PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dringend...Eine frage hab...



~Lena~
04.07.2009, 18:35
Hallo ihr lieben.

Ich wollte mal was fragen, ich hab heute folgendes Fleisch gekauft:

Hühnchenbrust 1,2kg
Hühnchenherzen 400g
Hühnchenmägen 330g

Rindfleisch 680g
Rinderherzen 390g

Nun wollte ich mit Felini Complete barfen.

Wieviel muss ich von was nehmen?
Kann ich evtl alles vom hühnchen nehmen (brust, herzen, mägen) oder wird es doch zu viel Herz und mägen? Genauso beim Rind.

Ich wollte Hühnchen und Rind getrennt machen.

Könnt ihr mir da wieter helfen? bin grad am schneiden. Hühnchenbrust + Rindfleisch nehme ich alles, nur wieviel muss ich bzw darf ich von den Herzen und Mägen nehmen????

Drottning
04.07.2009, 18:42
Du kannst alles vom Hühnchen durcheinander mischen, die Mengen sind absolut okay, ich hab letztens noch wesentlich mehr von Herzen und Mägen genommen, auch alles vom Rind. Die Menge, die du vom Felini brauchst, steht doch in der Gebrauchsanleitung. Das musst du halt auf die Menge hochrechnen.

~Lena~
04.07.2009, 18:55
Mit dem Felini hab ich kein problem =)

ich war nru der meinung irgendwo gelesen zu haben das man NUR eine bestimmte prozentzwahl an mägen und herzen füttern darf???

Aber wenn es ok ist dann freu ich mich =))))))

Daaaaaanekschööööööön

Achso, kannst du mir sagen wieviel 12wochen alte kitten am tag so bekommen sollten? reichen 100g oder sollten es doch bis zu 200g sein?

da bin ich leider noch nicht fündig geworden :rolleyes:

raupenmama
04.07.2009, 19:17
Achso, kannst du mir sagen wieviel 12wochen alte kitten am tag so bekommen sollten? reichen 100g oder sollten es doch bis zu 200g sein?

da bin ich leider noch nicht fündig geworden :rolleyes:

bei Barf ist Die Füttermenge gewichtsabhängig: man rechnet 30-35 Gramm/ Kilo Körpergewicht... wobei bei Kitten nach oben keine Grenzen gesetzt sind

Drottning
04.07.2009, 20:31
Bei Mägen oder Herzen brauchst du gar nicht aufpassen. Du hast das sicher mit Leber verwechselt; davon sollte man nur minimale Mengen füttern (ich geb sie gar nicht, weil meine dann das komplette Futter stehen lassen, deshalb kann ich dir leider nicht sagen, wieviel sie davon dürften!).

~Lena~
04.07.2009, 23:12
Also das die kitten "all you can eat" haben weiß ich *lacht*:D

Nur ich weiß grad üüüberhaupt nicht wieviel ich denen jetzt am tag ca. füttern soll, bzw am vorabend zum auftauen raus legen soll.

Ich hätte jetzt an 100g (je kitte) gedacht, da sie derzeit auch ca. 100g NaFu verdrücken.

oder soll ich lieber je 150g nehmen pro katerchen?

Vorhin habe ich den beiden gefühlte 30g gegeben und die haben danach nix mehr angerührt... im gegenteil, die wollten es verbuddeln (machen sie immer wenn sie satt sind, also vor dem napf kratzen...also einbuddeln ^^)


EDIT: Wisst ihr wie kaputt ich bin? könnte tot ins bett fallen...

ich hab von um ca. 17h bis eben fast 2kg fleisch geschnitten, soße gemacht, tüten vorbereitet (alles abgewogen zig mal) und dann eingeschweißt wooooow ich bin sooo fertig...lach is das bei euch auch so ^^

Drottning
04.07.2009, 23:18
Also für 2kg brauch ich nicht so lang! ;)

Wenn die normalerweise 100g Nassfutter fressen, brauchen die keinesfalls mehr als das, eher weniger.

~Lena~
04.07.2009, 23:25
:sporty:

ich glaub ich hab bisschen zu lange geschnitten ^^

Die waren aber auch echt blöd die stücke. Vorallem die hühnerherzen lol

naja war ja das erste mal und ich hab ja kitten da muss ja alles klein gemacht werden :rolleyes: ;)

Aber ich freeeeu mich jetzt haben meien zwei stinker endlich gutes futter :tu:

Drottning
04.07.2009, 23:29
Kauf dir ein Keramikmesser, damit geht das ratzfatz (aber nicht in den Finger schneiden). Wie alt sind deine Kitten? Normalerweise, wenn die nicht grade im Zahnwechsel sind, haben die auch Zähne! :D (Die Hühnerherzen schneide ich übrigens nur einmal der Länge nach auf.)

