PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! Meine Dicke wird immer dünner!



schnecke77
13.01.2003, 16:08
Hallo zusammen,
vielleicht hat von Euch einer eine Idee, woran es liegen könnte, daß meine 12 Mon. alte Brittin (nicht kastriert + auch noch nicht rollig gewesen) in den letzten 2 Wochen an Gewicht abgenommen hat?

Sie war schon immer sehr kompakt - nicht Britten-Kenner würden sagen dick. Jetzt hat sie ungefähr "Normalgewicht". Ich kann mir einfach keinen Reim darauf machen, immerhin ist Januar nicht gerade der richtige Monat um etwas abzuspecken....

Ich mache regelmäßig Wurmkuren (obwohl Sie kein Freigänger ist). Futter verweigert Sie nicht - schlingt nur nicht mehr alles sofort runter, sondern läßt es meistens erst eine Zeit stehen um es später zu essen. Für Leckerlies ist sie empfänglich. Anzeichen einer Rolligkeit kann ich auch nicht feststellen, was vielleicht eine Erklärung wäre.

Wer hat schon einmal solche Erfahrungen gemacht?? Falls sie die nächsten Tagen noch weiter abnimmt, werden wir wohl dem TA einen Besuch abstatten müssen.

Nicole

samtpfote5
13.01.2003, 16:12
Hallo Nicole,

ich bin zwar kein Tierarzt, aber die Wurmkuren helfen nicht gegen alle Wurmarten.

Du solltest ganz schnell mit deiner Süssen zum TA gehen, damit die Ursache abgeklärt werden kann. Rascher Gewichtsverlust kann bei den Süssen schnell zu Mangelerscheinungen im Stoffwechsel führen.

Liebe Grüße und gute Besserung für deine Kleine

Heike

Bluecat
13.01.2003, 19:13
Hallo Nicole,

bitte geh mit der kleinen Maus baldmöglichst zum TA, um die Ursache abklären zu lassen. Wirdrücken alle Daumen/Pfoten, daß nicht Schlimmes dahinter steckt!!!

schnecke77
22.01.2003, 10:43
Hallo zusammen,

danke für Eure Anregung. Wie sich herausgestellt hat, hatte die Gewichtsabnahme hormonelle Ursachen. Denn unsere Dicke ist seit Montag früh rollig.....

Gestern abend gings zum Kater und sobald sie wieder zu Hause ist, wird sie sicher wieder an Gewicht zulegen.

Liebe Grüße
Nicole

samtpfote5
22.01.2003, 10:54
Wie? Zum Kater? Hast du deine kleine Maus decken lassen?

schnecke77
22.01.2003, 11:38
Na klar, warum nicht? Immerhin haben wir seit 2 Monaten gewartet, daß sie rollig wird. Habe heute morgen auch schon einen Anruf von der Züchterin bekommen, "der Deckschrei sei vollzogen". D.h. wenn alles geklappt hat, bekommen wir Ende März unseren ersten Wurf Blaubären.:D
Drück die Dauem, daß alles i.O. ist!

samtpfote5
22.01.2003, 12:52
Na, dann drück ich euch die Daumen, dass alles glatt geht! Berichte doch mal weiter.

Liebe Grüße

Heike

Enya
22.01.2003, 12:54
Hallo wollt ihr denn züchten? So mit allem drum und dran,oder nur mal o einen Wurf Kitten haben?
Bin bißchen verwirrt bzw. verwundert.

schnecke77
22.01.2003, 13:25
@samtpfote5

Danke, Heike. Ich bin auch schon total aufgeregt - ist alles so spannend. Als ich noch klein war, hatten wir zwar auch eine Katze, die ab und zu Babys bekommen hat, aber da sie draußen lebte (war nun mal so auf dem Dorf), bekam man von der Geburt etc. nicht viel mit. Da ist das diesmal etwas anderes...fast als würde man selber Mama werden;)


@Enya

Ja, wir wollen züchten. Sind letztes Jahr sogar einem Verein beigetreten (damit auch alles seine Ordnung hat;) )!
Allerdings werden wir wohl nie "mit allem drum und dran" züchten. Soll heißen, wir haben 2 Wohnungstieger und dabei bleibts. Selbst wenn ich mir mal eine Katze oder Kater aus dem Wurf behalten sollte, bleiben alle Katzen bei uns und sollen mit uns alt werden. Das hat dann natürlich auch zur Folge, daß wir sicher nicht ewig züchten werden, denn irgendwann fehlt der Nachwuchs. Aber darüber mache ich mir Gedanken, wenn es sowiet ist. Z.Zt genieße ich die Zeit mit meinen 2 Rackern (und dem hoffentlich bald kommenden Nachwuchs:p )

Liebe Grüße
Nicole

PS: Ich halt Euch auf dem Laufenden (oder auf meiner HP)

Enya
22.01.2003, 15:09
Ahhhhh ja,
dann mal viel Spaß.
Könnte aber über kurz oder lang eng bei euch werden. Du sagst ja selbst" Alle sollen bei uns alt werden!"

Dann halt uns mal auf dem laufenden über eure Zucht,gell:D