ist nun doch ein Kater ... haben wir nun auch entdeckt. Also wurde er von Minka in Minko umgetauft:D) und getrennt füttern find ich auch nicht das Beste, da ich denke das dann erst recht der Neid des anderen aufkommt.

Wie bekomme ich meinen Dicken dazu etwas abzuspecken? Ich hab wirklich Angst das er aufgrund seiner Dicke mal einen Herzinfarkt oder so bekommt ... meine TA konnte mir da auch nicht wirklich einen Tipp geben :?:

Das hier ist übrigens unser Charly :) die Bilder sind jetzt 4 Monate alt ... da war er noch Schlanker

http://img687.imageshack.us/img687/122/1002790.jpg (http://img687.imageshack.us/i/1002790.jpg/)

http://img15.imageshack.us/img15/7390/1002872h.jpg (http://img15.imageshack.us/i/1002872h.jpg/)

Drottning
06.12.2009, 19:00
Was und wieviel davon fütterst du?

Mondhase
06.12.2009, 19:07
Morgens bekommen beide eine Schale Nassfutter

Ansonsten Trockenfutter was freizugänglich steht. Wasser hab ich in jeder Zimmer stehen, wo sie sich gerne aufhalten (so wie mir hier geraten wurde).

Drottning
06.12.2009, 19:08
Trockenfutter macht dick, das weißt du? Und Trockenfutter ist nicht nötig - schon gar nicht zur freien Verfügung. Das wäre das Erste, das du aktiv beitragen kannst: Ab sofort kein Trofu mehr - für beide Katzen. http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Jetzt wäre interessant, welches Nassfutter und welche Menge sie jeweils bekommen. Und mit einer Schale meinst du sicher für jede Katze eine Schale, nicht eine für beide zusammen. Ich frage etwas blöd, aber ist alles schon vorgekommen.

Mondhase
06.12.2009, 19:14
Ja für jede Katze eine Schale.
Ich kaufe immer unterschiedlich, welches Futter gerade in Angebot ist ... lass mich raten das ist mit Sicherheit falsch oder?

Für Charly hab ich momentan
Coldy Adult Futter

und für Minko
JA! Kitten futter ...

Das Trockenfutter so schädlich für meine Süßen ist, das wusste ich wirklich nicht *geschockt ist* ich hab gerad die Seite durch gelesen .... ich bin sparachlos :(

Drottning
06.12.2009, 19:23
Sind das 100g-Schälchen?

Die Futtersorten, die du nennst, kenne ich nicht, ich vermute aber mal, dass der Fleischgehalt sehr niedrig ist (wie ja auch im Trockenfutter). D. h. sie brauchen von Futter, das wenig Fleisch enthält (Katzen sind reine Fleischfresser!), sehr große Mengen, um satt zu werden. Die weiteren nichtfleischigen Inhaltsstoffe (Getreide z. B.), die sie nicht brauchen, führen dazu, dass sie zunehmen, obwohl sie im Grunde zu wenig fressen.

Ich geb dir mal einen Anhaltspunkt, wieviel reines Fleisch mein großer Kater Tommy (der hat 7kg, war für seine Größe in Ordnung ist) bekommt: Morgens ca. 70g und abends noch mal soviel. Zwischendurch ein paar Leckerlis (ganz wenig - als Leckerlis nehme ich getrocknetes Fleisch oder ein paar Bröckchen Trofu). Das war's.

Das musst du jetzt ein bisschen auf Nassfutter hochrechnen. Es gibt hier eine Liste mit empfehlenswerten Nassfuttersorten (ich kenne mich als Barfer damit nicht mehr so recht aus). Wähle ein paar Sorten aus, die sehr fleischhaltig sind (sollten schon mehrere Sorten sein) und die deine Kater mögen. Dann gibst du ihnen davon morgens und abends etwas. Die Menge richtet sich nach dem Futter. 100g Ja-Futter ist definitiv zu wenig (und macht dennoch dick!), 100g Petnatur (ich glaube, das ist ganz gut) wäre schon besser. Da müssen dir die "Dosenfütterer" Tipps geben, ich kenne mich echt zu wenig aus. WAS ich weiß ist: Hoher Fleischgehalt, wenig bis kein Getreide, natürlich kein Zucker...

Kittenfutter ist nicht nötig, du kannst beiden dasselbe füttern. Und natürlich brauch dein "Dicker" erst etwas mehr und das Futter sollte nur allmählich reduziert werden.

