PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Lieschen hat mich heute verlassen



Lieschen
05.01.2003, 23:02
Nach einem sehr langen Kampf um ihr Leben von 12 bis 20 Uhr hat mich mein Meerschweinchen Lieschen heute verlassen :(
Wir haben sie vor sechs Jahren auf einem Markt gekauft, halb verdurstet+verhungert, scheu, geschafft von der Sonne, da kein notwendiger Schattenspender da war...
...aber bei uns hatte sie ein schönes Leben, sie wurde zahm & zu einer Freundin von mir, die Glück & Leid teilte...
...ich werde sie niemals vergessen...
...der Schmerz sitz tief, aber die wunderschönen Momente, die ich mit ihr erlebte, sind stärker...
...gerne würde ich mich mit anderen Betroffenden austauschen, da ich nächstes Mal nicht mehr so hilflos beistehen möchte...
auch wenn man alles versucht...
...es ist zwecklos...
...leider...

Lieschen, in meinem Herzen wirst du weiterleben ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !

Mausezwerg1981
01.02.2003, 03:44
hallo,
was hatte dein lieschen denn???
ich kann dich gut verstehen, dass für dich der abschied schwer fällt. viele denken, es ist doch nur ein meerschweinchen, nur ein hamster etc. aber es ist halt ein lebewesen, und gehört zur familie.
ich hoffe, dass du dir dennoch vielleicht mal ein neues tier holst, dem du ein schönes heim geben kannst.
lieben gruß
verena

Lieschen
01.02.2003, 17:49
Hi Verena,

ganz lieben Dank für deine Antwort.
Lieschen wird vermutlich eine akute Darmverstopfung gehabt haben :-(
leider weiß ich immer noch nicht, was man dagegen tun kann, aber so etwas gibt's anscheinend oft bei meeri's :-/
Danke für dein Verständnis ! Ich vermisse sie immer noch ganz stark :-/
Oh ja, stimmt leider, aber zu diesen Tieren baut man immer eine besondere, starke Verbindung auf.
Hm ja, zwar noch nicht jetzt, aber eine gute Freundin hat mir schon angeboten, mir zwei ihrer Jungen abzugeben, wenn Ihre Meeri's mal kleine bekommen.
Das werde ich dann auch wieder machen, denn ich liebe diese Tiere ;-)
Lieben Gruß zurück
Bea

mary13
01.02.2003, 18:22
das tut mir leid für dich! mein herzliches beileid!

buffymaus
01.02.2003, 18:55
Hallo Bea,
kann Dich gut verstehen, trösten ist schwer.
Aber Deine Kleine hatte es die ganze Zeit gut bei Dir und daran sollst Du jetzt denken.
Sie ist umsorgt und geliebt worden.
Eine gute Idee, zwei Baby`s demnächst zu adoptieren.
Auch Ihnen wirst Du dann die Zuwendung schenken, die Dein Liesschen hatte.
Liebe Grüße
Andrea

Lieschen
01.02.2003, 19:05
Hi Mary,

herzlichen Dank für deine Anteilnahme !
Mir tut es auch sehr leid, das ich Lieschen nicht besser helfen konnte :,-(
Ich wünschte, sie wäre noch da...
Lieben Gruß
Bea

Lieschen
01.02.2003, 19:39
Hi Andrea,

ganz lieben Dank für deinen Beitrag !
Oh ja, da hast du recht, trösten ist wirklich schwer.
Aber Deine Kleine hatte es die ganze Zeit gut bei Dir und daran sollst Du jetzt denken => hast du wieder recht *g* , aber auch das ist fürchterlich schwierig, aber ich versuche mich zu bessern, denn das bin ich meiner Lieschen schuldig *seufz*
Hm, ich kann einfach nicht ohne Meeri's, auch wenn momentan noch nicht mit, aber ich werde mir auf jeden Fall wieder zwei holen und freue mich auch schon wieder auf diese ganz außergewöhnlichen Tiere :-)

Liebe Grüße zurück
Bea