PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leon ist weg!



Paulinchen08
19.09.2009, 19:12
Hallo Leute,

ich bin so unendlich traurig. Seit dem 8.9. ist mein Leon verschwunden...... Ich habe alles getan, was nur geht - viele Suchplakate, auf die sich auch schon mehrere Leute gemeldet haben, aber bisher erfolglos, Anzeigen im Internet, TASSO eingeschaltet, im Tierheim, bei der Polizei u. Tierarzt gewesen, heute Zeitungsinserat und Leute auf der Straße angesprochen, natürlich selber immer wieder das Gebiet (auch nachts) abgesucht und nach ihm gerufen.

Ich bin hier neu hergezogen und Leon ist ein absoluter Freigänger und hält das nicht lange drinnen aus, immerhin habe ich es geschafft, ihn 10 Tage in der neuen Wohnung zu halten... Dann war ich mit ihm einmal an der Leine draußen und dass er schon mal einen Umzug mitgemacht hat und das damals bravourös gemeistert hat, hatte ich jetzt auch die Hoffnung, dass es wieder gut klappt. Aber hier wohne ich Hochpaterre und meine Katzen müssen über ein langes Brett auf den Balkon, vorher wohnte ich im EG mit Terasse. Er hat nicht verstanden oder wollte nicht über das Brett wieder hoch....

Ich hätte nicht damit gerechnet, dass er einfach so "abhaut"... Als ich ihn nicht mehr gesehen habe, habe ich mich sofort auf die Suche gemacht, aber nix, keine Antwort von ihm, die sonst sofort kommt, wenn ich rufe und er in der Nähe ist. Könnte es sein, dass er beleidigt ist? Ich habe zu ihm ein sehr enges Verhältnis, er ist mein absoluter Riesenschatz.... deswegen war/ist auch meine Vermutung, dass er irgendwo eingschlossen ist oder sich verirrt hat, weil er das Umfeld nicht kennnt. Verlaufen sich Katzen denn überhaupt, auch wenn sie irgendwo neu sind?

Ich verstehe das nicht, er ist nirgendwo.... und ich habe schon alles abgegrast..... bin so traurig.....

4 Jahre ist er gerade geworden und ich hatte immer gehofft, dass er gaaaaanz lange bei mir ist, trotz der Gefahr eines Freigängers. Aber dass er nun einfach verschwunden ist, wo er doch so schlau ist und immer alles begriffen hat, was ich von ihm wollte.....

Danke (Leon auf dem Foto)

VelvetKitty
19.09.2009, 21:41
Das tut mir leid und ich kann dich nur (ver)trösten :hug: meine Maya war 2 Monate lang verschwunden und auf einmal stand sie wieder munter u. fidel bei meiner Mama im Garten (dort wurde sie geboren - längere Story). Bleib am Ball und hänge weiterhin auf bzw. frag nach. Er kommt bestimmt wieder!!! Ich drücke dir die Daumen, ganz doll!!! :tu: :tu: :tu:

pc.lieschen
19.09.2009, 22:21
oh das tut mir leid

hast du schon mal in deiner alten Wohngegend Plakate aufgehangen?

Viele Katzen suchen ihre alte Heimat wieder auf.
Bzw. da gesucht?

Ich hoffe das sit nicht alzu weit weg von deiner jetzigen bleibe, ich drücke dir die Daumen das er bald wieder bei dir ist

Gebe die Hoffnung nicht auf

UlliLili
19.09.2009, 23:18
Gib die Hoffnung noch nicht auf, der kommt wieder. Vielleicht ist er ja wirklich in Richtung seines alten Reviers. Ich habe letztes Jahr eine halbverhungerte katze gefunden, die hat sich in Richtung Haus geschleppt. Der TA war da und hat sie untersucht. Er meinte, sie ist ein Jahr alt. Ich habe Aushänge gemacht, aber keiner hat sich gemeldet. Nach drei Wochen habe ich eine Anzeige in die Zeitung gemacht und es hat sich eine Dame gemeldet. Sie vermisst ihre Katze, aber das könnte sie nicht sein, denn ihre sei schon 17. Sie war es aber doch. Die Leute waren umgezogen, Katze ist ausgebüchst und sie hat nicht zurück gefunden. Da da auch die Nachbarshunde waren. Aber es gibt auch Happy Ends... Ich drücke feste die Daumen.

