PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Strassenhündin nicht abrufbar...



Babsula
26.10.2009, 00:49
Hallo,

ich bitte um Tipps!

Vor drei Wochen habe ich eine Hündin, die ich vor zwei Jahren vermittelt habe, wieder aufgenommen, da ihr Frauchen nicht (mehr?) in der Lage ist, die Hündin zu versorgen... :?:

Die Hündin ist nun knapp 10 Jahre alt, lebte ca. 6 Jahre als Straßenhund, ca. 1 Jahr in einem türkischen Tierheim (3 Gehege für 300 Hunde...) und ist nun seit ca. 2,5 Jahren in Deutschland.

Ich war damals ihre Pflegestelle. Sie war zwar schüchtern und oftmals ängstlich - alllerdings bis auf ein paar Warzen und abgenutzte Zähne gesund.

Nun hat sie diverse "Gebrechen", die in den 2 Jahren nicht "bemerkt wurden" und ist leider in ständiger tierärztlicher Behandlung...:eek:

In den letzten 2 Jahren hier in Deutschland ist ihr leider!!! absolut nichts beigebracht worden!:confused:

So ist sie draußen absolut nicht abrufbar (kommt nur, wenn sie mag), reagiert draußen nicht auf Ansprache und hat entseztliche Angst, wenn es draußen irgendwo knallt. (Sylvester und die Tage davor und danach sind für sie die Hölle!)

Habt ihr Tipps, wie ich die Süße zumindest etwas erziehen kann???
Soll ich erneut mit ihr an der Schleppleine trainieren?

Und, wie kann ich sie am besten und ruhigsten durch die Sylvesterknallerei bringen?

Ich bin sehr dankbar für eure Tipps!!!
Die Hündin hat schon so viel durchmachen müssen...

Viele Grüße
Babsula

Lenox
26.10.2009, 10:17
Hallo,

verständlich, dass das für alle Beteiligten sehr stressig ist.
Was die Silvesterknallerei betrifft wirst du bei diesem Ausmaß an Angst vermutlich mit Erziehungsmitteln nichts erreichen, weil sie durch ihre Panik für diese nicht mehr zugänglichist. Lernen funktioniert bei Panik leider nicht mehr. Sprech doch mal mit deinem Tierarzt. Vielleicht kann er dir etwas Homöopathisches empfehlen oder im Notall halt wirklich ein Medikament geben, dass sie ein bißchen "herunterfährt".

Zum Grundgehorsam.
In diesem Alter wirst du - was deine Erwartungen betrifft - wahrscheinlich schon einige Abstriche machen müssen, bei der Vergangenheit deiner Hündin, was nicht heißt, dass du nichts unternehmen sollst.
Ich würde anfangen, wie bei einem Welpen auch. Jedes richtige Verhalten belohnen, motivieren, aber auch Grenzen setzen. Regeln sind für jeden Hund wichtig, sie geben ihm Sicherheit.
Schleppleine wäre auch zu überlegen.
Für deine Hündin ist das auch eine gewaltige Umstellung und in ihrem Alter ist Lernen nunmal nicht mehr so einfach, aber... MÖGLICH ;)
In diesem Sinne
nur Mut und Geduld
LG
Lenox

Micha-ela
30.10.2009, 23:39
Hallo...(mein erster Beitrag hier bei euch! :wd: :D)



oder im Notall halt wirklich ein Medikament geben, dass sie ein bißchen "herunterfährt".

Hierbei aber bitte unbedingt beachten das du nicht so ein Teufelszeug vom TA bekommst, welches den Hund NUR KÖRPERLICH lahm legt!

Dann ist sie nämlich in ihrer Panik im eigenen Körper gefangen...das hatte ich bei meiner Hündin leider auch schon!
DAS, war die Hölle...

Ich denke, ein guter THP sollte dir sicher helfen können...ansonsten kann ich dir nur den Tip geben ihr über die Silvestertage eine schöne kuschelige Höhle zu bauen/anzubieten, vieleicht hast du ja sogar noch ein Plätzchen in deinem Kleiderschrank für sie frei!? :D Rollo's runter oder Fenster abhängen und immer ordentlich laut Musik hören.
Ausserhalb (in Feld und Flur wenn möglich?) mit ihr gehen, ansonsten wird sie eh keines ihrer Geschäfte erledigen. ;)
Lieber einmal mehr, aber dann immer nur kurz mit ihr raus gehen...und ganz wichtig, sie gut doppelt zu sichern!

So, das waren meine Erfahrungen fürs erste was Silvester betrifft...:cu:

Emma1978
31.10.2009, 00:08
Da schließ ich mich Ela mal an :D Schön, Dich hier zu lesen :bl::bl: und :hi:

Babsula: Laß sie an der Schleppleine... Wenn sie einen halbwegs guten Draht zu Dir gefunden hat, dann fang mit dem Rückruftraining an... Vielleicht kannst Du ja noch ein bissl mehr über die Hündin schreiben?

der dicke hund
31.10.2009, 00:12
huhuhu
ela.............ich finde es auch schön...........tolle tips......
:hi:hier