PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnstein/Zahnbelag



Katl1403
05.08.2009, 11:19
Hallo,

kennt sich jemand aus, was man gegen Zahnbelag/Zahnstein machen kann!?
Die Tierärztin sagt mehr Trockenfutter (große Körner) geben, aber Trockenfutter ist doch gar nicht so gesund oder!?

lovingangel
05.08.2009, 11:21
Trockenfutter hilft da meiner Meinung nach gar nicht.
Hast du es schonmal mit Rohfleish probiert? da müssen die Katzingers richtig kauen...
Wie schlimm ist den der Zahnstein? Evtl müssen die Zähne auch einfach einmal saniert werden, also der ganze Zahnstein entfernt=

Katl1403
05.08.2009, 11:29
Nein hab ich noch nicht probiert, wäre aber mal eine Möglichkeit!
Was für ein Fleisch?
Beim Tierarzt waren wir schon, der hätte gmeint mit 11 monaten schon ein bisschen Zahnstein!? Aber ich solls mit Trockenfutter probieren, da müssen sie kauen und da solls weggehn. Also scheints anscheinend noch nicht sooo schlimm zu sein.
Sie wird übernächste Woche auch kastriert, aber in einer Tierklinik. Vielleicht frag ich da dann nochmal nach.

lovingangel
05.08.2009, 11:34
Was der Katzi schmeckt ;) sollte halt nur nicht zu viel sein, sonst supplementiert man etwas... hier werden zb gerne Hühnerherzen gefressen, Pute und Huhn, Rind mag hier keiner.. das muss t du einfach mal ausprobieren.
Einzig Schwein ist Tabu und zu viel Leber, Schwein wegen einer bestimmten Krankheit deren Name ich gerade vergessen habe und Leber weil sie zu viel von einem Vitamin enthält, also das nicht überfüttern.

Wir haben zb einen Wochenmarkt,da kann man recht günstig udn frisch Hühnerherzen auch in kleineren Mengen kaufen, einfach mal austesten...
Die Frau von der Theke hat auch blöde geguckt als ich gesagt hab ich bruache 100 gr PUtenfleisch ;)

also cih glaube da musst du dir keine Gedanken machen, fas talle Katzen haben "ein bisschen Zahnstein", ist ja genauso wie bei Menschen, nur wenn es zu viel wird werden die Zähne saniert, dafür ist die Maus aber noch etwas jung. MIt etwas Rohfleisch Zähneputzen müsste man das gut in den Griff kriegen wenn sies mag

MiezeMops
05.08.2009, 11:53
Trockenfutter gegen Zahnstein ist ungefähr das Gleiche wie ein Butterkeks für dich zum Zähneputzen.

Versuch mal ein Stück Rindergulasch oder Pute/Hähnchen. Da haben sie was zu kauen.

Tuuli
05.08.2009, 13:03
Trockenfutter gegen Zahnstein ist ungefähr das Gleiche wie ein Butterkeks für dich zum Zähneputzen.

Versuch mal ein Stück Rindergulasch oder Pute/Hähnchen. Da haben sie was zu kauen.

:D :D Genauso hats mein Tierarzt auch ausgedrückt :D :D :tu:

MiezeMops
05.08.2009, 13:10
:D :D Genauso hats mein Tierarzt auch ausgedrückt :D :D :tu:

Dann hast du aber nen super Tierarzt! :tu: Die Meisten sind ja leider sehr von Trockenfutter überzeugt. :(

Tuuli
05.08.2009, 13:11
Dann hast du aber nen super Tierarzt! :tu: Die Meisten sind ja leider sehr von Trockenfutter überzeugt. :(

Ja, da hast du recht. Hab aber auch ne Weile gesucht. :tu:

Katl1403
05.08.2009, 15:47
Ja, da hast du recht. Hab aber auch ne Weile gesucht. :tu:

Na toll unser Tierarzt hat natürlich das Gegenteil behauptet! :schmoll:
Weiß schon, warum ich sie lieber in einer spez. Tierklinik kastrieren lasse! ;)

Katzenzahn
05.08.2009, 16:17
Na toll unser Tierarzt hat natürlich das Gegenteil behauptet! :schmoll:
Weiß schon, warum ich sie lieber in einer spez. Tierklinik kastrieren lasse! ;)

Und selbst da kann es dir passieren, dass du das Märchen von dem Trofu zu hören bekommst. :rolleyes::rolleyes:

Samantha
05.08.2009, 18:37
Das mit dem Zahnbelag ist wie bei den Menschen: es liegt an der Ernährung, aber auch an der individuellen Speichelzusammensetzung.

Mittlerweile weiß man auch, dass selbst das so gesunde Vollkornbrot sehr gerne Karies macht - weil es eben an den Zähnen haftet - wie Trockenfutter, selbst wenn die Katzen daran schön beißen.

Stimme meinen Vorrednern also nur zu: Rohfleisch ist das Beste dagegen.

Wenn Deine Kätzin nächste Woche sowieso kastriert wird, würde ich die Zähne gleich mitmachen lassen, auch bei wenig Belag - wenn, schon, denn schon. Haben wir bei einem unserer Kater auch gemacht. kostet leider dann noch etwas mehr :(, ist es aber wert!

:tu: Alles Gute :tu:

Katzenzahn
05.08.2009, 19:43
Diese Kombination von Kastra und Zahnstein-Entfernung solltest du aber ein paar Tage vorher mit dem TA absprechen, weil die Kastra wird steril gemacht und bei der Zahnst-Entf. gibt es viel "Dreck", die ist unsteril.

Wäre aber trotzdem eine gute Variante, weil nur eine Narkose ist, die evtl, ein bissel länger dauert.

absinth
05.08.2009, 22:53
Hühnerflügel haben hier wahre Wunder bewirkt.
Leider ist Zahnstein aber auch eine Sache der Veranlagung und Speichelzusammensetzung.

Katl1403
06.08.2009, 08:33
Danke für Eure Antworten! Werd die nächsten Tage auf jeden Fall mal Rohfleisch kaufen und verfüttern!
Und ich muss sowieso nochmal bei der Tierklinik anrufen, da frag ich dann auch gleich nach zwecks Zahnstein.