~Lena~
04.07.2009, 23:32
ich hab den zweien vorhin ja zuerst test stücke gegeben die waren ich schätze mal 1,5x1,5 :confused:und die wurden bissl angeleckt und links liegen gelassen und als ich die nochmal halbiert hab wurden sie gefressen lol bissi verwöhnt...

wann is der zahnwechsel nochmal? 3./4. monat?

Drottning
04.07.2009, 23:35
Hab ich vergessen, wann Zahnwechsel ist... ist so lange schon her.

Meine Katzen mögen das Fleisch am liebsten in Streifen, nicht in Würfeln. Aber das muss man austesten - und mit der Zeit kann man grober schneiden. Ich hatte schon schnitzelähnliche Stücke... da hatten sie richtig was zu tun! :D

~Lena~
04.07.2009, 23:37
Werd ich dann auch machen ^^ müssen sich ja auch bissl mühe geben, nur schlingen is ja langweilig und sosind sie bissl längerbeschäftigt und "arbeiten" bissl ^^

taust du die portionen im kühlschrank auf oder einfach so in einer schüssel aufm tisch?

Drottning
04.07.2009, 23:40
Das kommt darauf an, wie früh ich das Fleisch aus der Truhe hole... ;)

~Lena~
05.07.2009, 15:09
Juhuuuuuuuuu :wd:

meine zwei stinker fressen es total gerne...

ich hab bisschen bedenken gehabt bei den Möhren (bio babygläschen) da sie sonst die möhren im NaFu immer links liegen lassen aber siehe da...die zwei haben heute alles aufgefressen und leer geschleckt =)

der eine hat zwar mehr gefressen als der andere aber ich denke das is nicht ganz so schlimm oder???

Der Leo frist eh immer mehr als der Murik lach

ich freu mich so...

aber ich frag mich nun, ob ich ganz umstellen kann von heut auf mrogen oder ob ich trotzdem von tag zu tag weniger NaFu und mehr roh geben soll oder ob es ok is wenn die ab jetzt nur noch roh bekommen?

Drottning
05.07.2009, 15:35
Wenn sie es mögen, ist es voll in Ordnung, wenn sie nur noch Rohes bekommen. Und dass sie unterschiedlich viel fressen, ist auch normal.

Schön, dass es so gut klappt bei dir! :D

Katzenzahn
05.07.2009, 17:18
:sporty:

ich glaub ich hab bisschen zu lange geschnitten ^^

Die waren aber auch echt blöd die stücke. Vorallem die hühnerherzen lol

naja war ja das erste mal und ich hab ja kitten da muss ja alles klein gemacht werden :rolleyes: ;)

Aber ich freeeeu mich jetzt haben meien zwei stinker endlich gutes futter :tu:

Fürs erste Mal wars nicht zu lange.

Aber wie Dorothea schreibt, ein gutes scharfes Messer ist langfristig wichtig.
Keramik oder auch ein anderes.
Achte darauf, dass es gut in deiner Hand liegt und nicht zu schwer ist.
Es muss nicht das teuerste sein. Aber auch nicht das billgste.
Ein Schneidbrett aus Holz ist auch vernünftig.

Hühnerherzen brauchst du eigentlich nur einmal läng und einmal quer zu schneiden.
Die Kitten haben doch Zähnchen.:D
Und beim nächsten Mal kannst du die Stücken schon etwas größer lassen.
Probiere aus, wie groß die Stücken sein können.
Pommes Frittes solltest du etwa als Vorlage sehen.

Du hattest dir für den Anfang auch ne ganze Menge Fleisch vorgenommen.

~Lena~
06.07.2009, 11:18
Also das Messer war das "fast" teuerste vn meiner Mutter *die hat mich fast erwürft, wiel sie selber es kaum nutzt lach udn schont* :rolleyes:

Die stücke waren (wie ich jetzt finde) ok. denn die zwei müssen kauen ^^ also schlucken nicht nur.

Und die herzen habe ich genau so geschnitten =) also ich glaub es ist alles doch nicht zu klein geschnitten ^^

Mensch, ihr glaubt nicht wie froh ich bin das die kleinen das fressen so gut angenommen haben... bis jetzt wurde immer schön brav gegessen.

