PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze übergibt sich - Streß?!



Fanny1981
22.09.2009, 09:00
Hallo und Guten Morgen zusammen, :)

wie in einem anderen Thread berichtet haben wir seit Samstag Mittag eine neue Mitbewohnerin zu unserer bereits vorhanden süßen Katze Pepsi (4 Jahre, wbl., kastriert) gesellt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten scheint die Vergesellschaftung immer besser zu klappen :)

Jetzt ist mir aufgefallen, dass Pepsi (unsere "Erstkatze") gestern und heute morgen sich übergeben hat (war aber kein Gras oder Haare dabei). Kann das durch den Streß kommen oder könnte sie zu allem Elend jetzt auch noch krank sein!?

Ansonsten kommt sie mir sehr lebendig und fit vor.

Ich hoffe es kommt einfach nur durch den Streß (die letzten paar Tage sind mir ja auch auf den Magen geschlagen) ;)

Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße
Fanny

schnutefreddy
22.09.2009, 10:38
Manchmal erbrechen Katzen eben. Das muss nichts schlimmes bedeuten.
Was hat Deine Pepsi denn gefressen? Ist sie Freigänger? Wie sieht der Kot aus?

Wenn Du sagst, die Zusammenführung klappt gut, würde ich jetzt nicht unbedingt davon ausgehen, dass das Erbrechen stressbedingt ist.

Wenn Du Dir große Sorgen machst und sich die Situation nicht bessert_ Im Gesundheitsfaden gibt es einen Fragebogen zu Erbrechen und Durchfall. Den kannst Du Dir ja mal durchlesen. :tu:

Grüße,
schnutefreddy

Fanny1981
22.09.2009, 11:35
Hi Schnutefreddy,

danke für Deine Antwort.

Also Pepsi ist eine reine Wohnungskatze, der Stuhlgang ist normal, Appetit hat sie allerdings passt ihr im Moment das Futter nicht so. :o

Was ich meinte mit "Die Zusammenführung läuft eigentlich ganz gut" war, dass ich am Samstag (als die kleine Kayla einzog) schon nach 10 Minuten dachte ich muss sie zurückbringen da Pepsi mit fauchen, knurren und "singen" gar nicht mehr aufhören wollte.
Sie hat schon einiges an Streß, aber von Tag zu Tag wird es besser :wd: Daher bin ich der Meinung (nachdem was ich alles so gelesen habe) dass das bei uns wohl doch nicht sooo schlimm ist.... :o
Dank der tollen Unterstützung hier.

Also könnte es vllt. doch mit dem Streß zu tun haben?

Schonmal lieben Dank für die Antwort.

Liebe Grüße
Fanny