PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Leine ........???



silvanaborchard
25.06.2009, 20:13
Hallo, ich wüsste gern, welche leine ihr so empfehlen könnt! Mein Beagle (20 kg) braucht desöfteren eine korrektur... und irgendwie haben unsere leinen keine lange lebensdauer....lederleinen sind sehr angenehm, nur irgendwann teilt sich der karabiner....

*Kathi*
25.06.2009, 21:57
Hallo,

ich habe auch schon einige Leinen durch und bin nun bei den Rogz for Dogz Leinen hängengeblieben. Die finde ich wirklich klasse, sie liegen gut in der Hand, sind stabil und sehen gut aus.

silvanaborchard
25.08.2009, 16:23
Wir haben unsere "Rogz- Leine & Halsband" nun schon ein paar Tage und sind super zufrieden, danke für den Tip!

Leni
25.08.2009, 18:47
Ich hätte sonst die Leinen von Hunter empfehlen können... die sind auch super und es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Breiten....

Suzanne
25.08.2009, 20:59
Hallo, ich wüsste gern, welche leine ihr so empfehlen könnt! Mein Beagle (20 kg) braucht desöfteren eine korrektur... und irgendwie haben unsere leinen keine lange lebensdauer

Hi,

was genau meinst Du mit "Korrektur"?

Ich habe meinen Hund 6,5 Jahre. Seitdem ist eine einzige Leine kaputtgegangen. Eine no-name-Marken-Leine (auf irgendeiner Hundeausstellung gekauft) hab ich schon Jahre, ebenso wie eine Lederleine (seinerzeit gebraucht gekauft) Die beiden gehen im Wechsel (Herrchen bevorzugt die eine, ich die Lederleine) Beide Leinen sind gute 4 Jahre alt und die Karabiner halten auch. Die Karabiner werden bei jedem Spaziergang 2 x benutzt - ab- und wieder anleinen.

Grüße
Susanne

pc.lieschen
25.08.2009, 20:59
Wir haben eine Elchlederleine von Hunter und das ist die erste Lederleine die ich liebe, weil sie so schön weich ist und gut in der Hand liegt.

Das Karabiner sich teilen/kaputtgehen, kenne ich nur von billigleinen

NinaV
25.08.2009, 21:37
Ganz ehrlich, diese Karabiner zerstörende Korrektur würde mich auch mal interessieren. :eek:
Ich hoffe, der Beagle hält das länger aus als die Leinen. ;)

Stina
25.08.2009, 23:25
jo Nina, manchmal hilft nur noch schwarzer Humor :o

LG, Stina

Mobby
26.08.2009, 14:39
hab auch ne billig Leine vom Fre.napf für net mal 5 Euro. Mit reflektor-Band......

Karabiner waren noch nie ein Problem, und mein Mobby wiegt ca 35 Kg, und wenn der in der Leine hängt.......zum Glück ja nicht mehr, hatten aber auch andere Zeiten.....;)

Korrektuern brauchte er auch, aber in der Form, das ich einfach umgedreht bin und in die andere Richting gelaufen bin. Da musste er sich wohl oder übel mehr auf mich konzentrieren, wenn er nicht jedesmal "rumgezerrt" werden wollte.

Ich hoffe, das Du diesen Tipp umsetzen kannst, denn wenn ein Hund dauerhaft an der Leine zieht ist es zum einen schädlich für ihn, und auch für Dich, zB Armschmerzen, Schulterprob.....
Und ein gegenziehen, also ein "hinterherziehen lassen" bringt dem Hund nicht bei, das er gefälligst "normal" laufen soll. Im Gegenteil, das verschlimmert das alles nur. Und eine Korrektur in Form von den Hund mit Ruck nach hinten reissen.....:( hat den gleichen Effekt wie das hinterherziehen lassen. Es bringt nur kurz was, wenn überhaupt, aber Ziel ist doch, ein dauerhaftes "normales" Verhalten anzutrainieren.....

