PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum barfen.....



lilli32
01.09.2009, 15:46
Hallo ihr lieben, ich habe mal wieder eine Frage an euch ....;) ich habe heute meinen beiden zum ersten Mal ein Stück Rindergulasch vorgesetzt....und ein voller Erfolg, unser kleiner Schlinger hatte es in Null komma nichts weggeputzt und der andere sein Stück unter knurren verteidigt.....ich würde die beiden nun gerne komplett barfen....
30-50g pro kilo Katze am Tag sind doch die richtige Menge ?
wenn ich Felini Complete verwende, muss ich dann noch gemüse oder Knochen hinzufügen ?
Und last but not least, wenn man gefrorenes Futter bei diversen Futterhändlern bestellt, kommt das auch in gefrorenem Zustand an, oder ist es ratsamer frisches Fleisch im Supermarkt etc. zu kaufen ?
Danke im voraus für eure Antworten

MiezeMops
01.09.2009, 15:57
Glückwunsch zum Geschmack deiner Katzen! :tu:%-)

Man sagt 30g Futter pro kg Katze. Also hier gibts z.B. 150g am Tag. Goofy wiegt 5kg.

Ich habe auch Felini Complete. Da brauchst du keine Knochen. Du kannst Herz oder Magen zum Muskelfleisch geben. Und ein bisschen Fett, z.B. Gänseschmalz wäre gut, wenn das Fleisch sehr mager ist. Zum Beispiel Pute. Das Futter sollte einen fettgehalt von etwa 10% haben.

Ich hab bis jetzt einmal Frostfleisch bestellt. Bei mir kam es gefroren an. Ich habe bei Futterfleisch24 bestellt. Ist nur etwas nervig das ganze Fleisch zu portionieren. Aber das geht schon. ;)

Katzenzahn
01.09.2009, 19:20
Das ist schon mal gut, dass deine rohes Fleisch mögen.

Es darf auch ruhig etwas fettiger sein, nicht an Menschenernährung dabei denken.;)
Katzen sind fettliebende Carnivoren.

Bei Felini complete könnte noch etwas Taurin dran und Ballaststoffe, am besten Gemüse oder gekochte Kartoffeln, damit der Kotabsatz klappt. Und natürlich Wasser.

In der Anfangszeit kannst du das Fleisch im Supermarkt kaufen, ganz einfach, weil du da mal ne kleine Menge kaufen kannst.
Die Futterfleisch-Versender geben sich meist große Mühe und damit es nicht aufgetaut ankommt, sollte man wenigstens 10 kg Fleisch bestellen.

Wenn man wirklich an Roh-Fütterung denkt, sollte man auch mal überlegen, ob man einen Gefrierscharnk in nötiger Größe hat, dann kann man viiiiele Portionen vorbereiten.
Aber auch mit einem kleinen Tiefkühlfach geht es für den Anfang.

Drottning
01.09.2009, 19:53
Meine Katzen mögen nur Supermarktfleisch - keines von Versandhändlern.

Puschlmietze
01.09.2009, 20:57
Meine Katzen mögen nur Supermarktfleisch - keines von Versandhändlern.

Das ist ja komisch :?: Ich füttere zur Zeit dreimal die Woche eine Rohmahlzeit ( morgens ) bestehend aus Hähnchenbrust, Hühnerherzen und etwas zäherem Rindersuppenfleisch. Dazu kommt das FC, Taurin, Gänseschmalz und Wasser. Das wird hier sehr gerne gefressen. Jeden Tag oder öfters am Tag mögen sie es noch nicht. Zwischendrin gibt es Nafu. Mit 400 g pro Mahlzeit für alle sechs komme ich prima hin. Es wird bis auf ein paar Brocken alles gemampft, die letzten Bissen sind dann innerhalb einer halben Stunde auch verputzt. Demnächst will ich noch etwas geriebene Karotten untermischen. Immer alles nach und nach. Bis vor kurzem wurde kein Rindfleisch gefressen bzw. liegen gelassen. Jetzt fressen sie es recht gerne. Leider bekomme ich das Fleisch nicht immer so günstig wie ich es gerne hätte. Die Hühnerherzen kosten z.B. ca.1,50 EUR/300 g ( = 5,00 EUR / kg ) das Suppenfleisch ca.4,99 EUR/kg und Hähnchenbrust 3,26 / 600 g ( = 5,43 / kg ) Zzgl. FC und Gänseschmalz kommt mich die eine Mahlzeit à 400 g am Tag teurer wie die gleiche Menge Nafu. Ich füttere es trotzdem, weil es zum einen gesünder und natürlicher ist, etwas die Zähne reinigt und damit die Kaumuskulatur mal was zu schaffen hat :D Ich schaue immer nach Angeboten, Hähnchenbrust ist öfters mal günstiger, aber bei den Hühnerherzen hat man`s schwer. Die führt fast keiner mehr. Edeka 0 / Rewe 0 / Real 0 / Aldi 0 nur Kaufland hat die für o.g.Preis, sind aber frische. Gefrorene habe ich noch nicht gesehen. Jetzt überlege ich mir, doch mal im Versandhandel zu bestellen. Bräuchte ca. 300 g Herzen / Woche, 450 g Rind und ca.450 g Hähnchenbrust. Das auf den Monat gerechnet gibt das schon was. Später soll auch noch anderes Fleisch dazu, aber erstmal die gemochten Sorten. Wie portioniert ihr gefrorenes Fleisch bzw. Herzen ? Antauenn lassen und dann teilen ?

MiezeMops
01.09.2009, 21:16
Ich habe es ganz leicht antauen lassen und dann geschnitten. Nicht in kleine Häppchen, sondern erstmal einfach in Scheiben, immer etwa 100g Fleisch und 50 Herz/Mägen. Es lässt sich relativ gut schneiden, wenn es noch fast gefroren ist. Dann in Beutel und gleich wieder eingefroren. In Pommesgröße schneide ich es dann beim richtigen auftauen. Das geht ja fix bei 150g.

Da ich nicht so viel Platz im Gefrierschrank habe, mache ich Mahlzeiten für etwa 3 - 4 Wochen. Habe mir diese Woche kleine Gefrierdosen besorgt, weil das mit den Beuteln zu viel Müll macht, finde ich.

Ich finde tackenberg.de macht auch einen ganz guten Eindruck. Ich glaube da werd ich irgendwann mal was bestellen.

Elia
01.09.2009, 21:20
Jepp, antauen und auseinanderbrechen (Herzen) oder kleinschneiden. Dann schnell portionieren und wieder einfrieren.
Ich kaufe auch meist Supermarktfleich oder beim Metzger, bei letzterem kann man auch Rinderherz und anderes bestellen. Sky hat Hühnerherzen für 1,59/500g in der TK, woanders hab ich die noch nicht gefunden.
Für online-Shops fehlt mir leider die Möglichkeit 10kg oder mehr einzufrieren.
Tierhotel haben wir ein paar Mal ausprobiert als Gemeinschaftsbestellung, das hat immer sehr gut geklappt. Aber dubarfst macht gerade eine Umfrage zum beliebtesten Shop...

LG Elia

MiezeMops
01.09.2009, 22:06
Ich habe nur 4kg bestellt und alles kam gefroren an. Trotz 25 Grad draußen. :)

Puschlmietze
01.09.2009, 22:10
Gewolft ist das grob zerhäckselt ? Sind das noch Stücke, oder ist alles klein ?

Katzenzahn
02.09.2009, 00:34
Meine Katzen mögen nur Supermarktfleisch - keines von Versandhändlern.

Meine mochten einiges auch nicht so, obwohl an der Qualität nichts auszusetzen war.
Aber ich hab jetzt eine gute Quelle.

Gewolft ist recht klein, wie Hackfleisch meist.

Bis auf den Geflügelmix bei Tackenberg, das waren feine Stücken.

@MiezMops.
Das ist ja super und ohne Trockeneis??

