PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie ungesund ist das Nassfuter von DM - Das Beste -



Sanne 40
10.07.2009, 14:27
Hallo :cu:

Mich würde mal interessierten,inwieweit das Nassfutter von DM - Marke Das Beste- qualitativ für die Schmusetiger mittel oder schlecht ist. Nicht als Hauptnahrung anzusehen sondern 100 g abwechseln 3 x in der Woche, zusätzlich.

Die haben mehrere Sortimente im Programm mich würde das Schlemmermenue 5 Sterne, Stückchen in Soße, Ente in Karottensoße, Hühnchen in Kräutersoße interessieren.
Weis jemand darüber Bescheid?

LG Susanne

GabiLE
10.07.2009, 14:48
Ist da nicht Zucker und Pflanzenkram drin?

MiezeMops
10.07.2009, 16:07
Hallo! :cu:

Mal ein Beispiel:

„Dein Bestes“ Katzenfutter mit saftigen Stückchen in feiner Soße

Sorte: Krabben

Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon mind. 5%, z.B. Krabben ) (Aus was bestehen die anderen 95%???), Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse (Beides für Katzen nicht zu gebrauchen!), Mineralstoffe und Inulin (Inulin = Zucker, auch ganz schlecht.) (0,1%).

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 7,5 % , Rohfett 4,5%, Rohfaser 0,3%, Rohasche 2,5% , Feuchtigkeit 79,0%

Zusatzstoffe:
Vitamin A, Vitamin D3, Taurin, Biotin


Nee, ich würde es lassen. :(

tweety81
10.07.2009, 16:30
Hi,

bei uns gibt es ab und zu (relativ selten) auch mal ein Schälchen "Dein Bestes" zwischendurch.

Allerdings nur das für Kitten. Da find ich die Zusammensetzung noch am akzeptabelsten :floet:

z.B. mit Lachs in Soße

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (mind.50 % Lachs), Getreide, Mineralstoffe, Inulin (0,1%)

Feuchtigkeit 81%
Rohprotein 8,5%
Rohfett 7,5%
Rohasche 2,5%
Rohfaser 0,3%

Ohne Farb und Konservierungsstoffe.

Liebe Grüße
Tweety :bl:

Pardona
10.07.2009, 19:26
Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse (Beides für Katzen nicht zu gebrauchen!),

Das stimmt so nicht, das kommt immer auf Art und Menge. Allerdings ist beides bei dieser Deklaration nicht ersichtlich und daher nicht einzuschätzen.


(Inulin = Zucker, auch ganz schlecht.) (0,1%).

Ja, Inulin ist ein Zucker.
Allerdings ist Inulin nicht verdaulich und fällt somit unter die Ballastsoffe.
Nur die guten Darmbakterien können damit was anfangen
und dient daher als Präbiotikum
(Nahrung für gute Darmbakterien).
Inulin hat somit mit dem sogn. Haushaltzucker nichts gemeinsam
außer das es sich beides chemisch um Kohlenhydrate handelt.
Zucker ist eben nicht immer gleich Zucker ;)

Grüße Pardona

Sanne 40
10.07.2009, 20:21
Geflügel und Kaninchen...
Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 5% Geflügel, mind. 5% Kaninchen) Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Inulin (0,1%)

Lachs und Forelle...
Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (mind. 5% Lachs, mind. 5% Forelle) Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Inulin (0,1%)
Kalb und Pute...
Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 5% Kalb, mind. 5% Pute) Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Inulin (0,1%)

----------- Schlemmer-Menü hat aber noch mehr Inhaltsstoffe und Zusatzstoffe:

Rohprotein: 8,0 %
Rohfett: 5,0 %
Rohasche: 2,5 %
Rohfaser: 0,3 %
Feuchtigkeit: 81,0 %
Vitamin D3: 250 IE
Vitamin E: 100 mg
Taurin: 445 mg
Biotin: 20qg
Kupfer (als Kupfer-II-Sulfat) 1 mg

Der Hersteller schreibt:

Dein Bestes Schlemmer-Menü wird mit ausgewählten Rohstoffen in einem speziellen Schonverfahren hergestellt. Vitamine und Nährstoffe bleiben so auf natürliche Weise erhalten.
Es enthält den Vital Komplex (ohne Farb- und Konservierungsstoffe) - eine besondere Mischung aus lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, speziell angereichert mit
Taurin - für starke Sehkraft und eine optimale Herzfunktion
Inulin - für einen aktiven Stoffwechsel

Es sind 10 % deklariertes Fleisch, Rest Tierische Nebenerzeugnisse ( also Schlachtabfälle ) denke ich.