Einem Hund ist das ziehen und das beengte Gefühl beim ziehen selber unangenehm, also will er weg davon, also zieht er.....je mehr Du ziehst, umso mehr zieht Dein Hund....;)

dino1980
26.08.2009, 15:27
Hallo ihr Lieben :)
ich habe meinen Retriever (40 kg Lebendgewicht) seit über 11 Jahren und mir ist in der ganzen Zeit keine einzige Leine zerissen oder Karabiner gebrochen o.ä.. Hab mir eine Lederleine nach Wunsch von einem Sattler anfertigen lassen und die hält und hält und hält. OK mein Hund hat auch gelernt ordentlichen neben mir zu laufen und nicht zu ziehen......solltest du mit deinem Beagle vielleicht auch mal trainieren und dir evtl. wenn es nicht so klappt professionelle Hilfe holen. Dauerhaftes Ziehen und Zerren schädigt nämlich die Wirbelsäule Deines Hundes. Denk mal drüber nach :)

Liebe Grüße.

Mausefurz
26.08.2009, 19:23
Auweia.... hey, macht mal lieber einen Leinenführigkeitskurs... Das ist nicht normal! Meine Hündin wiegt 60Kg (!) und ich habe eine Billigleine aus Stoff (Nylon oder sowas), die ist mittlerweile 4 Jahre alt und hält und hält und hält...

*Kathi*
27.08.2009, 18:41
@silvanaborchard
schön, dass ihr nun eine passende Leine gefunden habt.


Eine no-name-Marken-Leine (auf irgendeiner Hundeausstellung gekauft) hab ich schon Jahre, ebenso wie eine Lederleine (seinerzeit gebraucht gekauft) Die beiden gehen im Wechsel (Herrchen bevorzugt die eine, ich die Lederleine) Beide Leinen sind gute 4 Jahre alt und die Karabiner halten auch.
Susanne, ich beneide die Leute ja immer, die jahrelang ihrer Leine treu bleiben :p. Ich hab da irgendwie so einen Tick und brauche alle halbe Jahr mal wieder eine neue.

Ivy-Maire1
27.08.2009, 21:22
Hey,

also ich hatte auch so einen leinen-killer.. einen magyar viszla. nur dass die leine nicht seinem körpergewicht, sondern seinen zähnen zum opfer gefallen ist...

ich habe ja nur 2 kleine (4 und 8kg) aber worauf man schon achten sollte: je leichter der karabiner desto größer die gefahr plastik mit metallummantelung zu bekommen. (persönliche erfahrung)

leider sind diese plastik-dinger immer noch im handel. da wundert es mich nicht dass ein 20kg-hund die karabiner erledigt.

Mobby
27.08.2009, 22:44
Also Plastik-Karabiner hab ich ja noch nie gesehn, egal welche Preiklasse......sogar die Kaninchenleinen haben Metall.....

aber man lernt nie aus......werd ich mal drauf achten beim nächsten Einkauf....:?:
Das sowas zulässig ist in D???

Suzanne
27.08.2009, 22:51
Susanne, ich beneide die Leute ja immer, die jahrelang ihrer Leine treu bleiben :p. Ich hab da irgendwie so einen Tick und brauche alle halbe Jahr mal wieder eine neue.

*treu* würd ich mal nicht sagen *hüstel*
Wenn ich alles so kaufen würde, wie ich es sehe, wären die Haken, wo die Leinen hängen, voller als voll :p. Manchmal werd ich ausgebremst von einem sachlich, nüchternem Mensch, der feststellt: wir haben nur 1 Hund.......

jaja......

Was halten diese Leine aber auch ewig :rolleyes::p

Grüße Susanne

Ivy-Maire1
28.08.2009, 01:03
beim trixi-geschirr meines Chis war z.b nur ein plasik-teil dran... keine ahnung welches modell es war, hat meine mutter angescheppt....

ist beim gassi-gehen gebrochen und ich durfte munter meinen hund einfangen (was be nem mini-hund echt schwer ist) und die umgebung hat sich KÖSTLICH amüsiert...

absinth
28.08.2009, 02:28
Also die meisten Leinen hätten sicher ewig gehalten. Meinem Bruder und dem Hund sind sie aber öfter abhanden gekommen ;)
Manchmal brechen die Karabiner aber wirklich, gerade wenn die Leine mal fällt.

Mausefurz
03.09.2009, 22:31
... das Einzige, was ich mal im Zusammenhang mit ´nem Karabiner gesehen habe (bei ´nem Freund) war, dass der Karabiner ausgeleiert war und der Hund sich dann bei lockerer Leine von allein ableinen konnte *lach*