PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allergietest bei Katzen



südseekrabbe
25.09.2009, 15:39
Hallöchen!

Hab ja jetzt schon seit längerem das Problem damit meine Katze so einen weichen Stuhlgang hat. Am Anfng dachte ich es kommt von der Futterumstellung. Bis ich nun hrausgefunden habe damit die kleine wohl keinen Fisch veträgt. Und im Trofu von Acana ist ja so wie ich das rauslesen konnte Fisch drin. Habe dann die letzten Tage darauf geachtet damit ich ihr keinen Fisch gebe. Heute hat sie Nafu mit Geflügel bekommen und als sie vorhin aufm klo war, war der kot wider ganz breiig. Hab auf der Dose nochmal genau gelesen was denn drin war, und siehe da es war auch Fischenthalten!
Jetzt wollte ich mal fragen ob man denn bei Katzen auch einen Allerietest machen kann ich will nmlich sicher sein damit das Problem vom Fisch kommt.

Liebe Grüße

Elia
25.09.2009, 15:54
Hallo,

ja, es gibt Allergietests bei Katzen. Kannst du beim TA machen lassen.
Hast du schon mal über eine Ausschlußdiät nachgedacht? Ich habe damit gute Erfahrungen bei meinem Kater machen können.

LG Elia

pc.lieschen
25.09.2009, 16:06
ich würde es auch mal mit Futter ohne Fischzusätze probieren, dann siehst du ob es daran lag. :D

ich habe mich auch mal nach einen Allergietest erkundigt beim Arzt weil Sunny Hautprobleme hat, sie rieten mir von ab, es sei einfach zu ungenau und man würde erstmal nur große Gruppen testen (kosten ca. 100 Euro bei meinen) danach wenn was positiv ist probieren sie ins Detail zu testen und im Anschluss gleich eine Hypersensibilisierung zu machen (Kosten ohne Ende)

Habe es auch mit Ausschlussdiät probiert (nix gefunden obwohl über lange Zeit) bei Sunny liegt es am STress.

Aber ich würde erst mal das Futter komplett umstellen, evt. barfen, da ist mit Sicherheit nur dann Fisch drin wenn du ihn reintust :D

GabiLE
25.09.2009, 16:21
Ich würde auch erstmal sortenreines Nafu geben, TroFu ganz weglassen und schauen, was passiert. Dann würde ich ggf. über eine Untersuchung einer Kotprobe nachdenken.

Der Allergietests sollen wohl in den letzten Jahren verbessert worden sein, jedoch sind einige TÄ trotzdem recht kritisch bzgl. der Aussagekraft. Irgendwie bezweifel ich, dass hier eine Allergie vorliegt, wohl eher eine Unverträglichkeit gegen einen oder mehrere Futterbestandteile.

Aus diesem Grund würde ich über mehrere Wochen immer das selbe Nafu füttern. Wie gesagt sortenrein, ohne Pflanzenkram, ohne Konservierungsstoffe usw.

südseekrabbe
25.09.2009, 16:52
Danke für eure Antworten. Ich denke schon auch damit es eine Unveträglichkeit ist, mir fiel nur vorhin das Wort nicht ein, ich kam nur auf Allergie! Entschuldigung!
Ja ich wollte es ja so machen mit ausschließen und dann hab ich die eine Dose erwischt und jetzt muss ich wieder erst einige Tage warten.
Beim Trofu bin ich auf Applaws umgestiegen, da ist kein Fisch drin. Nafu gebe ich im Moment Real Nature un ich habe noch zwei Dosen Schmusy die ich ausprobieren wollte (steht mal nix von Fisch drauf). Mir ist gestern das Real Nature ausgegangen, muss heut oder morgen erst wieder welches kaufen, drum geb ich heut mal Schmusy.