PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Aufgeblasener" (?) Futterbeutel Animonda Rafiné Soupé



1988
07.10.2009, 19:48
Heute öffne ich ein Probierpack Animonda Rafiné Soupé 8 x 100 g.
Einer der Beutel sieht aus wie ein Luftballon - wie fast bis zum Platzen aufgeblasen. :s:
Habe ihn - zur Sicherheit - sofort entsorgt.
Hatte das schon mal jemand? Was ist das? Wie kommt sowas? Ist das Futter dann schlecht, oder? :?::?::?:

Gruß,

Jules

Elia
07.10.2009, 20:51
Hatte ich noch nie, aber es kann sein, daß schon ein kleiner Pieks oder Knick dazu führt, daß Keime eindringen können und das Futter dann innerhalb weniger Tage vergammelt. Die Faulgase treiben dann den Beutel/die Schale/die Dose auf, sogar bis zum Platzen. Wie bei einer Leiche.
Hast Glück, daß dir der Beutel nicht in der Wohnung geplatzt ist, das Zeug würde sonst überall kleben... :D:-(0)

absinth
07.10.2009, 23:08
Faulgase. Das kenn ich von ähm... überfälligem Mozarella ;)

lovingangel
08.10.2009, 02:24
:mad: ich hatte sowas auch schon, nur bei mir war es ne Dose die mir beim AUfmachen um die Ohren geschossen ist, der Gestank ist atemberaubend.

Und ich hatte das auch schon bei überfälligem Mozarella :floet:

1988
08.10.2009, 11:17
Iiiiih - ist ja echt eklig. :b Zum Glück habe ich den gleich weggeschmissen - habe das also richtig vermutet.
Danke für Eure Antworten!

Gruß,

Jules

lammi88
09.10.2009, 12:16
Hatte ich neulich bei einem "Schmusy" Beutel... hier bei ZP in der Packung gekauft. Einer im Karton war wie ein Ballon. Ich hab den aufgemacht...das stank sowas nach CHEMIE!!!:b:sporty: Ich habe ALLE Beutel entsorgt. Hab auch der "Spenderin" ;) der Beutel Bescheid gegeben, daß sie bitte die nicht mehr besorgt. Wer weiß, welche Reststoffe da sonst noch in den Packungen rumgeistern :mad: