PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Margot



Kerdin82
09.07.2009, 11:00
Hallöchen.

Letzte Nacht starb Margot, mein Hamster. Sie wurde nur 1 Jahr alt.
Wir haben sie nochmals zum TA gebracht und er meinte, dass sie schlecht Luft bekommen haben muss. War angeboren.
Ich vermisse meinen kleinen Kampfhamster sehr.
Werde die Tage alles was ich von ihr habe, ins TH bringen.

Schon komisch wie schnell man sich an die kleine Maus gewöhnt hat und wie schwer es ist, dass sie nun nicht mehr ist.

:0(

pc.lieschen
09.07.2009, 15:21
Hallo

es tut mir sehr leid um Margot. :0( :hug:

Vielleicht solltest du die Sachen erst in den Keller bringen, falls du wieder mal einen Hamsti ein besseres und schöneres Leben geben willst?

Wir wollten auch nie wieder 2 Hamster haben, haben aber vor kurzen einer gequälten Zwerghamster Dame ein neues Heim gegeben.

>3Ninchen3<
10.07.2009, 13:02
Es tut mir auch leid um den kleinen :(

und das mit der idee die sachen zum TH zu brigen find ich echt klasse von dir
aber vllt. überlegst du dir erst noch mal ob du die sachen nicht doch erstmal behalten willst.

paula*
11.07.2009, 13:40
hallo kerdin

das tut mir sehr leid um deine kleine margot

ich wünsche dir für die zukunft alles gute. Deine kleine margot wird jetzt sicherlich vom hamsterhimmelreich zu dir herunter schauen .. nun gehts ihr bestimmt auch gut =)

alles gute =)

*Marie*
11.07.2009, 15:43
Oh süße....
die arme kleine Maus :(

:hug::hug: ich denke auch du solltest die Sachen wegstellen, und ein paar Tage ins Land gehen lassen:hug::hug:

Vielleicht kommt nochmal ein kleines Hamsterchen in dein Heim...

Lg Marie

MelinaB.
12.07.2009, 11:49
Hallo Kerdin,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. So stark einen der Verlust eines Mitbewohners trifft desto emotionaler handelt man oft. Es gibt viele Hamster welche irgendwann Ihren Besitzern lästig werden und so wie ich Dich hier aus dem Forum kenne, wärst Du eine der Ersten, die sich einem solchen Tierchen annehmen würden. Stell´ alles in den Keller und lass etwas Zeit vergehen. Ich weiß wie schmerzlich der Verlust ist, wie wichtig die Zeit zum Trauern ist und das man auch den kleinsten Mitbewohner unendlich vermissen kann. Doch glaube ich fest daran, dass es einem nur zeigt das eben dieses Tier das richtige Zuhause hatte. Das es geliebt und umsorgt wurde und durch seine Eigenarten für uns unersetzbar wurde. Es wird stets seinen ganz eigenen Platz in unserer Erinnerung haben auch wenn eines Tages ein anderer Mitbewohner einzieht.

Gruß
MelinaB.