@Puschelmiez: Bei uns gibt es Hähnchenherzen und -mägen bei Edeka bzw. Niedrig-Preis in der Tiefkühltruhe beim Geflügel.

MiezeMops
02.09.2009, 11:10
@MiezMops.
Das ist ja super und ohne Trockeneis??



Ja, ich war auch erstaunt, weil ich echt ganz arge Bedenken hatte bei solchen Shops. Es war in einer ganz dicken Steroporhülle eng verpackt. Ich hatte schon richtig Angst beim Aufmachen, was mir da entgegen kommt. :D

Die Qualität war auch gut. Wird jedenfalls gerne gefressen. Hatte Rind, Pute, Herzen und Mägen.

Ich würde es lieber so kaufen aber ich hab hier einfach ein extrem schlechtes Angebot und müsste jedesmal eine halbe Stunde fahren, um günstig gutes Fleisch zu bekommen. Hier haben in den letzten Jahren so viele Läden zu gemacht, dass die die noch da sind wohl glauben sich keine große Mühe mehr geben zu müssen, weil die Konkurrenz fehlt. :(

Bei der Frage nach Hähnchenherzen wurde ich nur abfällig angeguckt mit dem Kommentar: "Das will doch kein Mensch mehr, was wollen Sie denn mit so einem Zeug?" :mad:

Katzenzahn
02.09.2009, 13:18
Ich habe auch zum Anfang des Barfens eine Markterkundung gemacht.

Gut, die Sortimente ändern sich, aber da ich zu Fuß oder mit Fahrrad unterwegs bin, musste ich auch gucken, woher ich was bekomme.

Hähnchenherzen und -mägen sind bei uns auch gelegentlich ausverkauft, aber wenn Puschlmietze schreibt, dass sie manche Dinge nicht bei den verschiedenen Märkten bekommt, ist das nervig.

Drottning
02.09.2009, 13:20
Bei der Frage nach Hähnchenherzen wurde ich nur abfällig angeguckt mit dem Kommentar: "Das will doch kein Mensch mehr, was wollen Sie denn mit so einem Zeug?" :mad:
Na, da hatte aber jemand überhaupt gar keine Ahnung, die schmecken doch total LECKER!!!

Katzenzahn
02.09.2009, 13:23
Na, da hatte aber jemand überhaupt gar keine Ahnung, die schmecken doch total LECKER!!!

De gustibus non est disputandum

Über Geschmack soll man nicht streiten.
Es soll ja auch Menschen geben, die sich nicht vorstellen können, dass eine Katze oder ein Hund rohes Fleisch essen/fressen :D

Drottning
02.09.2009, 13:38
Ja, aber an einer FLEISCH-Theke sollte man doch erwarten, dass man weiß, dass es Leute gibt, die Hühnerherzen essen... :man: Man muss es ja nicht selbst mögen. Ich würde z. B. nie Hähnchenmägen essen wollen, aber es gibt Leute, denen das schmeckt.

MiezeMops
02.09.2009, 14:29
Sie hätte auf jeden Fall freundlich sagen können, dass es wegen zu geringer Nachfrage keine mehr gibt und mich nicht angucken müssen als ob ich kleine Kinder esse. :man:;)

Man ist schon manchmal echt geschockt wie viele sich ihren Kunden gegenüber verhalten, besonders wenn man selbst als Dienstleister für Kunden arbeitet oder gearbeitet hat.

Katzenzahn
02.09.2009, 20:53
Sie hätte auf jeden Fall freundlich sagen können, dass es wegen zu geringer Nachfrage keine mehr gibt und mich nicht angucken müssen als ob ich kleine Kinder esse. :man:;)

Man ist schon manchmal echt geschockt wie viele sich ihren Kunden gegenüber verhalten, besonders wenn man selbst als Dienstleister für Kunden arbeitet oder gearbeitet hat.

Das stimmt wohl.

