PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bienen-/Wespenstich ... was tun?!



silver-tabby
19.05.2009, 18:04
Hallo zusammen,

unser Leo ist gerade beim spielen von einer Biene oder Wespe (konnten wir nicht genau erkennen) in die Pfote gestochen worden.

Während ich mit einer Pinzette vorsichtig den Stachel rausgezogen habe, hat mein Freund bei der TÄ angerufen, ob wir vorbeikommen müssen. Man hat uns - erstmal - Entwarnung gegeben. Sollte die Pfote aber anschwillen oder er setzt das Beinchen nicht mehr auf, sollen wir vorbeikommen.

Ich mache mir jetzt aber trotzdem Gedanken ...

Was kann ich noch machen? Außer ab und zu das Pfötchen kühlen??

MiezeMops
19.05.2009, 18:07
Das hatten wir hier auch schon 2 mal. Erst am Wochenende. Die Pfote war beide Male richtig dick. Am nächsten Morgen war aber schonwieder alles weg. Ich würde es beobachten. Aber ich glaube an der Pfote ist es nicht so schlimm. Gute Besserung! :kraul:

silver-tabby
19.05.2009, 18:10
Och, danke .... das beruhigt mich erstmal :hug:

Er liegt jetzt auf dem Bett und leckt sich die Pfote ab. Sie sieht immer noch normal dick aus und ist auch nicht besonders heiß oder so.

MiezeMops
19.05.2009, 18:58
Das wird schonwieder. Ich war auch besorgt als es das erste Mal passiert ist. Aber die Schwellung war ja dann ganz fix wieder weg. Habe beim letzten TA Besuch dann auch nochmal gefragt. Der sagte auch, dass die Pfote nicht so schlimm ist, wenn die Katze nicht gerade allergisch reagiert. Aber wenn es im Kopf- oder Halsbereich passiert sofort zum TA. Das kann sehr gefährlich werden. Ich hab immer Angst, dass Goofy mal ein Tier verschluckt und im Hals gestochen wird. Hoffe es bleibt auch in Zukunft bei der Pfote.