PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleine Notfallapotheke



bluetonic
07.01.2003, 11:43
Hallo!
Ich wollte euch mal fragen, was ihr so für den "Notfall" für eure Miezen im Haus habt? Ich möchte mir eine kleine Notfall-Apotheke zusammenstellen. Was gehört hinein? Ich denke an solche Dinge wie Verstopfung, Durchfall etc.
Könnt ihr mir da Tipps geben?
Danke!
Grüsse,
Nina

samtpfote5
07.01.2003, 13:15
Hallo Nina,

da ich seit einiger Zeit sehr viel mit Homöopathie beschäftige, habe ich mir eine homöopathische Notfallapotheke zugelegt. Dort sind alle wichtigen Mittel drin, um für die gängisten Erkrankungen gerüstet zu sein. Aber auch diese Mittel ersetzen keinen Besuch beim TA, um die Ursache abzuklären.

Ferner habe ich mir einen Tablettenmörser gekauft und habe ein paar Spritzen (ohne Nadeln) zum Verabreichen von Medikamenten im Haus. Was man auch immer im Haus haben sollte, ist ein digitales Fieberthermometer (nur für die Katzen).

Liebe Grüße

Heike

Bluecat
07.01.2003, 13:28
Hallo Nina,

auch ich habe seit Jahren positive Erfahrungen mit Homöopathie und Bachbachblüten gemacht.

Wie Samtpfote schon ausführte, ersetzt die Homöopathie keinen TA, kann aber äußerst hilfreich sein, wenn man seine eigenen Grenzen erkennt.

Als Notfallmittel habe ich u.a. einige Komplexmittel im Haus, z.B. Diarrheel von der Firma Heel gegen Durchfall, Febrisal von der Firma Assmann gegen Fieber usw....

Bachblüten helfen bei seelischen Notständen und unterstützen bei Krankheiten mit seelischen Komponenten. So habe ich für Schocksituationen (z.B. Knallerei zu Silvester) Rescue Tropfen im Haus.....