Paulinchen08
20.09.2009, 15:59
Vielen Dank für euren Trost, das tut gut... sonst verstehen einen doch viele Leute nicht...

Ja, beim alten Zuhause war ich bereits und habe da bei den Nachbarn Suchplakate hinterlassen, allerdings sind das etwas über 20 km, das ist schon ganz schön weit, aber ich habe von so einer Geschichte auch schon gehört, dass eine Katze einen so langen Marsch hinter sich gelegt hat. Also, ich kann mir gut vorstellen, dass er sich auf den Weg gemacht hat. Zum einen, weil er sein neues Zuhause noch nicht als sein Zuhause akzeptiert hat - ich habe ihn zu früh rausgelassen - und weil das Gebiet des alten Zuhauses traumhaft ist, wobei das viellleicht "Menschendenken" ist....


Ja, ich bleibe auf jeden Fall weiterhin am Ball. Es haben sich auch schon mehrere Leute auf Zeitungsanzeige und Suchplakate gemeldet, aber bisher führten die Hinweise leider noch nicht zum Erfolg, aber ich bin froh über die Resonanz -es gibt doch noch Menschen, die helfen wollen.....

Von den Geschichten habe ich nun auch mehrmals gelesen, dass Katzen nach Wochen erst wieder nach Hause kommen oder gefunden werden. Deswegen lebt meine Hoffnung auch weiter!!!!!

Danke nochmal.....

Paulinchen08
20.09.2009, 21:31
Ich vermisse meine Leon so sehr.....

Er war immer "an meiner Seite", hat mit mir einen Umzug aus dem Ausland zurück nach Deutschland mitgemacht...

Wir haben miteinander gesprochen (natürlich kätzisch).... kennt ihr das? Ich hatte immer das Gefühl, dass er mich irgendwie versteht. Bei meinen anderen beiden, die ich auch gaaaaaaanz doll lieb habe, habe ich das so nicht. Es war/IST halt mit ihm ganz besonders..... er ist mein "erster"...

Er fehlt mir so..... ich fühlte mich durch ihn nie alleine....

Ich frage mich, wo er steckt und was er da draußen bloß macht....

Ich hoffe so sehr, dass ihn jemand findet oder er irgendwo hier im Gebiet auftaucht.............

Traurige Grüße

VelvetKitty
20.09.2009, 21:37
Vielen Dank für euren Trost, das tut gut... sonst verstehen einen doch viele Leute nicht...
..

Von den Geschichten habe ich nun auch mehrmals gelesen, dass Katzen nach Wochen erst wieder nach Hause kommen oder gefunden werden. Deswegen lebt meine Hoffnung auch weiter!!!!!

Danke nochmal..... Du solltest - sagt mir mein Gefühl - verstärkt im alten Zuhause suchen, er taucht sicherlich wieder auf, das kann sich leider noch Wochen ziehen. Bleib tapfer, ich kenn das Gefühl. Kopf hoch :hug: :hug: :hug:, auch er vermisst dich!

Mietz&Mops
20.09.2009, 21:44
falls zwischen den 20km ein anderer landkreis liegt, würde ich auch unbedingt dort Polizei, Tierheim und Tierärzte informieren, wohlmöglich läuft er unterwegs ins alte zuhause jemandem zu, weil er hunger hat.

Daumen sind gedrückt :tu:

Paulinchen08
20.09.2009, 21:53
Vielen Dank, VelvetKitty :hug: Danke Mietz&Mops

Es liegt kein anderer Landkreis dazwischen, bin innerhalb Bremens umgezogen. Muß ich trotzdem allen TÄ in Bremen Auskunft geben oder reicht das Melden bei Polizei und Tierheim und der Notfallklinik/TA, die gleich bei mir um die Ecke liegt?