Stiftung Warentest 2008 Test hat mit „befriedigend“ (Note 2,8)
„Nährstoffbedarf vollständig erfüllt, Nährstoffverhältnis ausgewogen; aber Fütterungsempfehlung zu hoch.“ Allerdings war das ein anderes Futter von Das Beste von DM Rind- und Truthahn in Soße.

Dann ist ja Schmusy z.B. Wild & Reis auch ein minderwertiges Futter, Zusammensetzung Fleich und Tierische Nebenerzeugnisse, mind. 10 % Wild, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Getreide, 4 % Reis und Mineralstoffe. Vitamin A, VitaminD3, Vitamin E
aufgefallen ist mir, dass kein Taurin drinnen ist.

Mir wäre lieb es könnte mir zu diesem und DM Futter mir erklären, denn dann stellt mir doch die Frage, dass Schmusy kein gutes Futter ist. Und ich nicht bereit bin fast 0,30 Cent hierfür mehr zu bezahlen pro Schälchen.

LG Susanne

MiezeMops
10.07.2009, 21:01
Ja, Inulin ist ein Zucker.
Allerdings ist Inulin nicht verdaulich und fällt somit unter die Ballastsoffe.
Nur die guten Darmbakterien können damit was anfangen
und dient daher als Präbiotikum
(Nahrung für gute Darmbakterien).
Inulin hat somit mit dem sogn. Haushaltzucker nichts gemeinsam
außer das es sich beides chemisch um Kohlenhydrate handelt.
Zucker ist eben nicht immer gleich Zucker ;)
Grüße Pardona

Wikipedia:

"Inulin wird heutzutage oft als Zutat in der Lebensmittelherstellung verwendet, zum Beispiel als Fettersatz und um den Geschmack, die Textur und das Mundgefühl zu verbessern."

Muss das denn unbedingt sein? :?: Ich glaube nicht, dass Katzen das brauchen, weder als Ballaststoff noch als Art Geschamcksverstärker.

Und zu dem Getreide und den pflanzlichen Nebenerzeugnissen:
Ich will gar nicht wissen wie viel davon drin ist. :( Der Fleischanteil ist ja nur zu 5% deklariert. Ich finde diese typischen Supermarktdeklarationen einfach total schwammig und nichtssagend. :?:

Dann doch lieber Lux/Shah von Aldi.

GabiLE
10.07.2009, 21:05
Les Dir mal das hier durch http://forum.zooplus.de/katzen-sammlung-faq/t-die-artgerechte-ernahrung-unsere-katze-aktualisiert-68370.html sowie das http://www.savannahcat.de/irrtuemer.html

Sanne 40
10.07.2009, 21:10
Hallo MiezeMops, :cu:

Bei dieser Sorte sind es 10%, aber kannst du mir meine Frage beantworten bezügl. Schmusy und DM was ich geschrieben habe.
Danke
Susannne

GabiLE
10.07.2009, 21:14
Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 5% Geflügel, mind. 5% Kaninchen) Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Inulin (0,1%)


Weißt Du, was das ist? Guck mal:
http://www.katzen-info.de/erfoto.html
Das ist alles, was Mensch nicht verwerten kann, also in großen Anteilen Schnäbel, Hufe, Krallen, Feder usw. Klingt das nach Fleisch? Das ist u.a. ein Grund, warum das Futter so billig, weil es zu einem großen Teil Abfälle enthält, die man sonst ja nur wegschmeißen könnte. Wenn man dann aber mal andersherum denkt, ist das dann wieder ziemlich teuer, für das, was da drin ist...


