PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Professionelle Ohrenreinigung?



Angi 1987
08.07.2009, 17:03
Hallo zusammen,
Eddie hat schon länger echt hartnäckige Milben, gegen die ist echt kein Kraut gewachsen. Haben schon zwei verscheidene Präperate für in den Nacken träufeln probiert weil er sich leider nix ins Ohr träufeln lässt.
Jetzt Frage ich mich ob ein TA eine Ohrenreinigung machen kann um die Biester los zu werden..
Gibt es sowas überhaupt? Was kostet sowas und hat da schon jemand Erfahrungen mit?

MiezeMops
08.07.2009, 17:44
Der TA holt mit Wattestäbchen den Dreck raus und macht eine Lösung zum Abtöten der Milben rein. Geh lieber hin. Das kann böse enden mit den Milben.

Angi 1987
08.07.2009, 18:21
ich war ja schon diverse male da wegen der milben und hab immer wieder nur irgendwelche medis bekommen die entweder nichts genüzt oder die ich nicht verabreichen konnte.
Inwiefern böse enden?

MiezeMops
08.07.2009, 18:32
Komisch, vielleicht gehst du mal zu einem anderen TA.

Es ist einfach sehr unangenehm für die Katzen. Die Ohren werden durch den Kot der Milben regelrecht verstopft, es kommt zu Enzündungen des Gehörgangs wie Mittelohrentzündungen. Der Dreck ist außerdem eine tolle Basis für Pilze und Bakterien. Das kann bis zur dauerhaften Schädigung des Gehörgangs bis zur Taubheit führen, wenn es nie richtig behandelt wird.

Goofy hatte ganz schlimm Milben als wir ihn letztes Jahr bekamen. Aber der TA hat das wieder hingkriegt. Wir waren insgesamt 3x zum Reinigen da und haben 1 Spot On bekommen.

Angi 1987
08.07.2009, 18:39
Ja ich glaub geh mal zu nem andern Arzt...
Danke für die Auskunft :)

Timboman
08.07.2009, 21:24
Du solltest definitiv den Doc wechseln..
Als wir unseren Timbo geholt hatten, war er auch total vermilbt in den Ohren.. Wir haben ein Spot On bekommen und waren mind. 6 mal beim Doc zum ausreinigen.. Die Ärztin hat die Ohren mit einer Ohrenspülung gespült und anschließend Surolan reingemacht damit der Juckreiz aufhört.. Zwischendrin sollten wir diese Spülung noch selbst machen im Wechsel mit dem Surolan und siehe da - alles weg.. Wir glücklich = Timbo glücklich ;)

Alles Gute für den kleinen Mann..

oska
08.07.2009, 22:35
Du solltest definitiv den Doc wechseln..
Als wir unseren Timbo geholt hatten, war er auch total vermilbt in den Ohren.. Wir haben ein Spot On bekommen und waren mind. 6 mal beim Doc zum ausreinigen.. Die Ärztin hat die Ohren mit einer Ohrenspülung gespült und anschließend Surolan reingemacht damit der Juckreiz aufhört.. Zwischendrin sollten wir diese Spülung noch selbst machen im Wechsel mit dem Surolan und siehe da - alles weg.. Wir glücklich = Timbo glücklich ;)

Alles Gute für den kleinen Mann..

War bei meinem Tigger genau so... etliche Male zu TA (ausreinigen, Kater sah danach jedesmal aus wie eine Fledermaus :D), Surolan und zusätzlich Stronghold (Spot-on).

Der TA ist also für euch unausweichlich. Gute Besserung an den Patienten :).

GabiLE
09.07.2009, 07:37
Zur Behandlung wurde ja schon einiges gesagt. Wechsel den TA, Milben sind nicht nur ein kosmetisches Problem, sonder sind auch Krankheitsüberträger (z.B. Würmer), deswegen sollte bei Milbenbefall auch entwurmt werden.