PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Charlie trinkt nicht aus seiner Tränke



Bonnie25
06.01.2003, 14:17
Ich habe zu Weihnachten ein ganz süßes kleines Zwergkaninchen bekommen und habe es direkt in mein Herz geschlossen. Nachdem ich im Internet und in Büchern nachgelesen habe, dass Kaninchen sehr viel Flüssigkeit zu sich nehmen müssen, mache ich mir ernsthaft Sorgen. Es trinkt nämlich nicht daraus. Die erste Tränke war kaputt - wir haben Sie direkt ausgetauscht. Aber nun hat mein kleiner Schatz schon die vierte neue Tränke und er trinkt aus keiner einzigen. Ich habe ihm immer einen Wassernapp hingestellt und den trinkt er auch immer leer. Aber das Wasser verschmutzt leider so schnell. Wie kann ich ihn dazu bringen, aus der Tränke zu trinken. Ich habe den Eindruck, er versteht nicht, wie er das anstellen soll. Wenn ich mit dem Finger gehen die Kugel tippe und das Wasser herausläuft, dann trinkt er. Aber er saugt nicht von alleine daran. Ich habe auch schon andere Flaschen ohne Kugel gekauft - aber ohne Ergebnis. Tatsache ist, er hat Durst und weiß nicht, wie er trinken soll. Was soll ich nun tun?

Julie-Ann
06.01.2003, 20:52
Ich würde mal im Handel schauen, dort gibt es Trinknäpfe die aufgehängt werden können so dass sie nicht so schnell verschmutzen!
Viele Kaninchen mögen die Nippelflaschen nicht

Isa
06.01.2003, 20:57
Manchmal sind die Kugeln der Flaschen zu groß... kauf mal eine kleinere für meerlies oder ratten.. die sind schneller leer aber oft geht es den tierchen damit leichter....
oder du kaufst eine flasche gegen die dein Ninchen von unten drücken muss ... hat unsre hamsterdame.. gibt es aber auch in groß... sind glaub ich von Feraplast...
oder du stellst einen napf einfach auf das häuschen mit flachdach... wenn dann immer noch streu rein kommt, kannst du dein ninchen ja mit maisgranulat (gibt es hier im shop) einstreuen.. das bleibt nicht so leicht an den pfoten hängen....

isa

Gabi II
07.01.2003, 11:58
Hallo!
Es gibt Tiere die checken es einfach nicht. Wahrscheinlich hat er nie etwas anderes als einen Napf kennengelernt. Vielleicht schmeckt es auch anders. Die Näpfe zum einhängen sind meist aus Stahl oder Alu oder so. Das mögen die meisten Tiere nicht. Das schmeckt dann tatsächlich anders das Wasser.....
Ich sage auch, stell doch den Wassernapf einfach auf ein Häuschen oder leg ein breites Brett duch die Gitterstäbe im Käfig, dann kann er da raufhüpfen um zu trinken.
Oft mögen Tiere auch lieber abgestandenes Wasser.

LG Gabi

lena
16.01.2003, 22:54
Ich hab dasselbe Problem mit mienem Nienchen. Sie vérweigert die Tränke aber trinkt liebend gerne aus Gießkannen, Blumenuntersetzern und anderen Gefäßen. Da sie immer im wintergarten freilaufen darf hab ich ihr einfach eine Plastikschüssel hingestellt.(war in meier Kinderzeit mal meín Suppenteller) Das mag sie sehr gerne und die Tränken haben wir mittlerweile auch aufgegeben (komisch die Meerschweinchen haben verstanden worum es bei der Tränke geht) lg lena und ihre rasselbande