PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Satt oder mäkelig???



Sandra74
15.05.2009, 16:09
Hallöchen!

Diesmal habe ich eine Frage zu meinem Kater - Tommy! :) Also, ihn habe ich vor ca. 5 Monaten bekommen. Jetzt ist er rund 2 Jahre alt. Die Vorbesitzerin hatte ihm ständig sein Futter hingestellt und da hat er rund 400g Nassfutter (Aldi) gefressen. Nun habe ich vor einiger Zeit feste Futterzeiten eingeführt und bin dabei ihn langsam auf das bessere Nassfutter umzustellen. Zur Zeit füttere ich neben seinem gewohnten Nassfutter also auch Miamor Milde Mahlzeit. Hiervon frisst er allerdings nur ca. 200g am Tag. Sein Schälchen ist nie ganz leer. Ich muss immer einen Rest wegschmeißen. Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass Tommy (ca. 7KG / BKH) satt ist oder mag er das Futter nicht? Jedenfalls merke ich an seinem Verhalten nicht, dass er noch hungrig ist. Das heißt: er bettelt nicht. Aber 200g kommen mir für so einen Kater doch recht wenig vor.

Wieviel Nafu fressen denn Eure Schätze pro Tag bei welchem Körpergewicht?

Herzlichen Dank für Eure Einschätzung! :)

MiezeMops
15.05.2009, 16:13
Goofy frisst bei 4,6 kg etwa 200g Nafu am Tag. Manchmal auch weniger. Er bekommt abends aber noch ein bisschen Trofu. Und er ist Freigänger, sehr aktiv. Ich habe auch immer das Gefühl er würde wenig fressen aber es geht ihm gut und zu dünn ist er auch nicht. :)

shirkan
15.05.2009, 18:19
Kater Gismo bei einem Lebendgewicht von 6 kg frißt höchstens 200 g Nafu am Tag. Dann muss es schon ein guter Tag sein, meistens eher weniger. OK, es gibt noch einige Kroketten Trofu zum Spielen bzw. Fangen

Sandra74
16.05.2009, 10:55
Hach, da bin ich erleichter! :) Dann wird Tommy auch satt sein, denn ansonsten würde er mir wahrscheinlich auch lautstark mitteilen, dass er noch hungrig ist. :tu:

Dankeschön! :wd:

shirkan
16.05.2009, 19:24
Hach, da bin ich erleichter! :) Dann wird Tommy auch satt sein, denn ansonsten würde er mir wahrscheinlich auch lautstark mitteilen, dass er noch hungrig ist. :tu:

Dankeschön! :wd:

Hallo,

und ob er das würde. Hungrige Katzen sind penedrant lautstark :rolleyes: -
mach dir also keine Sorgen, Fütterungsempfehlungen sind immer sehr individuell zu handhaben. Eine hungrige Katze nervt derart, dass du sehr schnell merkst wenn du mal mehr geben mußt. Dass kann auch mal bei sparsamen Essern vorkommen, von heute auf morgen gibt es Tage an denen du die Katze kaum satt kriegst :o