PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unser Kater stinkt!



Gabi II
07.01.2003, 19:27
Hallo!
Unser Kater ist jetzt schon fast 10 J. alt. Er ist kastriert und Freigänger. Leider stinkt er seit einiger Zeit so, das es echt widerlich ist.
Aus dem Maul und auch auf der "anderen Seite"
Zahnstein ist o.k.
Was kann es sonst sein?
Danke für Eure Hilfe!

LG Gabi

PS: Haben Kater auch irgendwelche Drüsen, die man saubermachen muß, wie z.B. bei Kaninchen?

Enya
07.01.2003, 19:54
Hallo Gabi,
du solltest euren Kater mal dem TA vorstellen. Der Geruch aus dem Mund kann von den Zähnen kommen. Aber es könnte auch etwas ernstes dahinter stecken. Z.B. Lebererkrankung etc.
Weiß ja nicht wann ihr das letzte Mal wart. Auch sollte er regelmäßig entwurmt werden.
Eine Katze die plötzlich stinkt hat meistens auch etwas.

Loulou
07.01.2003, 20:11
Hallo Gabi,

Ich kann Enya nur beipflichten, Du solltest mit dem Kater zum TA gehen.
Es kann eine harmlose Ursache sein, z. B. kann das Futter schuld sein. Katzen, die z. B. Futter mit viel Fisch fressen, stinken manchmal recht penetrant.
Auch wenn Du auf den ersten Blick keinen Zahnstein entdeckst, kann der Geruch trotzdem von den Zähnen herrühren, z. B. durch eine Zahnfleischentzündung, auch Katzen können Parodontitis entwickeln.
Das Problem kann aus dem Magen-Darm-Trakt herrühren, Katzen mit z. B. Gastritis riechen auch sehr unangenehm.
Dann gibt es auch schwerere Probleme wie Nierenerkrankungen oder Diabetis.
Und..und..und..

Wenn Du die Ursache nicht kennst und/oder sie nicht harmlos ist (wie zum das Futter), dann solltest Du unbedingt mit ihm zum Tierarzt!!

LG Loulou

Renate W.
07.01.2003, 20:38
Hallo Gabi,

kann mich nur den Meinungen meiner Vorrednerinnen anschließen, du solltest deinen Kater unbedingt einem Tierarzt vorstellen.

Gabi II
08.01.2003, 13:52
Danke für Eure Antworten!

Regelmäßig entwurmt wird er sowieso, geimpft wird er wirklich vorbildlich.
Dann werde ich mich jetzt dann auf den Weg zum TA machen!

LG Gabi

Loulou
08.01.2003, 14:00
Hallo Gabi,

Das ist sicher die beste Entscheidung, lieber zu oft zum Tierarzt, als einmal zu spät.
Es gibt genug Menschen, die sagen: Wäre ich doch..., Hätte ich bloß...

Berichte mal was dabei herauskommt!!!

Drück die Daumen!!

LG Loulou