Ähnlich war bei uns heute aus Arbeit auch ne Diskussion.
Da ging es um Krankenhäuser.

absinth
02.09.2009, 20:55
Also jeder türkische Metzger hat kiloweise Hähnchenherzen in der Theke. Irgendwer wird die schon essen *lach*

Katzenzahn
02.09.2009, 20:57
Ich z. B. in Frikassee oder in der Hühnersuppe.
Auch ein paar Mägen gehören da rein.

absinth
02.09.2009, 21:04
Ich gebe zu, ich wills auch nicht essen. Aber das ist Kopfsache. Meine Mum mags gerne, kennt es aber auch von klein auf.
Es ist Quatsch, ja. Aber ich würd ja auch nicht Meerschweinchen essen, weil andere das tun *g*

Puschlmietze
02.09.2009, 21:09
Als ich bei unserem Metzger nach Rinder- und Hühnerherzen fragte, hat die mich angeschaut, als wenn ich eins an der Klatsche hätte. Naja, könnte sie evtl. bestellen ( wenns unbedint sein muß ) müßte sie aber nochmal fragen ... wollte dann gar nicht mehr den Preis wissen. Und beim Edeka fast das gleiche: nee das führen wir nicht mehr, das will doch keiner mehr !? Auch gefroren nix.
Aber im Kaufland, die nette Dame an der Fleischtheke: ja schauen
sie mal da in der SB Theke, ach schade, die sind alle weg. Aber morgen am Dienstag kommen wieder welche ( Hühnerherzen ) Und ich fand da auch Rinderherz, Putenherzen und leber und das ganze andere Zeug. Meine Schwiegermutter macht ein ganz tolles Gericht mit Hühnerherzen, mit Sosse dazu Kartoffeln .... mmh :rolleyes: Es ist wirklich ein Kampf, entsprechende Läden zu finden.

absinth
02.09.2009, 21:14
Ja, unser Kaufland hat auch Rinderherz und Co. Die Hühnerherzen sind allerdings gefroren viel günstiger.
Wer kein Kaufland hat, dem sei wirklich der türkische Metzger empfohlen.

Katzenzahn
02.09.2009, 21:19
Unser Kaufland hat auch Rinderherz.
Und noch andere Sachen, die ich gelegentlich brauchen könnte.
Bei meinem Fleischer könnte ich sicher auf Bestellung auch Rinderherz bekommen. Frischen Schweinspeck hatte ich schon bestellt.
Das der Laden es nicht immer da hat, ist verständlich.

Ragout von Rinderherz ist doch was leckeres.

Bei uns gibt es nun wieder keine türkischen Metzger.
Aber ich hab schon öfter gelesen, dass die gute Qualität bei ihren Produkten haben.

MiezeMops
02.09.2009, 23:26
Kaufland ist bei mir auch der einzige Laden, wo ich sowas wirklich bekomme. Aber da fahr ich eben auch fast eine halbe Stunde. Sind zwar nur 20km, aber ist eine ganz blöde Strecke. Leider. :rolleyes:

MiezeMops
07.09.2009, 09:53
Ich habe nochmal eine Frage. Will aber deshalb keinen neuen Thread aufmachen. Deshalb pack ich es hier mit rein:

Ich werde ja bald die ganzen Suppis kaufen. Kann ich die alle mit einfrieren, wenn ich portioniere?

Weil, es muss ja meine Mutter füttern, wenn ich mal nicht da bin und die kriegt das ja gar nicht hin, wenn sie alles abwiegen muss usw. :?:

Katzenzahn
07.09.2009, 10:27
Ich friere immer alles mit ein.
Nur nicht zuviel Wasser.
Das kann man übers futter geben, wenn man es serviert.

