PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zusammenführung!!!!



Moin
30.11.2009, 09:47
Guten Morgen meine Lieben!!! :cu:

Nun ist es ja bald soweit und ich mache mir so meine Gedanken, wie ich unseren neuen Welpen mit unserer "alt Hündin" zusammenführe!!! :?:

In Moment ist Sie ein wenig zickig anderen Hunden gegenüber aber das hat glaube ich mit Ihrer bevorstehenden Läufigkeit zutun!!! :rolleyes:

Ich hatte mir das so gedacht, daß unsere "Alte" die ersten Nächte mit ins Schlafzimmer kommt und der "Neue" in den Wohnflur kommt wo auch der eigentliche Schlafplatz der Beiden ist!!! :?:
Oder sollte ich sie Beide doch gleich zusammen in dem Flur schlafen lassen???? :?:

Wie habt Ihr das denn gemacht, wenn Ihr einen Hund dazubekommen habt??? :?:

Bin über Tipps und Ratschläge sehr dankbar :bow:

Moin
30.11.2009, 11:24
******schubs*****

:D

Speedy1606
30.11.2009, 11:29
:D
Also ich war da immer recht kaltschnäutzig :floet:... Emmy kann ja ne Zicke sein und wenn ein neuer Pflegling kam, wurde er erst mal aus dem Schlafzimmer geknurrt oder von der Couch. ALLES MEINS! Ich hab den neuen Schützling dann immer auf den Arm genommen und ihn auf meinen Schoß gelegt (kommentarlos), denn was Frauchen sagt ist Gesetz, so einfach ist das! Und das war dann auch ok. Dann hab ich mir ein Buch geschnappt und gelesen. Also alles wie sonst auch. Und nach dem dritten Mal durfte 'der oder die Neue' dann auch alleine hoch...

Stina
30.11.2009, 11:39
hallo Pam,

ich geh mal davon aus dass sich die beiden ja schon kennengelernt haben wenn der Kleine einzieht oder?

auf jeden Fall muss der kleine Mann so schlafen dass du ihn hören kannst wenn er muss. Und sowieso in eurer Nähe, die braucht er ja.

zwangsläufig nachts trennen ... kommt drauf an wie deine Hündin sich dem Kleinen gegenüber verhält.
manchmal macht man sich da zuviel Sorgen und "plant" im Vorfeld und die Hunde werfen die ganzen schönen Pläne über den Haufen und liegen zusammen im Korb :D

hochnehmen bin ich ja nicht so der Freund von. Hundi gehört dahin wo seine 4 Beine hinlangen: Boden :D

und wg. Couch, Bett usw.
der junge Mann sollte von der ersten Minute an im neuen zu Hause nicht dürfen was er dann als Grosser auch nicht darf

LG, Stina

Speedy1606
30.11.2009, 11:52
Stina, ich red ja nicht von rumtragen ;). Nur von da hinbringen wo ich ihn hin haben wollte :)

Stina
30.11.2009, 12:18
axso :D

peanutsnorfolks
30.11.2009, 12:38
Schade, dass Deine Hündin noch nicht läufig war.
Optimal klappt das mit einem Welpen, wenn die Hündinnen scheinträchtig sind.
Dann wird der meist regelrecht adoptiert.

Gruß
Jutta

Moin
30.11.2009, 14:40
In unserer Nähe ist Klar!!!! Wir haben eine offene Wohnküche von der der Flur abgeht und die einzelnen Zimmer!!! Unsere Tür ist immer Nachts offen alleine schon wegen der Kinder!!! Wenn ich merke, er braucht noch Nähe, wollte ich Ihn mit zu uns nehmen!!!

Ich hoffe, ich kann noch mal ein Date machen, wo ich sie mit zum Welpen mitnehmen kann!!!

Eigentlich bin ich auch ganz optimistisch was die Zusammenführung betrifft!!! Aber man muß ja auf alles vorbereitet sein :o Da ist es denn schön von anderen zu hören, wie die es gemacht haben