PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zebrafinken in mietwohnung



wever1177
15.08.2009, 01:26
Hallo

Ich bin der neue hier in Forum und möchte gleich mal mit einigen Fragen starten :cup:

Zu meiner Ausgangssituation.
Ich wohne in einer relativ hellhörigen Mietwohnung :0(... Als ich vor einigen tagen mit meiner freundin im Tierheim war hab ich die Voliere mit Zebrafinken gesehen und hab mich gleich in diese Kleinen süßen knirbse verliebt :rolleyes:

Jetzt zu mein fragen.

zum ersten:
Wie laut können Zebrafinken werden??? weil wen sie ein zu lauten gesang haben den beschweren sich die nachbahn und ich werde sie wieder abgeben müssen ( das will ich von vorne rein vermeiden ;) )

zum zweiten:
Wie hoch belaufen sich die monatlichen kosten für diese tiere weil es soll ihnen den ja auch gut gehen :D und welches futter könnt ihr empfelen????

Ich denke ein Paar sollte für den anfang reichen oder sind 2 Paare besser???

Hoffe ihr könnt mir eure erfahrungen schildern und schon mal DANKE im vorraus

GLG Wever1177

anstahl
21.08.2009, 00:04
Hallo, also erstens Zebrafinken sind nicht sehr laut, habe selber einen Schwarm in meiner Voliere. Sie rufen so ähnlich wie die alten Atari Spiele.
Zweitens, sie sind Schwarmvögel, also je mehr desto besser. Sie brüten auch in allem was sie finden können. Als Futter mische ich Kanarien und Wellensittichfutter und viel Kolbenhirse. Sie lieben auch Löwenzahn. Als Futter wechsele ich immer die Sorten. WEnn man sich sicher sein will müßte man Futterproben machen lassen, aber ich denke wenn man nicht bei einem bleibt ist man sicher.
Im Käfig oder in der Kleinvoliere kann man als Sitzstangen gerne Äste des Korkenzieherhaselnussstrauches nehmen, finden sie ganz toll. Ruhig mit Blättern - werden dann eben aufgefressen. Auch der Boden muß nicht nur aus Sand bestehen, ich habe auch kleine Holzstücke drinnen. Sie nehmen eh alles was sie finden mit in ihre Nester.

Gruß Anja

wever1177
29.08.2009, 12:21
Soo Ertmal Danke für deine antwort und deine Tipps.
Ich denke ich werde mir den auch 2 oder 4 von diesen kleine knuffigen tirchen anlegen. Ich hatte nur angst das die in der wohnung zu laut sind ;-).

Gruß Martin %-)

Steffi-Lotte
30.08.2009, 09:52
Hallo Martin,

denk daran, dir genügend Gips- oder Plastik-Eier zum Austauschen zu besorgen. Zebrafinken gelten auch als die Mäuse unter den Vögeln und vermehren sich rasend schnell. Also immer schön die Eier austauschen ;) (nicht einfach wegnehmen, sonst legen sie immer nach, was sie extrem anstrengt).