Bei vielen reicht es tatsächlich aus, Trofu wegzulassen und hochwertiges Nassfutter zu geben, damit die Katzen abnehmen. Ich wünsch dir viel Erfolg. 11kg sind wirklich zuviel und du sorgst dich zu Recht um seine Gesundheit!

MiezeMops
06.12.2009, 20:04
Hallo!

Erstmal toll, dass du hier bist, um dich zu informieren! :tu:

Ich habe hier mal ein paar Links für dich, die du sicher interessant findest.

Ansonsten rate ich dir das Gleiche wie Drottning. Trockenfutter weg und auf gesundes Nassfutter mit viel Fleisch und ohne Zucker umstellen. Dann klappt das Abnehmen sicher von ganz allein. Aber nicht gleich das Futter zu sehr reduzieren. Lieber schön langsam.

Und nun die Links:

Gute Nassfutter im Überblick:
http://forum.zooplus.de/nassfutter/t-nassfuttersortenliste-erweitert-62757.html

http://dokumente.luna-hilfe.de/LH_Einkaufshilfe_Ernaehrung.pd f

Ernährung allgemein:
http://forum.zooplus.de/katzen-sammlung-faq/t-die-artgerechte-ernahrung-unsere-katze-aktualisiert-68370.html

Thema Trockenfutter:
http://dokumente.luna-hilfe.de/LH_Flyer_Blasenkristalle.pdf

Drottning
06.12.2009, 20:08
Mir ist noch was eingefallen: Das Übergewicht geht ja auch auf die Gelenke und deshalb mag er sich momentan nicht so gerne bewegen. Außerdem ist getreidereiches Futter schwer verdaulich, davon wird er auch schläfriger. Du wirst sehen, dass er sich mit besserer Ernährung auch auf Dauer wieder lieber bewegt.

Conny87
06.12.2009, 20:32
Morgens bekommen beide eine Schale Nassfutter

Ansonsten Trockenfutter was freizugänglich steht. Wasser hab ich in jeder Zimmer stehen, wo sie sich gerne aufhalten (so wie mir hier geraten wurde).

Das ist klar. Würde ich meinen Katzen Trockenfutter auch noch frei zugänglich geben, dann würden die auch durch die gegend rollen.

Abgesehen von den anderen ungesunden Sachen, die du ja in dem Link gefunden hast.

Also das Trockenfutter weglassen und schau mal, ob er die hochwertigeren Marken mag, dann wird das auch ;).

Mondhase
07.12.2009, 09:07
Danke :)

Also Charly bewegt sich ungern seitdem ich ihn kenne, er war schon immer Faul und er war schon immer sehr groß und Dick (seine größe kann man mit einen Hund etwas größer wie ein Dackel vergleichen).

Ich werd mir jetzt die ganzen Links durchlesen und heute einkaufen fahren :) dann kommt besseres Futter her.
Aber das Trockenfutter kann ich trotzdem als Leckerlie noch geben, oder? Weil zum weg werfen ist es mir echt zu Schade ....
Ich werd die Ernährung jetzt so umstellen das beide Morgens und Abends etwas bekommen.

Minko ist jetzt ca. 6 Monate alt kann ich ihm auch schon Adult Futter geben oder besser noch das Kittenfutter füttern?

MiezeMops
07.12.2009, 09:12
Aber das Trockenfutter kann ich trotzdem als Leckerlie noch geben, oder? Weil zum weg werfen ist es mir echt zu Schade ....
Ich werd die Ernährung jetzt so umstellen das beide Morgens und Abends etwas bekommen.

Minko ist jetzt ca. 6 Monate alt kann ich ihm auch schon Adult Futter geben oder besser noch das Kittenfutter füttern?

Ja, das Trockenfutter ist super als Leckerli. Mach doch z.B. ein Wurfspiel draus, dann bewegt er sich ein bisschen. ;)

Du brauchst kein Kittenfutter. Das ist sowieso nichts anderes. Die Unterteilung Kitten, Adult, Senior ist eher eine Erfindung für uns Menschen. Ein gutes Nassfutter ist für alle Alterklassen gut. :)

GabiLE
07.12.2009, 09:16
Sag mal, hat der in den 4 Monaten so viel zugenommen? Auf den Bilder sieht der nicht übermäßig dick aus :?:

sannesu
07.12.2009, 18:52
@drottning
"ja! Kittenfutter " gibt es z.B. im Rewe. Also klassiches Supermarktfutter. (allerdings habe ich das Adultfutter von ja! mal gesehen. Es war zumindest kein Zucker drin;-)