Es gibt da zwar unterschiedliche Auffassungen, aber Einfrieren schadet weniger als Kochen.;)

MiezeMops
07.09.2009, 12:23
Ok, danke! Gekocht wird ja nicht. Dann klappt das ja auch, wenn ich mal nicht da bin. Meine Schwiegermutter wohnt nämlich etwa 650km von hier. Wenn wir sie besuchen, dann bleibt man doch schon ein paarTage länger. Lohnt sich ja sonst nicht. ;)

MiezeMops
11.09.2009, 10:28
Gestern habe ich die Links für den Kalki und das Skript bekommen und eben habe ich dann bei Lillysbar eine Großbestellung Suppies gemacht. Dann wäre jetzt nur noch ein vernünftiges Schneidebrett toll und dann hab ich alles und es kann bald losgehen. :wd:

Ich hoffe ich bekomme Leber und Lachs in unserem Supermarkt. :?:

Ist es eigentlich egal von welchem Tier die Leber ist oder gibt es etwas, das besser oder schlechter geeignet ist?

Katzenzahn
11.09.2009, 13:20
Leber:
Wenn du selber welche isst, kauf davon etwas mehr und biete es an.

Sonst ist es eigentlich egal, wobei Kalbsleber sehr teuer ist.
Putenleber gibt es bei uns hier in 400 g-Packungen, die kann man leicht antauen und grob in 8 Teile teilen, so hat man 50 g Portionen.
Was du nicht brauchst wieder richtig einfrieren.
Wenn die Portionen nicht genau 50 g haben, macht das nix, weil Vitamin A gespeichert wird und da kann man eine Mischung mit etwas weniger Vit A machen und eine mit etwas mehr.

Lachs: da achte unbedingt drauf, dass es KEIN Seelachs ist, das ist KEIN Lachs sondern ein Köhlerfisch.

Sondern Salmon Salar oder eine der pazifischen Lachsarten kaufen.
Im Zweifelsfalle bei Wikipedia nachgucken.

MiezeMops
11.09.2009, 22:58
Ok, danke. Leber mag ich selbst gar nicht aber die werd ich hier wohl kriegen. :)

Lachs ist nicht das Problem. Mag ich selbst sehr gern und bekomm ich günstig durch meinen Vater, der arbeitet bei "Deutsche See". ;)

MiezeMops
12.09.2009, 11:29
Ist es eigentlich irgendwie mögliche an die Bedarfswerte von Magnesium, Kalium,Natrium und Chlor zu kommen? :confused: Bin im Kalki immer drunter. :?:
Hoffe das ist nicht so schlimm.

Elia
12.09.2009, 12:24
Hi,

Magnesium und Chlor wird schwierig, außerdem hast du auch immer noch Magnesium im Wasser, das nicht berechnet wird. Ich ignoriere diese beiden Werte. Magnesium könntest du über eine Alge, eventuell Spirulina(?), dazugeben. Ist aber in meinen Augen unnötig.

Kalium kannst du nicht beeinflussen, weil du es über das Fleisch in das Futter bekommst. Da der Kalki Natrium nach dem Kaliumgehalt berechnet (bestimmtes Verhältnis zueinander) kann es sein, daß Natrium auch etwas unter dem Bedarf liegt. Ist dann sozusagen salzarme Ernährung.
Zum Kaliummangel bei Katzen habe ich bisher noch keine Infos gefunden, bin seit einiger Zeit selbst am Suchen.

Wenn du dich sehr unsicher fühlst, kannst du bei dubarfst (unter "Rezepte") auch dein ganzes Rezept reinstellen, dann rechnen ein paar andere User das nach. Ich habe zur Zeit keine gültige Lizenz für den db-Kalki.

LG Elia

MiezeMops
12.09.2009, 13:29
Ok, das beruhigt. Bin mir sonst recht sicher mit dem Kalki und meinen Rezepten. Im Forum habe ich auch viel gelesen. Das sollte so passen. :)

Katzenzahn
12.09.2009, 19:40
Ist es eigentlich irgendwie mögliche an die Bedarfswerte von Magnesium, Kalium,Natrium und Chlor zu kommen? :confused: Bin im Kalki immer drunter. :?:
Hoffe das ist nicht so schlimm.