Geflügel und Kaninchen...
Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 5% Geflügel, mind. 5% Kaninchen) Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Inulin (0,1%)


Da verhält es sich ganz ähnlich. Das ist alles das, was Mensch und Tier an einer Pflanze nicht verwerten können. Das können z.B. Hülsen, Stengel u.ä. sein. Wenn der Anteil minimal wäre, wäre das vertretbar, mit der Begründung, dass ihm Mäusemagen ja auch Pflanzenrest drin sind, aber der Anteil ist im Verhältnis viel geringer.

schnutefreddy
10.07.2009, 21:16
Hallo MiezeMops, :cu:

Bei dieser Sorte sind es 10%, aber kannst du mir meine Frage beantworten bezügl. Schmusy und DM was ich geschrieben habe.
Danke
Susannne

Hi Sanne,

meinst Du die Frage danach, wie ungesund das DM Futter ist? Oder habe ich eine neue Frage überlesen?

Das DM Futter enthält Zucker, zu viele pflanzliche Bestandteile und mehr Nebenerzeugnisse als Geschmack-gebenes Fleisch, weshalb viele Katzenhalter von Supermarktfutter wie dem Futter von DM Abstand nehmen.

Viele Grüße,
schnutefreddy

schnutefreddy
10.07.2009, 21:16
Hallo Gabi :cu:

GabiLE
10.07.2009, 21:18
Huhu, Schnute :D

Sie meinte den Vergleich DM-Futter und Schmusy.

schnutefreddy
10.07.2009, 21:24
Aah! Den Vergleich kann ich gar nicht machen. Wir sind ja Bo.zita und Macs Fütterer. Aber solange Zucker o.ä. draufsteht und ein hoher Pflanzenzeugs Anteil drin ist, denke ich nicht, dass es Fütterungswürdig ist.

Sanne 40
10.07.2009, 21:24
Hallo Schnutefreddy,

ich meinte in de letzten Zeile von meinem heutigen Schreiben um 19.21 Uhr.
Da ist letztlich die selbige Beschreibung drauf bei Schmusy, und irgendwie habe ich in Erinnerung, dass es angeblich ein gutes Futter sei. Bin jetzt verwirrt......

LG Susanne

MiezeMops
10.07.2009, 21:27
Hallo MiezeMops, :cu:

Bei dieser Sorte sind es 10%, aber kannst du mir meine Frage beantworten bezügl. Schmusy und DM was ich geschrieben habe.
Danke
Susannne

Ich hatte mal die Flakes:
Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (je mind. 20 % Huhn bzw. Pute, bzw. 10 % Wild bzw. Lachs), Getreide (mind. 4 % Reis), Mineralstoffe.

Zusatzstoffe:
Vitamin A (2.500 IE/kg), Vitamin D3 (250 IE/kg), Vitamin E (20 mg/kg).

Ich hatte gelesen, dass viele Katzen die ganz lecker finden und dachte mir hin und wieder als besonderes Leckerchen kann ich 1 Tüte geben. War hier leider ein Flop. Die Soße wurde aufgeschleckt aber die Stücke liegen gelassen. Habe den Rest dann verschenkt.

Mir fehlt da auch das Taurin und die Deklaration ist eben auch sehr ungenau. Viel besser als Supermarkt ist es wohl nicht. Aber wenigstens kein Zucker und keine Farb- und Konservierungsstoffe.

schnutefreddy
10.07.2009, 21:27
Es gibt hier im Forum eine gute Liste in der Futter im Preis-Leistungs-Verhältnis aufgelistet ist. Ob Schmusy dabei ist, kann ich nicht sagen. Ich wüßte nicht, ob es ein gutes Futter ist. Aber das liegt daran, dass ich es gar nicht füttere.

Schau doch mal nach der Liste. Vielleicht hilft die Dir weiter :tu:

GabiLE
10.07.2009, 21:27
In Schmusy´ ist z.b. kein Zucker und keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse.

Pardona
10.07.2009, 21:41
Muss das denn unbedingt sein? Ich glaube nicht, dass Katzen das brauchen, weder als Ballaststoff noch als Art Geschamcksverstärker.

