PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tarumeel Tabletten für ca. 10 Wochen alten Kater?



Benekli Aslan
09.06.2009, 23:09
Hallo,

meine Frage steht schon mehr oder weniger in der Überschrift.
Mein Kleiner hat sich so wie es aussieht die hintere Pfote verstaucht, war heute auch beim Arzt aber sie sagte ich solle es noch max 2 Tage beobachten und wenn es schlimmer wird nochmal wiederkommen. Sie hat keine Medikamente oder Spritze etc gegeben. Naja nun habe ich ein bisschen hier gelesen und bin auf Traumeel gestoßen. Ich möchte dem Kleinen irgendwie helfen da er ja so auch nicht toben kann etc.

Kann mir einer sagen ob man das auch so Kleinen geben kann und wenn ja wie ist da die Dosierung?
Und sollte ich das vorher lieber mit dem Tierarzt klären oder 'einfach' geben?
Und wie teuer sind die ungefähr?

Wäre super wenn mir einer weiterhelfen kann.

der dicke hund
09.06.2009, 23:49
hi du
ich bin ein absoluter traumeel fan.
aber bei so einer kleinen katze weiss ich nicht.
er soll ja seine pfote auch schonen.
ich mache es auch immer so , da du ja beim TA warst, ich beobachte auch 2-3-tage und dann schaue ich was ich tun kann.
gute besserung an den kleinen.

pc.lieschen
10.06.2009, 00:12
Hallo
meinen Hund gab ich shcon oft Traumeel hat auch immer super geholfen, aber bei so einer kleinen Katze würde ich die TA fragen wieveil man da geben soll.
Sie kennen das Traumeel eigentlich, weil wurde mir von meiner TA empfohlen
Gute besserung der kleinen

Benekli Aslan
10.06.2009, 00:34
Danke für die Antworten.
Deswegen hatte ich auch erstmal gefragt, da ich mir nicht so sicher war weil er ja eben noch soo klein sind.
Ich werde es einfach beobachten müssen und dann schauen.

shirkan
10.06.2009, 08:44
Hallo,

50 Tabletten kosten unter 10 Euro, genau weiß ich es nicht mehr aber es war deutlich unter 10 Euro. Nach Rücksprache mit dem TA konnte ich morgens und abends 1 Tablette geben.

Mach es bei so jungen Tieren aber nur auf Anraten des TA

Puschlmietze
10.06.2009, 08:55
Unsere Jessy humpelt seit letzter Woche Dienstag, also schon eine Woche. Dachte zuerst, es wäre wieder ihr Knie, sie hatte letztes Jahr ne Patellaluxation. Habe mich dann auch schlau gemacht und mir die Traumeel S Tabletten bestellt ( 250 Stck.für 16,60 EUR ) Die bekommt sie seit Donnerstag. Es wurde auch schon besser, aber dann ist sie scheinbar irgendwo runter gesprungen und seit Sonntag humpelte sie dann wieder. Am Montag schaute ich mir ihr Beinchen nochmal genauer an, es ist nicht das Knie, sondern das Fersenbein. Das Gelenk ist dort etwas dicker wie das andere. Habe ein Buch über Naturheilpraxis für Katzen und in dem steht, das man Katzen 3-6 mal am Tag eine Tablette geben kann. Denke aber das das für erwachsene Katzen zählt. Jessy humpelt jetzt nur noch leicht, die Tabletten helfen schon, gebe ihr aber 4 x am Tag, vorher war es nur 3 x. Sie ist halt ne wilde Maus, man kann sie nicht ruhig halten :D Denke auch, das Du dem Kleinen was geben kannst, nur die Dosis würde ich abklären. Vielleicht 1-2 am Tag max. Würde mir das Traumeel S aber in einer Versandapotheke kaufen, ist dort deutlich billiger wie in einer Ortsapotheke. Gibt es auch mit 50 Stück.

Benekli Aslan
10.06.2009, 11:21
Danke noch mal für die Antworten.

Also heute ist es schon ein bisschen besser geworden. Nur er ist noch ziemlich zittrig auf den Beinen. Er spielt ein wenig mit seinem Bruder aber auch nur vorsichtig. Er weiß irgendwie das er nicht kann. Ist das eigentlich auch normal das die mit dem Bein so zittern?

Zu den Tabletten: Ich werde warten noch bis morgen wenn sich dann nichts bessert werde ich nochmal zum Arzt gehen und sie darauf ansprechen, also auf die Tabletten.

Katzenzahn
10.06.2009, 12:02
Es ist sicher nicht verkehrt, wenn noch ein bissel weh tut, dadurch bremst sich der Kleine etwas, das könntest du sonst kaum.
Erkundige dich aber erst mal im I-Net nach dem Preis der Tabletten, beim TA könnten sie teurer sein.

Benekli Aslan
10.06.2009, 12:24
Ja da werde ich auf jeden Fall vorher schauen.
Kann mir vielleicht noch jemand sagen ob es normal ist das er so zittert mit dem Beinchen?

THP Skupin
14.06.2009, 18:35
Traumeel Tbl kannst du ohne Sorgen geben die Dosierung für einen so kleinen Kater 3xTgl. 1/4 Tbl
Alles Gute
Simone Skupin
Tierheilpraktikerin