Magnesium und Kalium kommen aus dem Fleisch und dem Wasser, welches zu zufügst.
Kalium ist schwierig zu ergänzen.
Und Natrium ist dann deshalb weniger im Futter, weil es wichtig ist, dass das Verhältnis Kalium zu Natrium stimmt (1 : 2,15).
Denn wenn du nicht genügend Kalium im Futter hast, brauchst du weniger Natrium, weil es nicht verarbeitet werden kann. Es fehlen die Kaliumanteile.

Sei doch so nett und stelle die Fragen zum dbkalkulator auch im db-Forum. ;)

MiezeMops
12.09.2009, 20:24
Magnesium und Kalium kommen aus dem Fleisch und dem Wasser, welches zu zufügst.
Kalium ist schwierig zu ergänzen.
Und Natrium ist dann deshalb weniger im Futter, weil es wichtig ist, dass das Verhältnis Kalium zu Natrium stimmt (1 : 2,15).
Denn wenn du nicht genügend Kalium im Futter hast, brauchst du weniger Natrium, weil es nicht verarbeitet werden kann. Es fehlen die Kaliumanteile.

Sei doch so nett und stelle die Fragen zum dbkalkulator auch im db-Forum. ;)

Danke. :)

Es war ja mehr eine allgemeine Frage. Hab mein Rezept bei dubarfst reingestellt. Scheint wohl ok zu sein.

Katzenzahn
13.09.2009, 13:09
Andererseits kennen sich die db-Foris mit dem Kalki am besten aus.

Und wenn du mal in den Kalki-Bereich gehst, sind viele Fragen dort schon beantwortet. ;)

MiezeMops
16.09.2009, 09:34
Ich bin entsetzt. Ebene wurde nur etwa 1/3 gefressen. :eek: Das gabs noch nie. Hoffe das heißt nicht, dass er jetzt nicht mehr so gerne Fleisch frisst. Heute oder morgen müssten die ganzen Suppies kommen.

Drottning
16.09.2009, 10:01
So ein Quark, sie fressen eben auch mal weniger... das ist völlig normal. Ich würd mir da keinen Kopf machen.

MiezeMops
16.09.2009, 10:27
Bis heute ist er einfach über alles gierig hergefallen. :D

Drottning
16.09.2009, 10:31
Machen meine in der Regel auch. Heute morgen aber z. B. wollte Paulinchen nicht so recht. Nachher hat sie's aber doch gefressen. Die Begeisterung ist nicht an jedem Tag gleich groß - und manchmal zeigen sie auch deutlich, dass sie DIESE Sorte nicht so gerne haben, aber letztlich fressen sie. Als du noch Nassfutter gefüttert hast, war es sicher auch nicht jeden Tag gleich, oder? Im Vergleich zu Nassfutterzeiten ist das bisschen "Gemäkel" (ich muss das echt in Anführungszeichen setzen, weil das irgendwie nicht zählt) gar nichts.

MiezeMops
16.09.2009, 10:37
Da hast du wirklich recht! :)

Vielleicht war er auch noch müde. Er war letzte Nacht das erste mal in seinem Leben recht lange draußen, bis 2 Uhr. Und danach war er total unruhig. Die ganze Nacht von A nach B gerannt. :t:

MiezeMops
23.09.2009, 10:09
Gestern kam mein ersts Fleisch zur natürlichen Supplementierung. Ich hab es dann bis zum Nachmittag antauen lassen, damit ich es besser schneiden kann.

Hab die Suppi Mischeung gemacht und dann kam die Überraschung als ich das Fleisch aus der Vakuumverpackung genommen habe. :( Im Internet stand geschnitten daneben Bilder, die wie Gulasch aussahahen. Schneiden musste ich allerdings nicht ein Stück. Für mich sah das alles eher gewolft aus. Zumindest sieht jetzt alles aus wie Dosenfutter in Fleischfarbe und wird nicht angerührt. :0(

Das wars, beim nächsten Mal fahre ich lieber 25km, um eine gute Fleischauswahl zu haben. Weiß jetzt nicht was ich mit dem ganzen Fleisch machen soll, wenn er wirklich gar nicht dran geht. :confused: Mir tuts auch ums Geld leid. :mad: So ein Misst... :schmoll:

Katzenzahn
23.09.2009, 14:02
Ist mir leider auch passiert.
Geschnitten und dann war es grob gewolft.
Nein, schlecht war das Fleisch nicht, aber Katzingers waren nicht begeistert.