Wird er denn die richtige Richtung einschlagen können, wenn er wirklich das alte Zuhause sucht??

VelvetKitty
20.09.2009, 22:01
Vielen Dank, VelvetKitty :hug: Danke Mietz&Mops

Es liegt kein anderer Landkreis dazwischen, bin innerhalb Bremens umgezogen. Muß ich trotzdem allen TÄ in Bremen Auskunft geben oder reicht das Melden bei Polizei und Tierheim und der Notfallklinik/TA, die gleich bei mir um die Ecke liegt?

Wird er denn die richtige Richtung einschlagen können, wenn er wirklich das alte Zuhause sucht??
Ich würde alle Tierärzte informieren, alle Kliniken im Umkreis, den ortansässigen Tierschutzverein, vielleicht einen Haustiershop, die Polizei etc.

Ich glaube er wird den richtigen Weg einschlagen. Katzen wissen, wo sie wohnen und finden normalerweise wieder zurück. Setz ne Belohnung aus (die Höhe d. Betrags nicht dazu schreiben!), meistens motiviert das mehr, dass die Leute gucken. Ich drücke dir ganz ganz doll die Daumen!!!:hug:

Mietz&Mops
20.09.2009, 22:03
eigentlich informiert Tasso recht weiträumig die TAs mit ihren Flyern.
Ich fürchte Bremen ist zu groß um alle Tierärzte zu erreichen...aber wenn er gechippt ist, können die über Tasso dich notfals auch finden...
aber wenigstens die großen würde ich wohl informieren.

Paulinchen08
20.09.2009, 22:45
Ja, ich fürchte auch, dass Bremen sehr viele TÄ hat.... aber ich werde sicher noch ein paar mehr informieren. Polizei, Tierheim und die Notfallklinik habe ich gleich nach seinem Verschwinden informiert sowie Tasso und etliche Anzeigen im Internet.

Danke für eure Hinweise! Ihr macht mir Mut.....

Gute Nacht

VelvetKitty
20.09.2009, 22:51
Gute Nacht! Gib die Hoffnung NICHT auf!:hug::hug::hug::hug:


:tu:
:tu: :tu:
:tu: :tu: :tu: :tu:
:tu::tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:
:tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:
:tu: :tu: :tu: :tu::tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:
:tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:
:tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:
:tu: :tu: :tu: :tu:
:tu: :tu:
:tu:

PoldiMama
24.09.2009, 13:00
Gibt es Neuigkeiten von Leon?

LG

Paulinchen08
25.09.2009, 18:32
Hallo PoldiMama,

nein, leider gibt es noch keine Neuigkeiten von Leon. Es haben sich zwar viele Leute auf meine Suchplakate gemeldet, aber alle Hinweise haben bisher noch nicht zu ihm geführt.... entweder war er es nicht oder ich konnte das beschriebene Tier nicht mehr finden/sehen, weil es nicht mehr an seinem Platz war, wo es gesehen wurde.


Ich hoffe aber immer noch sehr, dass er irgendwann gefunden wird.... fällt mir schwer diese Zeilen zu schreiben, weil es dann so wahr ist.... ich rede jeden Tag mit ihm und bitte ihn nach Hause zu kommen, ich hoffe, dass das irgendwie bei ihm ankommt - ich glaube an sowas und HOFFEN und GLAUBEN ist in solchen Fällen ja immer wichtig.

