PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regelblutung bei Katze



Schlomu
16.01.2003, 17:50
Was ich schon immer mal wissen wollte: bekommt meine Mieze eigentlich irgendwann mal die Regel , sobald sie geschlechtsreif ist, oder fällt das bei Tieren aus!?? Und "rtropft" sie dann praktisch durch die Wohnung oder ist das nur son Hirngespinst von mir? ;)

Liebe Grüße,
Schlomu

Renate W.
16.01.2003, 18:13
Hallo Schlomu,

bei Eintritt der Geschlechtsreife wird eine weibliche Katze "rollig". Die Katze blutet nicht.
Sie rollt sich auf dem Boden, streckt den Po in die Höhe, wenn sie gestreichelt wird und schreit, vermehrt nachts.

Wenn deine Katze eine reine Wohnungskatze ist (und kein potenter Kater da lebt) solltest du nach der ersten Rolligkeit sofort die Kastration machen lassen.
Wird die Katze nämlich nicht gedeckt (wird wohl so sein), dann wird sie nach ca. 14 Tagen wieder rollig bis hin zur Dauerrolligkeit. Und bei Dauerrolligkeit können gesundheitliche Probleme bei der Mieze auftreten.

Suse
16.01.2003, 21:33
Hallo Schlomu,
Katzen haben keinen Zyklus wie wir Menschen. ( Eisprung/Aufbau der Gebährmutterschleimhaut/Abbruchblutung)
Bei den Katzen wird der Eisprung erst durch den Deckakt ausgelöst.
Musst also keine Befürchtungen haben.
Aber wie Renate sagte - nach der ersten Rolligkeit kastrieren lassen, bzw. wenn Deine Katze raus darf vor der ersten Rolligkeit ;)
Liebe Grüsse Suse

luxxx99
17.01.2003, 00:57
hallo,

ist aber nicht bei allen tieren so.
hündinnen bluten, 3 wochen lang....
und ab dem 11. tag sind sie für die aufnahme bereit :D
wenn man glück hat bermerkt man es kaum, dann amchen sie sich selber sauber...aber wenn man pech hat darf man 3 wochen hinterherwischen

Suse
17.01.2003, 08:18
Stimmt Luxxx,
soweit ich weiss, sind Katzen die einzigen Säugetiere, die keinen Zyklus haben.
Ach wäre ich doch nur eine Katze. Im nächsten Leben.
*mich jetzt schonmal anmelde *
:D Suse

Sigrid
17.01.2003, 10:53
@Suse: Ist eine prima Idee! Ich schliesse mich an mit der Anmeldung. :D . Katzen sind uns auch dabei um einige Längen voraus.
@luxxx: Als ich Deinen Beitrag eben gelesen habe, fiel mir die Hündin "Purzel" ein. Purzel lebte damals bei uns in der Nachbarschaft und bekam während ihrer Läufigkeit immer die ausgeleierten Unterhosen ihres Frauchens über den Po gezogen. Das hatte ich schon ganz vergessen, aber jetzt habe ich den Anblick wieder vor meinen Augen. :D :D :D
Viele Grüsse
von einer sich gerade schlapp lachenden
Sigrid

Suse
17.01.2003, 11:00
Hi Sigrid,
was muss die arme Hündin sich geschämt haben, SOOO auf die Strasse zu gehen.

:D Suse

Sigrid
17.01.2003, 11:16
Hallo Suse,
sie rannte wie selbstverständlich damit durch die Gegend - fand das vielleicht sogar schick zu ihrem schwarzen Fell die weissen feingerippten "Höschen" :cool:
Sigrid

Suse
17.01.2003, 11:18
*schlapplach*

:D Suse

samtpfote5
17.01.2003, 11:25
*kicher*

Unser Dackel bekam während seiner Blutung auch immer ein Baby-Frotteehöschen von unserer Mutter angezogen, da er auch bei ihr im Bett schlief :p :p :p

Bis meine Mutter im Tierbedarf dann ein schwarzen String für Hunde entdeckte, mit Möglichkeit, Tempotücher einzulegen und Löchsken für das Schwänzchen. Danach lief der Dackel mit seinem Reizhöschen herum. Sah wirklich zum Piepen aus! :D :D :D

samtpfote5
17.01.2003, 11:28
@ Suse:

Übrigens gibt es auch für uns die Möglichkeit, freiwillig auf den Zyklus zu verzichten. Mein Gynäkologe verabreicht mir seit zwei Jahren alle 3 Monate eine Spritze zur Verhütung. Ist wirklich praktisch!!!

