PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zweitkaninchen



Soapy12
06.01.2003, 19:36
Ich habe jetzt schon seit fast 10 Jahren ein Zwergkanninchen und habe erst jetzt erfahren das man diese Tiere zu zweit halten soll. Leider weiß ich nicht ob es nicht zu viel stress für diesen älteren zeitgenossen wäre wenn ein neues Zwergkaninchen dazukommen würde.


Ich hoffe ihr könnt mir sagen ob ich noch ein zweites Tier dazu holen soll.


Danke im Voraus


Soapy12

Rona
16.01.2003, 21:30
Hallo Soapy,
schön, dass du dich mit dem Gedanken eines Zweitkaninchens befasst, auch wenn dein Hasi schon so alt ist. :-)
Zu spät für eine Zusammenführung ist es eigentlich nie, bei älteren Tieren sollte man aber einiges beachten.

1. Ist dein Kaninchen ein Männchen oder ein Weibchen?
Bei einem Böckchen wäre eine Kastration mit 10 Jahren schwieriger und gegebenfalls auch risikoreicher! Ist dein Zwerg allerdings in einem guten Gesundheitszustand und lässt du die Kastration von einem sehr erfahrenen Kleintierarzt durchführen, so sollte auch diese kein Problem mehr darstellen.
2. Zu einem so altem Tier passt kein junges dazu!
Du müsstest dich zB im Tierheim nach einem ungefähr gleichaltrigem umsehen.

Sprich die ganze Sache nochmal mit dem TA ab, selbstverständlich würde das alles eine enorme Stresssituation für dein Tier bedeuten, aber du wirst selbst wissen, ob du dies deinem Kaninchen zutraust oder nicht.
Ich persönlich würde es versuchen!
Informier dich vorher gut über Zusammenführungen, frag am besten auch nochmal bei www.kaninchenforum.com oder www.kaninchenlobby.org nach, dort gibt es viele Leute, die bereits eine Senioren-Truppe zusammengeführt haben. :-)

Liebe Grüße,
Rona

Soapy12
09.02.2003, 14:18
Leider war es zuspät. Mein mümmelspatz kam nie in den genuss eines zweitkaninchens. Leider ist er am donnerstag gestorben.:(:(:(:(
Trotzdem danke für die antwort.