Im Katzenfutter wird es sicher wegen seiner Präbiotischen
Wirkung eingesetzt und das ja nun wirklich auch in sehr geringen Mengen.
Man kann über den Sinn und Unsinn solcher extra Zusätze ja diskutieren und unterschiedlicher Meinung sein.
Du wirst allerdings sicherlich auch in dem ein oder anderen Futter so etwas,
nur dann noch natürlich verpackt, mit verfüttern.
So verfüttere ich beispielsweise von Vet Concept Ente pur. Da ist Chicorée enthalten und dieser enthält von Natur aus Inulin. Auch viele andere Pflanzen enthalten ähnliche Wirkstoffe.


Ich will gar nicht wissen wie viel davon drin ist. Der Fleischanteil ist ja nur zu 5% deklariert.

Nein ist er nicht. Die Mindestmenge dessen was der Futtersorten ihren Namen gibt beträgt 5%.
Das hat nicht mit der Menge an enthaltenen Fleisch und tierischen Nebenerzeugnisse zu tun.


Ich finde diese typischen Supermarktdeklarationen einfach total schwammig und nichtssagend.

Sind sie ja auch.


Das ist alles, was Mensch nicht verwerten kann, also in großen Anteilen Schnäbel, Hufe, Krallen, Feder usw. Klingt das nach Fleisch? Das ist u.a. ein Grund, warum das Futter so billig, weil es zu einem großen Teil Abfälle enthält, die man sonst ja nur wegschmeißen könnte. Wenn man dann aber mal andersherum denkt, ist das dann wieder ziemlich teuer, für das, was da drin ist..

Tierische Nebenerzeugnisse sind überwiegend durchaus sinnvolle Bestandteile.
Müll ist ja immer eine Definitionssache und so eine Katze die ihre Beute
futtert sortiert auch die tierischen Nebenerzeugnisse nicht aus.
Übrigens sind für die Tierfutterherstellung nur die tierischen Nebenerzeugnisse der Kategorie 3 erlaubt und weiterhin gibt es Verwendungsmöglichkeiten diverser Schlachtabfälle in der Industrie.
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/consleg/2002/R/02002R1774-20060401-de.pdf
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/consleg/2002/R/02002R1774-20060401-de.pdf
http://www.kfu.de/fileadmin/html/pdfs/Leitfaden_zur_Kategorisierung_-_07-12-2007.pdf
http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/futtmv_1981/index.html




Grüße Pardona

GabiLE
10.07.2009, 21:49
Tierische Nebenerzeugnisse sind überwiegend durchaus sinnvolle Bestandteile.

Jaein. Kommt auf die verwendete Menge und deren Beschaffenheit an. Solange nicht deklariert ist, WAS diese Nebenerzeugnisse sind und vorallem WIEVIEL davon drin ist, muss man leider davon ausgehen, dass von den weniger nützlichen Bestandteilen sehr viel drin ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei den genannten Marken ein höher Anteil an Muskefleisch verwendet wird, ist bei den Preisen wohl ziemlich gering. Man darf die Gewinnmargen dabei nicht außer acht lassen und Tierfutter wird nicht hergestellt, damit die armen Tiere was zu futtern haben, sondern weil sich damit gut Geld verdienen lässt.

Sanne 40
10.07.2009, 22:02
Also mein Tiger er frisst ja fasst alles was zwischen die Zähne kommt, außer Trockenfutter, er bekommt Real Natur, Carny, Animonda Classic - vom Feinsten, frisches Fleisch Geflügel, Rind und selten Rinderleber.

Mein Flaschenbub der nur rummäkelt ißt nur ganz wenig Naßfutter, Stückchen in Soße, von Animonda Rafine, Schmusy, Sha Gelee, DM Excisite, RC Trockenfutter und gar kein frisches Fleisch, der bettelt auch nicht nach Menschennahrung, das verkneift er sich total.

Was soll ich den jetzt machen mit meiner Mäkelmietzi?

cc Pardona: lieben Dank für die ausführliche Info

GabiLE
10.07.2009, 22:08
Was soll ich den jetzt machen mit meiner Mäkelmietzi?

Naja, sooo schlecht klingt das doch gar nicht, was er futtert. Die Mischung machts.

