PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Bachblüten



willy
24.10.2009, 21:01
Hallo habe wieder einmal eine Frage.:?:Ich habe zu dem Thema Bachblüten schon viel hier gelesen aber leider bin ich mir noch nicht im Klaren darüber welches das Richtige für meinen kranken Willy ist.
Er kämpft seit Mai mit einer Lebererkrankung die sich damals schon mit einer Gelbsucht zeigte.Ich habe viel versucht und bin auch mit ihm in guter Behandlung auch in der Tierkl. waren wir wo durch Biopsie Ultraschall usw alles untersucht wurde ohne Ergebnis.Aber das nur neben bei denn das eigentliche Problem welches wir haben ist das er Angst vor den Anderen hat mit den er ja er eigentlich immer gut war ,er reagiert aggressiv mit fauchen und knurren rennt auf`s Klo. Manchmal schnuppert er an den Anderen leckt und dann ist es wieder krass .Das merken die auch und jagen ihn auch ganz gerne mal .Mit Faliway habe ich schon gute Erfahrungen gemacht ,aber ich wohne in einer hohen offenen Wohnung , da ist es schwer ,da alles nach oben bis unter das Dach zieht (das meiste jedenfalls)ein guten Erfolg zu erzielen .Ich müsste da einige Stecker verwenden was mir aber zu teuer wird,mein Finanzielle Lage ist durch die vielen hohen TA Rechnungen die ganzen Medi. (+ Homöopathisch) das extra Futter usw usw etwas erschöpft.Nun wollte ich es einmal mit Bachblüten versuchen das sich alle wieder einkriegen und er ohne Stress wieder genesen kann denn ich glaube das schafft ihn auch ganz schön und hemmt die Fortschritte.Also über Tipps wäre ich echt froh .





Grüße Von Eike und den Kleinen