PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Agarporniden haben sich vestritten und sitzen nun getrennt wer kann Rat geben



Botya 22
22.04.2009, 16:38
Habe ein Agarpornidenpäärchen seit 6 Monaten doch leider haben sie sich blutig gebissen worauf hin ich die beiden getrennt halte sie scheinen damit zwar gut klar zu kommen allerdings liest man ja immer man soll sie zu zweit halten .:eek:
ist es wohl schlimm wenn meine jetzt keinen Partner haben über eine 2te Meinung wäre ich sehr dankbar:D

shirkan
22.04.2009, 18:32
Hallo,

wenn der Streit in dieser Heftigkeit ein einmaliger Vorfall war, halte ich die Trennung für absolut unnötig. Agaporniden sind dringend auf einen Sozialpartner angewiesen, es ist eigentlich eine Quälerei sie einzeln zu halten.

Wo und wie sind sie untergebracht? Freiflug?

Vielleicht ist ihre Voliere zu klein,können sich nicht aus dem Weg gehen, aber die jetztige Haltung geht garnicht :sn:

Steffi-Lotte
23.04.2009, 09:19
Hallo,

kann's was mit dem falschen Geschlecht zu tun haben? Zwei Wellihennen allein vertragen sich ja auch oft nicht gerade gut. Ich weiß aber nicht, wie das bei Agas ist.

shirkan
23.04.2009, 09:28
Hallo,

eigentlich ist das Geschlecht nicht das Problem. Sie sind reine Schwarmvögel, umso mehr umso besser. Brauchen einander auch für ständigen Körperkontakt, bleiben einem Partner meist lebenslang treu, neigen aber zu extrem heftigen, kurzen Streitereien. Danach wird wieder weitergekuschelt.

Leider werden sie meistens in zu kleinen Volieren gehalten, in denen sie sich bei Streitereien dann nicht aus dem Weg gehen können. Aber eine Trennung bei so sozialen Tieren geht nicht, selbst bei Todesfällen versucht man dem hinterbliebenden Tier immer wieder Gesellschaft zu besorgen.

Sollten die Platzverhältnisse es zulassen, wäre hier eine Wiederzusammenführung evtl. mit Neuanschaffung weiterer Tiere sinnvoll.