Übrigens, wir anderen haben Dir auch gern Deine Fragen beantwortet :rolleyes:

Sanne 40
10.07.2009, 22:28
Oh sorry, wenn ich mich bei dir noch nicht bedankt habe, aber für mich warst du noch hier im Gespräch, bei den anderen werde ich mich selbstverständlich auch bedanken, wenn das Thema hier beendet ist, denn ich habe jeden höflich beim Namen genannt und auch angesprochen, als erstmal kleines Feed-back zu dem Gesprochenen.

Sanne 40
10.07.2009, 23:17
cc Schnutefreddy: Mercy für die Info! Hab jetzt die Liste gefunden von Conny 87 und genau angesehen und musste feststellen, dass die guten Futtersorten, leider beim Fressnapf und bei Kölle gar nicht geführt werden, denn dort kaufe ich immer ein. Dann muss ich das wohl über das Internet besorgen. Kann man sich bezügl. Anlieferung bei Zooplus auch Anlieferungstermine vereinbaren oder wird es per UPS bzw. DPD versandt und man weis nicht wann es ankommt.

GabiLE
11.07.2009, 09:52
Selbst bei Zooplus bekommst Du nicht viel. Guck Dich mal mal Sandras Tieroase um (google mal, der Link wird sonst entfernt). Dort kannst Du Einzeldosen bestellen, was gerade am Anfang praktisch ist, wenn Du nicht weißt, ob das Futter akzeptiert wird. Um auf den versandkostenfreien Betrag zu kommen, order ich immer mehrere Packungen Streu dazu. Das kann man immer gebrauchen und wird nicht schlecht. Sie liefern mit DHL und die wiederum nutzen die Paketstationen, wo Du es Dir dann 24 Std. am Tag abholen kannst.

RopeCat
11.07.2009, 10:13
Mir wäre lieb es könnte mir zu diesem und DM Futter mir erklären, denn dann stellt mir doch die Frage, dass Schmusy kein gutes Futter ist. Und ich nicht bereit bin fast 0,30 Cent hierfür mehr zu bezahlen pro Schälchen.

LG Susanne

Hallo Susanne :cu:

Schau mal hier (http://catscountry.de/TierfutteretikettenKatze.pdf), da ist ziemlich gut erklärt, was man aus Futteretiketten herauslesen kann :bl: und wie sich ein gutes Futter zusammensetzt. :bl:

MiezeMops
11.07.2009, 10:40
Es muss im Endeffekt ja auch jeder selber wissen wie er seine Tiere ernährt und welche Inhaltsstoffe man ok findet oder ablehnt. Ich würde eben kein Nassfutter mit Getreide und pflanzlichen Nebenprodukten kaufen und ich bin sehr skeptisch bei künstlich zugesetzten Stoffen wie Inulin. Ich behaupte nicht, dass es der Katze schadet, so gut kenne ich mich nun wirklich nicht aus. Aber wenn ich die Wahl hab, dann doch lieber ohne solche Zusatzstoffe. :) Wir Menschen entscheiden bei unserer eigenen Ernährung auch sehr verschieden. Der Eine kauft nur Bio beim Metzger und der andere nur abgepackte Wurst im Kühlregal.

Nochmal zur Deklaration. Ja, 5 % ist die geschmacksgebende Sorte aber der Rest ist ja gar nicht aufgeführt. Da können ja auch ausschließlich Nebenerzeugnisse drin sein. Bei solchen Preisen glaube ich nicht an viel Muskelfleisch. Ich hätte am Liebsten alles so wie Grau deklariert. Da steht dann z.B. Rindfleisch 65 %, Innereien vom Rind 24 %, usw..

Ich denke nur man sollte ein gewisses Interesse an der Ernährung seiner Tiere haben, denn man hat ja die Verantwortung übernommen. Und wenn dann jemand hier Fragen stellt und sich über dieses und jenes Futter Informationen und Meinungen einholt, dann ist das doch super. :tu:

