PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute Hund adoptiert - wo schlafen lassen?



basca
21.09.2009, 21:10
Hallo liebe Foris!

Heute haben mein Mann und ich Attila adpotiert. Ein Hund aus Rumänien, der seit einigen Tagen in unserem Tierheim war. Er ist bis jetzt sehr lieb! Wir machen uns nur ein paar Gedanken, wo er heute Nacht schlafen soll. Sollen wir ihn mit ins Schlafzimmer nehmen? Wo habt ihr Euren Hund die erste Nacht schlafen lassen?

LG Eva

Stina
21.09.2009, 21:20
hallo,

auf alle Fälle da schlafen lassen dass er euch hören und riechen kann. NIcht allein in ein Zimmer sperren. Und vor allem auch dass ihr hört ob er mal muss.
Ein Hund will immer in der NÄhe seiner Familie sein, ob nun IM Schlafzimmer oder davor bei angelehnter Tür ist Geschmackssache.
Nur nicht im Bett aus erziehungstechnischen Gründen. Erstmal sehen wie er sich so entwickelt.

viel Spaß mit dem Schnauz

LG, Stina

Tatze35
21.09.2009, 21:28
Mein Pflegehund lag neben meinen Bett auf einer Matraze während meine Dicke im Bett lag.Im Bett liegen wollte er nicht ebensowenig auf dem Sofa und in seiner neuen Familie liegt er auch auf seiner Matraze (die hben die neuen Beitzer mitbekommen).

Im anderen Zimmr würde ich auch nicht machen ebenso wenig wie den Neuankömmling im Bett schlafen lassen.

basca
21.09.2009, 21:32
Ok, vielen Dank! Wir haben auch überlegt ihn mit ins Schlafzimmer zu nehmen. In ein extra Zimmer hätten wir ihn nicht gesperrt. Mal schauen, ob er lieber bei uns oder im Flur schlafen möchte =)

In wieweit kann man denn den Charakter vom Hund am ersten Tag beurteilen? Wie stark kann er sich verändern?

Ich mache mir auch etwas Sorgen, weil er heute den ganzen Tag noch nicht seine Geschäfte verrichtet hat. Nur im Tierheim hat er Pipi gemacht. Wir waren viel mit ihm draußen und er hatte oft die Möglichkeit dazu. Fühlt er sich in unserer Gegenwart zu unsicher?:?:

Tatze35
21.09.2009, 22:01
Er muss erst realisieren das er angekommen ist, ich würde damit rechnen das auch was daneben geht (das Geschäft)Sprich das ihr morgen früh die Bescherung habt:D Er muss ich erstmal an Euren Rythmus gewöhnen und er muss auch lernendaser draußen sein Geschäft verrichten muss (im Tirheim konnte er ja in seinen Zwinger machen)

pc.lieschen
21.09.2009, 22:46
Also unsere Hündin schläft mit im Sc hlafzimmer, entweder in ihren Körben oder einfach irgendwo auf dem Boden (wenn ihr der Korb zu heiß ist)

Wir haben sie bewusst ins Schlafzimmer geholt, damit die Katzen in der restlichen Wohnung machen können was sie wollen und der Hund einen ruhigen Schlaf findet

Er muss euch doch ersteinmal Kennenlernen und ihr ihn, das kommt schon noch.

Lasst ihn sich in Ruhe eingewöhnen

basca
21.09.2009, 23:09
Er hat eben seine Geschäfte gemacht,schön draußen auf der wiese:wd: wir sind halt so lange gegangen,bis er endlich mal musste. ich denke dass er stubenrein ist, denn er hat bis jetzt zum glück noch nicht in die wohnung gemacht:cu:

Stina
21.09.2009, 23:14
na das ist ja schonmal ne gute NAchricht :tu:

hutzl
22.09.2009, 10:17
hi,

leo hat die erste nacht neben dem bett auf seiner decke geschlafen - zumindest hatte ich es mir so vorgestellt :D nachts hat er sich dann ins bett geschlichen *gg*
er hat im wohnzimmer den sessel der couch bekommen, mit seiner decke drauf - ab und an kommt er noch zu mir ins SZ und darf auch ins bett - ABER auf die 2te leere seite, weil dort die überwurfdecke liegt und er liegt auch NUR dort, niemals auf meiner seite, das weiss er!
er geht nicht mal auf seinen sessel, wenn die decke nicht drauf liegt.
alleine in einen raum würd ich leo auch nicht lassen, auch wenn die tür offen ist!

lg claudia