PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keinen Hunger :-(



Katz&co
05.01.2003, 14:41
Halllo zusammen!

Hätte nun wiedermal eine Frage an Euch.Und zwar gehts um meine KIRA, die seit vorgestern nicht meh richtig frisst.(längere Geschichte :-))
Normalerweise bekommt sie jeden morgen in der früh wenn ich mit meinem Mann aufstehe ein schälchen zu fressen (ca. halb 5 uhr morgens), aber meistens weckt sie mich schon immer um 4 uhr und kratzt so lange am bett bis ich austehe und ihr was gebe. In spätestens 2 stunden ist ihr näpfchen dann immer ratzeputz leer.Abends bekommt sie dann immer so gegen 18 Uhr wieder, dazwischen gibst Brekkis.
Eigentlich ist sie ein Vielfrass, aber seit wir in urlaub waren ist alles anders.
Wir fuhren am 27 Dezember für 1 woche in urlaub.Meine Kira wurde von meiner Mutter versorgt.Sie kam jeden Tag vormittags zu ihr, gab ihr eine halbe Dose, und kam dann abends und gab ihr eine Dose.
Meistens blieb sie über 2 stunden bei ihr damit ihr nicht langweilig war und sie nicht alleine war.Meine mutter sagte, sie macht nie einen traurigeneindruck und hat immer brav gefressen.
Aber als iwr am Freutag vom Urlaub nach hause kamen, war ihr futternapf noch halb voll (nachmittag), ich dachte mir nix dabei.Als ich ihr abends was frisches gab blieb es ebenfalls unberührt.
Gestern morgen war es auch noch immer halb voll, ich gab ihr dann ihr liebslingsfressen mit LAMM, aber das blieb wieder unberührt.Mittag machte ich dann eine Ausnahme und gab ihr ein neues schälchen mit Thunfisch, dieses hatte sie dann komischerweise sofrt verputzt
Abend gab ich ihr um 22 Uhr noch ein schälchen das heute morgen wieder fast voll war.
Und das schälchen das ich ihr heute morgen gegeben habe, steht bist jetzt noch völlig unberührt da.
Kann es sein das sie beleidigt war das wir auf urlaub waren?
Aber sonst ist sie total anlehnungsbedürftig und sucht immer unsere Nähe :_)
Mache mir langsam aber doch schon sorgen das ihr was fehlt.
Sollte sie bist Dienstag weiterhin wenig bis gar nicht fressen suche ich ohnehin den TA auf.

Liebe Grüße und schönen Sonntag noch :-)

Petra

Seelendiebin
05.01.2003, 14:50
Hat deine Mutter vielleicht zwischendurch was anderes gefüttert? Und hat es vielleicht vergessen zu sagen??

Vielleicht hat sie zu oft die gleiche Sorte bekommen in der Zeit wo ihr im Urlaub wart und mag es jetzt nicht mehr?

Habe das selbe prob gehabt als die kleinen Krank waren, aber Thunfisch im eigenen Saft hat mir sehr geholfen in der Zeit...und Katzenmilch ...

Vielleicht ist ihr das zu viel Stress gewesen ...ihr erst weg und nun wieder da...
Schon mal an einem Spielgefährten gedacht? Ein Mensch kann eine Katze nie ganz ersetzen auch wenn ihr euch noch so viel mühe gebt. Aber ihr habt sie alleine gelassen und sie hatte niemanden ausser 2 Std. deine Mutter. Aber die restliche Zeit ist sie ganz alleine...

LG Silke

Renate W.
05.01.2003, 16:48
Hallo Petra,

dass die Mieze vielleicht noch ein wenig beleidigt ist, kann ich mir vorstellen, aber dass das Beleidigtsein durch wenig Futteraufnahme gezeigt wird, nicht.

Hast du auch schon, wenn du nicht auf Urlaub warst, festgestellt, dass sie ohne ersichtlichen Grund weniger gefressen hat?

Wenn nicht, dann würde ich - wie du aber selbst schon geschrieben hast - gleich am Dienstag mit ihr zum Tierarzt gehen.