PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe!!! Evt. Flöhe am Mensch?



Pfannkuchen
20.09.2009, 18:30
Hallo zusammen!

Ich bin fix und fertig mit den Nerven!
Seid März diesen Jahres haben wir eine Katze mit 7 Wochen bekommen!
Vielleicht können sich noch einige erinnern!
Sie ist zuckersüss!
Nach einem Tag endeckte ich bei ihr das sie voller Flöhe war!
Wir zum Nottierarzt weil Sonntag war!
Sie bestätigte mir das sie voller Flöhe Milben und wohl dann auch Würmer hat!
Sie bekam was dagegen und na klar auch was für das Haus da sie ja hier schon überall rumgelaufen war!
Solch eine Bombe!
Wir machten alles vorschriftsmäßig und alles war gut!

Nun war sie vor 6 Wochen für 4 Tage im Katzenhotel und wir bekamen sie wieder und ich dachte na schick Flöhe!
Sie bekam was und gut!
War auch nicht in unseren Zimmern wo wir schlafen!
Seid einer Woche ist meine Tochter 7 Jahre alt auf einmal sooo zerstochen
und täglich kommen neue stiche/Bisse dazu! Heftig ehrlich ich hatte auch einige!
Ich war letzte Woche Donnerstag beim Hautarzt der sagte ja sind irgendwelche Insektenstiche nach meinem Nachfragen ob es Flohbisse sein könnten schloß er das nicht aus!
Bis dahin hatte ich alles an Betten abgezogen!
Keine besserung!
Gestern war ich beim Tierarzt mit unserer Tiffi ich hatte sie ja auch schon untersucht aber auch die sagte Tiffi hat keine Flöhe!
Ich hier wieder wie eine besenkte alles geputzt ihr Zimmer so sauber war es noch nie! Heute morgen wieder! Ich werde irre!
Das beste ist aber ich habe nichts gefunden kein Flohkot kein Floh nichts!

Was mache ich denn nur! Kennt ihr das?

Zur Not muß ne Bombe her oder wie?
Ihr glaubt nicht wie meine süsse aussieht!
Heute Auf der Pobacke wie kommen die unter die Unterbüchs?

Und echt nichts zufinden!

Gruß Pfannkuchen

absinth
20.09.2009, 19:56
Vielleicht sinds ja gar keine Flöhe sondern andere nette Tiere wie Bettwanzen oder so? Oder gar eine Allergie?

Pfannkuchen
20.09.2009, 20:02
Hallo,

grins!

Ne ne Allergie ist es ganz sicher nicht!
Sieht schon sehr verdächtig aus!
Die Tierärztin meinte sie würde drauf tippen!
Bettwanzen?
Wo kommen die denn her?
Ich muß dazu sagen ich bin sowas von pingelig!
Meine Freunde amüsieren sich schon und meinten wie das
kann bei dir doch gar nicht sein!
Aber ich denke das hat denke ich sowieso nichts mit hygiene zu tun oder?

Auf jedenfall bin ich sowas von ratlos!
Werde morgen nochmal zu Kiarzt fahren!
Denn meine Tochter ist echt am leiden!

Ich renne schon echt den ganzen abend wie doof in ihr Zimmer und gucke überall nichts!
Ich habe heute schon 10 Kleberollen/ Fusselrollen verbraten aber nichts!
Heul!

Gruß Pfannkuchen

absinth
20.09.2009, 20:08
Keine Ahnung woher sowas kommt. Es liegt meistens nicht an der Hygiene, keine Sorge.
Aber es ist schon verdächtig, wenn nirgendwo ein Floh zu finden ist.
Allerdings reicht ja schon ein einziger und wenn man eine Flohstichallergie hat hörts auch nicht mehr auf zu jucken...

Würd evtl. mal sowas wie Ardap besorgen und damit die Umgebung einsprühen.

Pfannkuchen
20.09.2009, 20:13
Huhu,

Wenn ich wenigstens ein Floh sichten könnte! Aber nein!

Ich habe hier von Virbac Indorex Spray ist das das selbe?

Kann ich das Bett mit einsprühen?
Die Matratze?
Muß man die sachen danach nicht waschen?

Mobby
20.09.2009, 20:40
hmmm, vielleicht könntest Du mal mit einem Dampfreiniger die Matratze, Teppiche usw abgrasen?

Ein Versuch wärs wert. Hatte das damals auch gemacht als meine KAtze Flöhe hatte, samt ihren Babies. Hatten danach nirgends Flöhe, also hat es vielleicht was bewirkt. Bin nicht so gern gleich mit Chemie zur Hand....

Katzenzahn
20.09.2009, 20:41
Ich habe gerade heute im Fernsehen gehört, dass immer noch Herbstgrasmilben unterwegs sind.

Ward ihr die letzten Tage auf eine Wiese.
Dann wäre dass auch eine Möglichleit, die gaaaanz viele Menschen gar nicht kennen (ich auch lange nicht :) )
http://de.wikipedia.org/wiki/Herbstgrasmilbe

Pfannkuchen
20.09.2009, 20:48
Hallo Katzenzahn!

Da hast du recht davon habe ich auch noch nichts gehört!
Könnte aber natürlich auch zutreffend sein!
Wir wohnen im grünen und meine Tochter ist fast immer draußen im Garten oder auf unserer großen Eigentumswiese!
Ich gehe da na klar auch mal drüber!

Aber von den Nachbarn habe ich noch nichts gehört!

Na ja aber diese dinger sieht man ja auch nicht!
oder?

Aber es könnte durchaus sein! Danke für diese Idee!

Gruß Pfannkuchen

Drottning
20.09.2009, 21:07
Ich hab das auch schon gehabt... juckt fürchterlich, hat aber nix mit Flöhen zu tun.

Pfannkuchen
20.09.2009, 21:09
Hallo Drottning

echt?

Wie kriegt man die dinger weg?

absinth
20.09.2009, 21:14
Die Herbstgrasmilben sind orange, die sieht man ganz gut, da sie sich gerne zusammenrotten.
Da hilft Essigwasser vorm Rausgehen und abends gut duschen.

Drottning
20.09.2009, 21:17
Hallo Drottning

echt?

Wie kriegt man die dinger weg?
Du, das weiß ich nicht mehr. Es ist mehr als 20 Jahre her, dass ich die hatte. Ich war beim Arzt, bin dann nicht mehr ins Gras und hab bestimmt irgendwas verschrieben bekommen. Aber ich kann dir nichts Genaueres mehr sagen, ist zu lange her.

Katzenzahn
20.09.2009, 21:28
Um zu testen, ob auf eurer Wiese diese Krabbeltiere sind, mit einem weißen Tuch über das Gras streichen.
Und nehmt eine Lupe mit.

Pfannkuchen
20.09.2009, 22:09
Hallo,
nehme ich mal an das es Grasmilben sind!
Dann ist es ja möglich das sie sie auch mit ins Bett verteilt hat!
Habe ja alles abgezogen auch nichts oranges gesichtet!

Aber halten die sich im Bett oder muß ich da auch irgendwas
mit Mitteln im Bett/Zimmer/Haus tun?

Gruß Pfannkuchen