PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dämpfige Stute eindecken?



insabe24
17.11.2009, 23:54
Hallo
Mir geht es hauptsächlich um die Tage wo es im Prinzip nur regnet, den ganzen Tag. Die Pferde stehen den ganzen Tag draußen, haben zwar die Möglichkeit rein zu gehen, tun es aber nicht unbedingt. Die Stute ist 17 Jahre alt, Hannoveraner und hochgradig dämpfig. Würde es Sinn machen, sie wenigstens mit einer Regendecke einzudecken? Vielleicht schließt man ja zu sehr von Mensch auf Tier....deswegen frag ich mal was ihr meint.

Dann noch was anderes. Ab und zu meinen es die Besitzer gut und werfen den Pferden mal nen Ballen Heu in die Weide. Da für die dämpfige Stute das Heu nass gemacht wird, ich ihr auch schonmal Kräutertee übers Heu gieße usw., ließen sich durch das trockene Heu in der Weide wohl ihre Krankheitsschübe erklären oder? An manchen Tagen geht es ihr wirklich super, als wäre sie kerngesund und an manchen Tagen pfeift sie richtig, weil sie kaum Luft bekommt. Ich bin der Meinung für dieses Pferd ist trockenes Heu das reinste Gift. Seht ihr das auch so?

Das Pferd gehört ja nicht mir....also hätte ich gerne etwas "Rückendeckung", wenn ich mit Veränderungsvorschlägen komme....

Für baldige Antworten wären wir wirlich sehr sehr dankbar.