Sigrid
17.01.2003, 11:37
Dackel mit Stringtanga???? Heiss:D
Ich stelle mir gerade vor, Katzen hätten auch eine Regelblutung und ich würde versuchen, meiner wilden Hilde so ein Teil überzustreifen :confused: - ich bin sicher: Wir hätten ein Problem

Suse
17.01.2003, 13:49
@ Heike
spritze zur Verhütung brauche ich nicht :D
Ausserdem wäre damit das "Problem" nicht beseitigt ;)

:p Suse

samtpfote5
17.01.2003, 17:13
@ Suse: Doch! Seit zwei Jahren kann ich mir die Kosten für "Damenhygiene-Artikel" sparen! :D

Suse
18.01.2003, 15:23
.............. Adresse?????????
.............. Tel. Nr. ?????????
.............. Sprechzeiten ???????
............. Wegbeschreibung ?????????
............. her damit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!

:D Suse

luxxx99
18.01.2003, 22:02
da gibbet auch ein implantiertes stäbchen......
das hält 3 jahre, und man hat von allem ruhe.....
wird in den oberarm implantiert.
ne freundin hat das, ist super, meinte sie.

samtpfote5
18.01.2003, 23:31
Hallo Suse, frag einfach mal deinen Gyn. nach Depo Clinovir, keine monatlichen Rückenschmerzen und Kopfweg mehr, keine Sorge mehr, ob Pille vergessen, zu spät eingenommen. Man geht alle drei Monate in die Praxis und lässt sich die Injektion geben und hat dann Ruhe! :D

Suse
18.01.2003, 23:50
@ Heike
.................... Clinovir?
................... Boah ganz schön heftiges Medikament.

:confused: Suse

samtpfote5
19.01.2003, 09:43
@ Suse:

Echt? Ich habe keine Ahnung von diesen Medikamenten. Was ist denn so heftig daran?

besorgte Grüße

Heike

gerdax
19.01.2003, 14:52
Hatte ich früher auch mal - alle drei Monate eine Spritze - kein Nerv mehr! Aber ich wurde zu fett!!! Ist das heute immer noch so? (nee, bin nicht mehr allzu fett, das mein ich nicht) - ich mein: hat so ein Medikament immer noch solche Nebenwirkungen?

:confused:

Mirjam
19.01.2003, 15:01
Es ist nicht gut auf die Regelblutung zu verzichten, da es auch eine Prozedur der Körperreinigung darstellt. Die Hormone würden ganz schön ins Schwitzen kommen, wenn das plötzlich ausbleibt. Versteht nicht falsch, aber es gehört nun mal zu einer Frau dazu und durch Spritzen wird das Problem nicht beseitigt.
Ich kann nicht verstehen, wie man so etwas natürliches nicht annehmen kann.
Übrigens können Rückenschmerzen, Kopfweh oder dergleichen durch ausreichend Bewegung ausgelichen werden.

Suse
19.01.2003, 17:05
@ Heike
Mail mit allem Drum und dran ist unterwegs ;)
Schönen Sonntagabend - nütz` Deine Unabhängigkeit aus.
*gröhl*

:D Suse

samtpfote5
19.01.2003, 18:17
@ Suse: Danke für die Infos. Ich werde meinen Gyn noch einmal diesbezüglich interviewen.

@ Gerdax: Nö, ich habe gar keine Nebenwirkungen, eher positiv: Rücken- und monatliche Kopfschmerzen sind weg, aber ich habe kein Gewicht zugelegt und auch sonst keine Beschwerden.