PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stöckchen bringen



Pussy
03.08.2009, 16:43
Wie kann ich meinen Hund beibringen das sie mir das Stöcken bringt?
Wenn ich schon zu ihr sag ,,Ciara wo ist Stöckchen'' holt sie eins und läuft damit gleich weg und will spielen.
kann mir jemand paar tipps geben wäre sehr schön wenn sie auch mal das Stöckchen wieder bringen würde.

peanutsnorfolks
03.08.2009, 17:38
Das Problem ist, dass derzeit das Stöckchen das Triebziel Deines Hundes ist.
Und wenn sie es hat, ist ihre Appetenz damit befriedigt.

Du musst also versuchen, selber das Triebziel zu werden, bzw. es bei Dir zu haben.
Im Klartext, nicht der Hund sucht und holt ein Stöckchen, sondern Du hast eins und der Hund kommt zu Dir. Spielen mit dem Stöckchen dann nur bei Dir.
Sonst bietet ihr das keinen Anreiz.
Anstelle Stöckchen könntest Du eins von diesen Bringseln nehmen, in die man Futter füllen kann. Dann wird der Hund belohnt, wenn er mit dem Bringsel bei Dir ist.
Und später, wenn sie es holt, gibt es eben nur die Belohnung, wenn sie es Dir auch bringt.
Der Hund darf aber bei dem Training nicht mit dem Bringsel rumfleddern und gar selber versuchen, an das Leckerchen zu kommen.
Hier ist dann das Leckerchen das Triebziel.

Aber zunächst übst Du am "Mann".
Der nächste Schritt ist, das Stöckchen oder Bringsel zwischen Dich und den Hund zu legen, am Anfang direkt vor Dich, dann immer näher in Richtung Hund.

Versuch´s mal so. Bei meinen Schäfis hat es so ganz gut geklappt mit dem Bringen.

Gruß
Jutta

*Kathi*
03.08.2009, 18:38
Hallo,

ich habe meinem Hund das apportieren so beigebracht, dass er erstmal das Halten des Apportels gelernt hat.

Er saß also vor mir und ich habe ihm das Apportel hingehalten. Wenn er es auch nur ganz kurz im/am Maul hatte, wurde er gelobt und belohnt (wir clickern). Nach einigen Tagen waren wir dann soweit, dass das Apportel gut im Maul gehalten wurde (und erst auf meinen Befehl bzw. hinfassen losgelassen wurde).

Danach habe ich das Apportel auf den Boden direkt vor uns gelegt und mein Hund hat dieses aufgehoben und mir hingehalten. So haben wir das Schritt für Schritt aufgebaut, bis ich das Apportel dann irgendwann geworfen oder ausgelegt habe und der Hund es über einen weiteren Weg zu mir gebracht hat.

Pussy
04.08.2009, 12:00
Danke für die Tipps werde es gleich ausprobieren :-)

Stina
04.08.2009, 12:23
hallo Kristina,

aber bitte nicht mit Stöckchen! Das kann zu bösen Verletzungen im Maul-/Rachenbereich führen.

Es gibt so viele andere geeignete Sachen.

LG, Stina

hutzl
05.08.2009, 13:06
wir spielen mit einem ball...stöckchen zerbeisst er!

wenn wir auf die wiese gehen, lass ich ihn mal austoben...schmeiss den ball, er rennt wie vom hafer gestochen im kreis. da lässt er sich den ball nicht wegnehmen. wenn er dann fertig mit toben ist, hol ich mir den ball, wirf ihn und ruf gleichzeitig: bring! und warte mit einem leckerli in der hand - wenn er den ball bringt, belohn ich ihn damit. klappt nicht immer, aber inzwischen immer öfters und macht beiden spass!

lg claudia

Pussy
05.08.2009, 16:32
Ja ich hab mir heute den Snack Dummy bestellt. :-)
aber so langsam wirds schon besser, wir üben momentan noch mit einen Ball.