Es gibt leider nur wenige Shops, die Fleisch in Stücken anbieten.
Wo hattest du denn bestellt?

MiezeMops
23.09.2009, 14:04
Bei Tackenberg. Sah auf jeden Fall alles ganz anders aus, als auf den Bildern. :rolleyes:

Naja, ich werd das wohl lassen mit dem Bestellen. :sporty:

In dem Ort, wo meine Mutter arbeitet ist Donnerstag immer Wochenmarkt. Sie geht morgen mal da für mich gucken was die haben und wie die Preise da sind. Mal sehen, vielleicht ist da was dabei.

Elia
23.09.2009, 18:47
Ohje, kannst du das Gewolfte wenigstens unter etwas Gulasch mischen und es ihm so unterjubeln oder nimmt er es absolut gar nicht und mußt du es wegwerfen? :(

LG Elia

MiezeMops
23.09.2009, 19:35
Ich habe alles versucht heute. Es hätte nur noch gefehlt, dass er sich mit der Kralle an die Stirn getippt hätte. Morgen ist Müllabfuhr. :rolleyes:

Das war halt Pech. Vielleicht musste ich die Erfahrung mal machen. Bin jetzt schlauer.

Elia
23.09.2009, 19:48
Ich glaube, die Erfahrung des Futterwegschmeißen mußte jeder schon machen.
Bei mir war es Futter für zwei Wochen, das ich mit Rinderleber zubereitet hatte. Wie konnte ich nur... Meine Kater HASSEN Rinderleber :D

LG Elia

MiezeMops
23.09.2009, 19:56
Ohje, das ist ja auch ärgerlich. :man: Ich hoffe sowas passiert mir nicht auch noch. ;) Habe meine Mutter gebeten mir morgen mal ein paar kleine Portionen zum Testen von dem Markt mitzubringen, wenn Auswahl und Preis ok sind. Mal sehen. :)

Katzenzahn
24.09.2009, 00:46
Leider gibt es in den I.Net-Shop überwiegend gewolftes.

Ich habe es auch dreimal versucht, nene, meine Kater mögen nicht gewolftes, obwohl ich mit der Qualität des Fleisches zufrieden war.

Wir haben zum Glück einen Hund im Haus, der hat sich gefreut.

Ich habe jetzt nur noch einen, da ist die Auswahl nicht so groß, aber zur Ergänzung der örtlichen Angebote und zum Drücken der Gesamtkosten prima.
'Felix hat heute wieder ein Stück Fleisch davon geklaut.:)
Das hat es lange nicht gemacht.

MiezeMops
24.09.2009, 10:06
Ich habe jetzt nur noch einen, da ist die Auswahl nicht so groß, aber zur Ergänzung der örtlichen Angebote und zum Drücken der Gesamtkosten prima.
'Felix hat heute wieder ein Stück Fleisch davon geklaut.:)
Das hat es lange nicht gemacht.

Welchen denn?

Ich warte jetzt mal was meine Mutter mir nachher mitbringt und den kleinen Shop der dubarfst Userin, den du mir empfolen hast, werd ich wohl nochmal probieren.

Und sonst muss ich eben die Strecke zu Kaufland fahren.

Katzenzahn
24.09.2009, 11:06
Genau diesen kleinen Shop :D

MiezeMops
24.09.2009, 11:13
:D hab ich mir doch irgendwie schon gedacht ;)

MiezeMops
24.09.2009, 14:12
Der markt war ein Erfolg. :wd: Habe Rindergulasch, Hähnchenherzen, ein paar Mägen und ein bisschen Leber bekommen zum Testen. Alles frisch in der letzten Nacht verarbeitet. Sah auch gut aus und ich werd es gleich schnippeln. :) Da werd ich mir dann öfter was mitbringen lassen.