Liebe Grüße

PoldiMama
25.09.2009, 21:25
Hallo Frauke,

vielleicht tröstet es Dich - mein Gremlin war einmal drei Wochen verschwunden, und das im tiefsten Winter - Schneestürme, mehr als minus 20 Grad jede Nacht. Und eines Tages erhielt ich einen Anruf "ich glaube ihre Katze sitzt unter meinem Balkon" - so schnell bin ich noch nie durch die Stadt gerast. Und er war in erstaunlich guter Verfassung.
Mein Teddy war mal eine Woche verschwunden, den hatte sich ein Liebhaber geschnappt.
Auch in Teddys Fall hatte ich in alle Briefkästen der Nachbarschaft einen Steckbrief eingeworfen, alle paar Tage wieder. Daraufhin wurde es dem Dieb anscheinend zu heiß und er brachte Teddy in unseren Hof.

Also - gib die Hoffnung nicht auf.

LG

Paulinchen08
29.09.2009, 14:28
@ Poldi Mama: Danke!

Es gibt Neuigkeiten: Gestern hat mich meine ehemalige Nachbarin angerufen und meinte, dass sie Leon aus nächster Nähe gesehen hat. Ich bin dann gleich hingefahren, das sind über 20km und konnte es kaum glauben.... aber nach langem Suchen und Rufen habe ich ihn noch nicht gefunden. Die Nachbarin kennt ihn, er ist oft durch deren Garten gestromert und eine ähnlich aussehende Katze gibt es in der Umgebung nicht, zumindest nicht so lange ich dort gewohnt habe. Deswegen habe ich große Hoffnung, trotzdem kaum vorzustellen... von der Zeit würde es hinkommen, er ist heute 3 Wochen weg, so, dass er einen so langen Weg vielleicht hinter sich gebracht haben könnte.

Drückt die Daumen

Drottning
29.09.2009, 15:04
Das wäre einfach zu schön! :)

steinienchen
29.09.2009, 15:09
Wir drücken alle Daumen und Pfötchen....

PoldiMama
29.09.2009, 15:12
@ Poldi Mama: Danke!

Es gibt Neuigkeiten: Gestern hat mich meine ehemalige Nachbarin angerufen und meinte, dass sie Leon aus nächster Nähe gesehen hat. Ich bin dann gleich hingefahren, das sind über 20km und konnte es kaum glauben.... aber nach langem Suchen und Rufen habe ich ihn noch nicht gefunden. Die Nachbarin kennt ihn, er ist oft durch deren Garten gestromert und eine ähnlich aussehende Katze gibt es in der Umgebung nicht, zumindest nicht so lange ich dort gewohnt habe. Deswegen habe ich große Hoffnung, trotzdem kaum vorzustellen... von der Zeit würde es hinkommen, er ist heute 3 Wochen weg, so, dass er einen so langen Weg vielleicht hinter sich gebracht haben könnte.

Drückt die Daumen

Die Daumen drücke ich auf jeden Fall - vielleicht hat sich Leon wirklich aufgemacht in die alte Heimat. Ach ja, und was das Rufen und Suchen anbelangt - als ich Gremlin damals nach drei Wochen wiederfand - er kam nicht auf mein Rufen, im Gegenteil, er lief weg von mir. Ich denke, die Katzen sind einfach total verstört. Ich habe mich damals Zentimeter um Zentimeter an Gremlin hingerobbt, es dauerte über zwei Stunden, bis ich ihn endlich hatte.

Und noch eine Idee - vielleicht kannst Du Dir eine Katzenfalle ausleihen und diese an die Stelle hinsetzen, wo Deine Nachbarin meint, Leon gesehen zu haben?

Ein bißchen von seinem Lieblingsfutter rein - vielleicht hast du Glück?

LG und Daumen sind gedrückt :tu:

Paulinchen08
29.09.2009, 23:28
Ihr seid lieb, vielen Dank :hug:

@ PoldiMama, was du da sagst, dass dir dein Gremlin immer weggelaufen ist - die Erfahrung mußte ich jetzt auch schon machen, als ich Leon wieder reinholen wollte, als er nicht über die Katzenleiter hoch auf den Balkon wollte. Ich glaube, da war er schon vestört und ich etwas gestreßt, weil ich Angst hatte, dass es nicht klappt.... Ich hatte ihn dann erstmal in Ruhe gelassen und als ich wieder nach ihm sah, war er nirgends mehr aufzufinden.

