PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zweiter Versuch



kobold
08.01.2003, 09:55
Hallo an alle,

ich hab´ vor ein paar Tagen schon mal unter "After-Reinigung bei Katzen" gepostet, aber leider keine Antwort erhalten:confused: Also versuch ich´s nochmal! Da ja einige von Euch das gleiche Phänomen bei Euren Katzen haben, hoffe ich auf ein paar Tips und Ratschläge! Ich wäre sehr dankbar, da ich erst vor 3 Monaten Katzen-Mama geworden bin, und mir einfach noch die Erfahrung fehlt!
Also: Kater Leopold ist 6 bis 7Monate alt, nicht kastriert, kurzhaarig, und hat nach dem Klogang immer einen etwas schmutzigen After, sodaß ich ihn mit einem feuchten Tuch abwischen muß. Es hängen immer ein paar Krümmelchen Kot dran, die er nachts leider ins Bett trägt:( , da ich dann seinen Toilettenbesuch verschlafe. Ansonsten ist der Kot fest und dunkel. Die Futterumstellung hat er gut hinter sich gebracht, und entwurmt wurde er auch erst kürzlich. Er war hintenrum auch schon so unsauber, als wir ihn aus dem Tierheim holten. Anscheinend hat er nie gelernt, sich da sauberzumachen :( !

Deshalb meine Frage an Euch: Wie helfe ich ihm das zu lernen??? Gibt es irgendwelche unterstützende Tricks??? Oder meint Ihr das Ganze könnte eine andere Ursache haben???

Bitte, bitte teilt mir Eure Erfahrungen, Ratschläge... mit!!!
Vielen Dank schon mal:) !!!

Gruß,
Kobold

samtpfote5
08.01.2003, 10:21
Hallo Kobold,

es ist schwierig, da einen allgemeingültigen Rat zu geben. Auch unsere fünf Racker laufen nicht immer mit blitzblank geputztem Hintern herum.
:(

Es ist sicher keine böse Absicht, aber manchmal sind wir alle ein wenig ratlos.

Ein Tipp, wie es bei unseren klappt: Du könntest, falls er Baldrian mag, die Haare um den Hintern herum mal ganz leicht mit Baldrian einstreichen, das animiert jedenfalls meine Katzen zum Lecken. Nur musst du da aufpassen, dass du nicht zu dicht an die empfindlichen Schleimhäute kommst.

Liebe Grüße
Heike

kobold
08.01.2003, 18:45
Hallo Heike,

Danke für den Tip:) - werde ich mal ausprobieren!
Nimmst Du dafür Baldrian-Öl??? Woher bekomme ich sowas???

Gruß,
Kobold

P.S.: Ich wollte auf keinen Fall, daß es sich so anhört, als würdet Ihr mit böser Absicht nicht antworten!!! Aber es ist so frustrierend, immer wieder nachzuschauen, und dann steht da nichts...

samtpfote5
08.01.2003, 20:02
Hallo Kobold,

gibt es Baldrian -Öl???:confused: Kenne ich gar nicht.

Ich nehme ganz normale Baldrian-Tinktur, verreibe sie in meine Hände, bis der Alkohol verflogen ist, und gehe dann erst damit an die Katze.

Liebe Grüße

Heike

gerdax
08.01.2003, 21:16
Hallo Kobold -

Klein Ida (3 Mon.) hat auch oft einen Rand um´s Poloch herum. Ich habe feuchte Reinigungstücher für Babys und putze sie ab, wenn´s mir strinkt. Oft hat sie auch noch ´reingetreten. allerdings trockne ich sie auch nach ab, weil diese Tücher eine Lotion enthalten. Anfangs war es immer so, es wird aber mit veränderten Körperproportionen besser, sie kommt jetzt besser dran!
;)