Und mir is aufgefallen das die zwei ca. je 100g fressen...

Mal schauen wie sich das noch entwickelt. Denn mir ist aufgefallen das sie versuchen ALLES aufzufressen obwohl sie voll sind denn danach sind die zwei immer ko und liegen erstmal ne zeitlang bissl alles bissl verdaut is :D

Drottning
06.07.2009, 11:45
Auf Dauer wird 100g pro Mahlzeit zuviel sein - du musst sie einfach gewichtsmäßig beobachten und da ggf. regulieren.

~Lena~
06.07.2009, 13:07
neeee neeee *lach* die fressen insgesamt am tag ca. 100g.

wie ist es denn mit dem "all you can eat" bei kitten?

Die zwei würden locker 200g pro tag essen also pro katerchen...aber is das nicht viiiiel zu viel???

Pro mahlzeit gibt es ca. 30-50g. und das 3-4x tgl.

Drottning
06.07.2009, 13:13
Ach so.... *lach*

Wie jung sind denn die Beiden? Ich würde sie halt fressen lassen - und dabei beobachten. Es gibt auch übergewichtige Kitten. Du merkst das, wenn es zuviel ist - und dann setzt du den Riegel vor.

Katzenzahn
06.07.2009, 14:25
Die Kitten sind Anfang April 2009 geboren, da kommt schon noch einiges auf dich zu.
Die brauchen ja mindestens noch 9 Monate um zu wachsen.
Dann stell dich mal auf eine größere Menge ein.:)

~Lena~
07.07.2009, 14:15
Die kleinen sind knapp 12 wochen alt.

Könnt ihr mir sagen wieviel sie ca. am Tag fressen?

Gestern hab ich denen 3x 50-60g gegeben. Aber...die zwei haben noch TroFu gefressen als ich in der schule war.

Nun frag ich mich ob es zu wenig war (pro Mahlzeit fressen sie nicht mehr als 50g wenn mehr drin ist wird es leigen gelassen (was ich persönlich nicht mag, denn es ist ja frisch))

Mir is noch aufgefallen das der schwarze bei RInd nur bisschen leckt und dann wegläuft. soll ich ihn eifnach machen lassen oder soll ich ihn bissl locken? Hab gestern (da ich noch arbeiten musste) 2tropfen lachsöl raufgemacht. Da es mir wichtig war das er frist... und dann wurde auch alles verputzt :tu:

Katzenzahn
07.07.2009, 15:13
Nein, ich kann es dir nicht sagen.
Ich habe ewig keine Kitten gehabt.

Lass mal das Trofu weg und gib ihnen sonst über den Tag in mehreren Mahlzeiten soviel, wie sie fressen.
Sonst stell deine Frage noch mal bei dubarfst, da gibt es mehr Leute, die Kitten barfen.:cu:

Du hast doch den db-Kalki, da kannst du doch das Alter der Kitten (bis 20 Wochen) eingeben und ihr momentanes Gewicht.
Vllt. ist das eine erste Hilfe.

Drottning
07.07.2009, 15:26
Ich hab auch schon lange keine Kitten mehr gehabt - und damals auch noch nicht gebarft. Allerdings hatte ich ein Mäkelkitten (Paulinchen), die im Grunde fressen durfte, soviel sie wollte (das war zu wenig!), und zwei Müllschlucker, die man ausbremsen musste, weil sie sonst dick und rund geworden wären. Aber wie gesagt - das war damals Industriefutter, und selbst da weiß ich die Mengen nicht mehr.

Ich persönlich bin für Beobachten, das ist die sicherste und einfachste Methode. Es verwertet ja auch nicht jede Katze gleich.

Das, was nicht gefressen wird, würde ich auf jeden Fall sofort wegnehmen - sonst verdirbt es und ist nur noch gut für den Biomüll. Dafür ist es einfach zu schade.

~Lena~
07.07.2009, 17:32
Der db kalki hat gesagt 40g oder so um den dreh...

naja ich werd mal schauen...dankeschön

Drottning
07.07.2009, 17:38
Wie gesagt, gib ihnen mal soviel sie möchten - und beobachte ihre Figur.

Katzenzahn
07.07.2009, 18:10
Das Beobachten ist sehr wichtig. (Steht übrigens auch in db-Kalki gaaanz oben)

Ich kann allerdings verstehen, dass man bei Kitten da doch etwas unsicherer ist als bei einer erwachsenen Katze.