Wenn ich jetzt nach ihm rufe, dort wo ich suche und Hinweisen nachgehe, dann bin ich schon darauf eingestellt, dass es nicht so einfach wird (wie früher im alten Zuhause). Das ist aber immer noch schwer vorzustellen, weil vorher das Vertrauen einfach da war.

Die Idee mit der Katzenfalle muß ich mir noch mal durch den Kopf gehen lassen.. morgen fahre ich wieder hin und hoffe, dass ich mehr in Erfahrung bringen kann oder auf ein "Wunder" :)

Liebe Grüße

Paulinchen08
29.09.2009, 23:32
Das wäre einfach zu schön! :)

@ Drottning: Darf ich fragen, ob du in Schweden wohnst? Dein Name klingt ja auch sehr schwedisch....

Ich habe ein paar Jahre in Stockholm gelebt und dort auch meinen Leon bekommen.... (er ist also ein Schwede) :)

LG

kleinebaerin
29.09.2009, 23:53
:tu: Alle Daumen und Pfötchen sind gedrückt, dass du deinen Ausreißer bald wieder hast!!!
:?: Vielleicht könnte die Nachbarin deinen Kater anfüttern und eventuell zu sich in die Wohnung locken? Weil so kannst du noch x-mal hinfahren und er ist jedesmal schon wieder weg.:o

Fabs
30.09.2009, 15:42
Ich drück auch ganz fest die Daumen,muss ein furchtbares Gefühl sein.Bin zwar erst frisch gebackene Katzenmama,aber ich hab den süßen Mo schon so ins Herz geschlossen,dass ich ihn nie wieder missen möchte!Alles gute für dich

Paulinchen08
04.10.2009, 11:41
Hallo Ihr Lieben, das glaubt ihr nicht.....


LEON IST ZURÜCK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! Ich bin sooooooooooooo glücklich :kraul::kraul::kraul::kraul::k raul::kraul::kraul::kraul::kra ul::kraul:


Er stand gestern abend plötzlich an der Balkontür, als ich auf dem Sofa saß und nebenbei mit Paula und Balu spielte. Das war ein Moment.......
Er ist unversehrt, aber ziemlich dünn. Er hat schrecklich laut gemauzt und war scheinbar wahnsinnig HUNGRIG! Ich habe sofort die Tür aufgemacht und da war er auch schon wieder unten, er muß aber über die Katzenleiter hoch gekommen sein - wollte dann aber nicht wieder hoch nachdem er wieder runter gesprungen war. Er hat aber den Weg nach Hause (in sein neues Zuhause!) gefunden :wd::wd::wd::):):):):):):):):) :):):):)

Ich bin dann raus und habe nach ihm gerufen, er saß unter dem Balkon in einem Busch, aber kam sofort auf mich zu als er meine Stimme wohl erkannte, hat sich an mich geschmust, geschnuppert, ob das wirklich sein Dosi ist ;) und dann habe ich ihn auf den Arm genommen under er hat sich ganz brav reintragen lassen (durch die Haustür). Ich glaube aber, dass er jetzt, wo er den Weg über den Balkon (die Leiter) gefunden hat, weiß, wie er nach Hause kommt.

Ich konnte es erst noch gar nicht glauben..... habe ihn immer wieder angesehen, ist er das wirklich????? Aber jaaaaaa!!!!!

Es geschehen doch noch Wunder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Warum er da nun so lange draußen war (und wahrscheinlich hier in der Nähe), ob er nicht sofort zurück gefunden hat oder einfach mal "ein paar Runden" drehen wollte, vielleicht auch stinkig, weil er gar nicht umziehen wollte - ich weiß es nicht.... das weiß nur er ;)

Ich habe aber immer daran geglaubt, dass er zurück kommt, auch, wenn jeder Tag ohne ihn weh getan hat. Ich weiß jetzt aber auch, dass das passieren kann und dass man davor nicht geschützt ist, wenn man einen Freigänger hat. Nur wenn es erst mal passiert, dann weiß man erst, wie schrecklich das ist. Nach 25 Tagen steht er PLÖTZLICH TOTAL HUNGRIG vor der Tür.............

