PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hautpilz, Futterallergie oder Stress????



Sandra74
15.04.2009, 14:00
Hallo Ihr Lieben,

ich bzw. mein Queenchen hat mal wieder ein Problem.:kraul:

Im Laufe des Vormittages ist mir aufgefallen, dass Queenys linkes Ohr fast haarlos ist. Da ist nur noch so ein leichter Flaum drauf. Die Haut sieht normal aus, nicht schorfig. Sie kratzt sich nicht häufig am Ohr. NATÜRLICH hat der TA heute Nachmittag zu. Morgen werde ich aber nachmittags zu ihm fahren. Trotzdem hätte ich gerne Eure Einschätzung:

Könnte das ein Hautpilz sein?

Vor ca. 1,5 Monaten habe ich auch einen Umstellungsversuch auf Nafu gestartet, den ich aber aufgegeben habe, weil Queeny zu viel abgenommen hat? Kann das eine dadurch bedingte Stressreaktion sein?

Oder könnte es daran liegen, dass sie doch Stress mit dem Einzug von Tommy vor ca. 4 Monaten hat? Anfangs war Tommy recht dominant, das schien Queeny aber gut weg zu stecken und vorletzte Nacht hat sie sich, obwohl er schon bei mir lag, ganz nah an ihm zu mir gelegt! *freu* Ich würde also sagen: das läuft ganz gut!

Übers Osterwochenende waren wir weg. Hat sie das wohl gestresst?

Vor rund 1,5 wochen habe ich dann statt Hills das Trofu von Acana bestellt und es ihr gegeben. Hat sie auch gerne angenommen. Könnte das auch eine Allergie gegen dieses Futter sein?

Kann ich auf die STelle wohl sicherheitshalber heute schon mal Surolan geben?

1000-Dank für Eure Einschätzung!!!! :cu:

Silberwölkchen
17.04.2009, 11:00
Hallo!
Wenn es nur eine kleine Stelle ist, spricht das doch eigentlich gegen einer Allergie oder? :?: Sonst müssten sich doch mehr Stellen zeigen + sie sich viel mehr kratzen?

Gute Besserung!

Sandra74
19.04.2009, 10:14
Ich war am Donnerstag beim TA und er meinte, dass leider mehr für einen Pilz spircht... :-( Die UV-Bestrahlung hat nichts ergeben und jetzt muss ich die Laboruntersuchung abwarten... Das zweite Ohr wird nun auch kahler und Queeny kratzt sich immer mehr... :-(((