PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Darf man rohen Fisch füttern?



Schmonsi
31.07.2009, 15:05
Hallo ihr,

ich hab mal ne Frage. Ich wollte heute meinem Mann und mir Fisch machen (weiß gerade die Sorte nicht, weil ich sie mir nicht gemerkt habe) und überlege gerade, ob ich unserer Katze davon ein Stück roh (natürlich grätenfrei) geben darf. Ich wohne an der Küste und der Fisch aus dem Geschäft ist immer ganz frisch. Irgendwo habe ich aber mal gelesen, dass man Katzen nicht so oft Thunfisch geben soll und ich weiß nicht, ob nun Fisch allgemein ungesund ist oder nur diese Sorte, bzw. warum man das nicht so oft füttern soll. Könnt ihr mir da helfen?

LG
Nadine

Katzenmiez
31.07.2009, 15:54
Ja, man darf Fisch roh füttern. Allerdings enthalten manche Fischarten Thiaminase, die Vitamin B im Körper zerstört. Leider vergesse ich immer, welche Fischarten das sind:o. Manche Fische (z.B. Thunfisch) sind auch mit Schwermetallen belastet. Deshalb soll man Fisch grundsätzlich nicht so oft füttern.

Meine Katzen bekommen ca. einmal im Monat Tiefkühl-Wildlachs und ab und an mal Miamor Feine Filets mit Thunfisch.

Katzenzahn
31.07.2009, 16:19
Hallo ihr,

ich hab mal ne Frage. Ich wollte heute meinem Mann und mir Fisch machen (weiß gerade die Sorte nicht, weil ich sie mir nicht gemerkt habe) und überlege gerade, ob ich unserer Katze davon ein Stück roh (natürlich grätenfrei) geben darf. Ich wohne an der Küste und der Fisch aus dem Geschäft ist immer ganz frisch. Irgendwo habe ich aber mal gelesen, dass man Katzen nicht so oft Thunfisch geben soll und ich weiß nicht, ob nun Fisch allgemein ungesund ist oder nur diese Sorte, bzw. warum man das nicht so oft füttern soll. Könnt ihr mir da helfen?

LG
Nadine

Wenn es mal nur ein Stück ist, dann darf es sein, auch mit Gräten.
Guck mal hier: http://forum.zooplus.de/barf/t-roher-fisch-64638.html

Im Zweifelsfall den Fisch ohne Gewürze und Salz etwas braten oder leicht andünsten, dann wird die Thiaminase zerstört.