So, mein Ausreißer braucht jetzt ganz viel Streicheleinheiten und viel Schlaf :)

Ganz glückliche Grüße:hug:

von Frauke und den Vier

Paulinchen08
04.10.2009, 11:50
Danke an alle, die die Daumen gedrückt haben :hug:

kleinebaerin
04.10.2009, 12:07
:wd: :wd: :wd:Ich freu mich soooo wahnsinnig für dich, dass der kleine Ausreißer wieder heimgefunden hat.:hug: :hug: :kraul: :kraul: :kraul:
Ich hoffe, Leon hat jetzt erst mal genug vom großen Abenteuer.;)

pc.lieschen
04.10.2009, 12:16
oh das ist schön das er endlich wieder da ist :wd::wd::wd:

von einer Freundin der Kater war mal 6 Wochen weg, sie war sich schon sicher er ist bestimmt totgefahren worden, aber dann stand er auch spindeldürr auf einmal wieder vor der Tür.
Jetzt ist er nie mehr lange weg gewesen, hoffe deiner in Zukunft auch nicht *freu* :wd: und eine :kraul: an den Rumtreiber

Drottning
04.10.2009, 12:48
Oh, das freut mich aber wirklich! :D Dass er sogar in dein neues Zuhause gefunden hat. :hug: Einfach nur schön! :D :D :D

Bine71
04.10.2009, 15:20
Oh wie schön :wd: Das freut mich sehr für Dich und Leon, dass ihr Euch wiederhabt! :wd: :wd: Hoffentlich hat er jetzt erst mal die Nase voll vom Herumtreiben. :rolleyes:

Timboman
04.10.2009, 19:15
:wd::wd::wd::wd::wd::wd:
Mensch das ist schööööööööööööö ööööööööön... Da ist dir sicher ein Berg vom Herz gefallen!!! :hug:

Paulinchen08
04.10.2009, 20:35
Ich danke euch allen, das ist so schön zu lesen....

Das hoffe und glaube ich auch, dass er nun erst mal genug hat vom Abenteuer :rolleyes:

Langsam berappelt er sich wieder, aber eigentlich schläft er nur und wenn er wach ist, will er fressen. Ganz schön dünn ist er geworden, kaum wieder zu erkennen. Ich glaube, er ist echt froh, wieder hier zu sein. Und ich sowieso :-*.

Viele liebe Grüße :)

VelvetKitty
04.10.2009, 20:48
Manchmal hab ich so ne Intuition und sie war - Gott sei Dank - richtig. Hatte die ganze Zeit, ein gutes Gefühl. Es hat sich bewahrheitet. Er ist gesund zurückgekommen, ich freue mich sooo sehr, ehrlich!:wd: :wd: :wd:

Katzenzahn
04.10.2009, 22:32
Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben.:?:

Um so besser, dass ich mich geirrt habe.

:wd::wd::wd:

UlliLili
05.10.2009, 00:12
Oh wie wunderbar!!! Ich freue mich sehr! Gruß, Ulli

Peggy72
07.10.2009, 14:05
Das ist ja echt schön zu lesen, wie lange war er denn weg ?
Ich suche auch seit einer Woche meine Katze Micky, bisher ohne Erfolg.
Hoffentlich hab ich auch so ein Glück.
LG
Peggy

Leni
07.10.2009, 15:20
Schön, dass für Leon alles gut ausgegangen ist! Vielleicht war er auch "nur" in einem Keller oder einer Garage eingesperrt und kam da nicht mehr raus? Ich passe eigentlich schon immer höllisch auf, dass bei uns in die Garage nix reinwutscht, aber einmal kam ich morgens doch rein und überall auf meinem und NGs Auto waren Katzentapsen....