Außerdem fütterst du ja gar nicht schlecht Sanne. :) Ich glaube bei Sandras Tieroase ist sicher noch was dabei, das deine Miezen mögen würden, was preislich ok ist und um Welten besser ist wie das DM Futter. ;)

schnutefreddy
11.07.2009, 12:48
Es gibt außer zooplus noch unheimlich viele andere Tiershops im Internet, wo man fast alles an Futter kriegen kann. Ich persönlich bestelle bei zooplus und bei Sandras Tieroase und kann beides empfehlen. Wobei ich ja festgestellt habe das Sandra besser ist als zooplus. Dafür versorgt zooplus mich mit günstigerem bo.zita. Aber bei Sandras ist eben das Preis-Leistungsverhältnis für Macs wieder besser! Du kannst bei Sandra auch wunderbar einzelne Dosen aber auch Mischpakete bestellen, um verschiedene Futter zu testen. Finde ich persönlich unheimlich vorteilhaft!!! Wenn zooplus sowas mal hätte :rolleyes:

Probier's mal aus. Und dann noch: Ich kaufe das Futter nicht nur wegen Angebot und Preis im Internet, sondern auch, weil ich es dann nicht schleppen muss :D Und wenn man mal nicht da ist, kommt dhl / hermes ja durchaus auch ein zweites mal (hermes glaube ich auch vereinbart) vorbei :tu:

Sanne 40
11.07.2009, 15:13
Lieben Dank für die Ausführlichen Informationen von Schutefreddy, Gabi, Elena, Sandra, Pardona, Tweedy. Jetzt habe ich einige hilfreiche Informationen erhalten, die ich nun auswerten werde. Klasse, denn wenn mir es nicht am Herzen liegen würde, würde ich mich ja nicht informieren. Jeder trägt die Verantwortung selbst für sein Tier und wird dafür auch die Konsequenzen tragen müssen. So ist dass nunmal im Leben.
Wenn ich mal zurück Blicke, als wir noch eine Landwirtschaft vor 25 Jahren betrieben haben, wir Katzen hatten, die vom Metzger Hundefrischwurt in einer großen eingeschweißten Rolle bekamen, Breckies und Aldi-Dosen gefüttert haben und trotzdem waren die Katzen gesund. Und was ist heute, schlimm schlimm, ich mag darüber gar nicht nachdenken.
Hintergrund der Frage war auch, da ich derzeitig in Umschulung bin, bei mir am Essen einspare (was auch nicht gut ist) habe ich angefangen mehr Vergleiche zu ziehen beim teueren Katzenfutter. Denn der schwarze Flaschenbub, der ja nur Rafinee und Schmusy, RC und Hills bekam und er auch anderes so gar nicht essen mag wie Frischfleich, war es einfach mal eine Überlegung dort ein wenig einzusparen, aber wollte auf gute Qualität auf keinen Fall verzichten, denn dafür liebe ich meine Miezies zu sehr. Lieber esse ich momentan ein wenig ungesund. Aber das wird auch bald vorbei sein, denn Ende des Monats bin ich mit meiner Ausbildung zum Fachwirt fertig und hoffe dann anschließend einen einträglichen Job zu bekommen.

Nun zurück mit Sandras Oase fühlt sich sehr gut an, denn sie scheint flexibel zu sein und vor allen Dingen ist mir es wichtig, dass ich das Futter ertmal mischen kann, um auszuprobieren. Denn wenn ich zurück denke wieviel Futter ich weggeworfen habe, weils einfach nicht gefuttert wurde von dem Hochwertigen Kram, das tut mir in der Seele weh.
Anlieferungsflexiblität ist auch kein Thema, also dann werd ich mal mich dort austoben und ein paar neue hochwertigere Sorten kaufen. Außerdem muss man von dem hochwertigem Futter weniger Füttern.

Danke nochmals für die Infos für mich und ich denke wir können das Thema DM Futter und Schmusy jetzt beenden.
Liebe Grüße an Euch alle und an Euren lieben Miezies
Susanne

Nina Myers
12.07.2009, 00:51
Die Wahrscheinlichkeit, dass bei den genannten Marken ein höher Anteil an Muskefleisch verwendet wird, ist bei den Preisen wohl ziemlich gering. Man darf die Gewinnmargen dabei nicht außer acht lassen und Tierfutter wird nicht hergestellt, damit die armen Tiere was zu futtern haben, sondern weil sich damit gut Geld verdienen lässt.

Yep ! Bei dem Preis kann unmöglich was essbares drin sein :D

Nina Myers
12.07.2009, 00:55
Sorry, hab überlesen, daß der Thread schon beendet ist :man: