PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Homer hat ne kahle Stelle



Homer + Lilli
13.04.2009, 09:38
Irgendwie ist im Moment der Wurm drin.
Erst Lilli, jetzt Homer.
Homer hat an der Kehle eine kahle Stelle (1cm) und darin eine Art aufgekratzten Pickel. Dieser "Pickel sitzt direkt auf einer Sehne. Er kratzt sich sehr viel, putzt sich hektisch und knabbert auch im Fell rum. Zum einen Rund um den Hals, zum anderen an den Flanken und Hinterbeinen. Flöhe oder Flohkot habe ich nicht gefunden. Dafür weiße Punkte, die ich aber für Schuppen halte. Er ist zur Zeit im Fellwechsel.
Morgen muss ich eh mit Lilli zum TA, da kommt er auf jeden Fall mit.
Wisst Ihr was das sein könnte?
Achso:easter:

Jacqueline
13.04.2009, 10:23
Irgendwie ist im Moment der Wurm drin.
Erst Lilli, jetzt Homer.
Homer hat an der Kehle eine kahle Stelle (1cm) und darin eine Art aufgekratzten Pickel. Dieser "Pickel sitzt direkt auf einer Sehne. Er kratzt sich sehr viel, putzt sich hektisch und knabbert auch im Fell rum. Zum einen Rund um den Hals, zum anderen an den Flanken und Hinterbeinen. Flöhe oder Flohkot habe ich nicht gefunden. Dafür weiße Punkte, die ich aber für Schuppen halte. Er ist zur Zeit im Fellwechsel.
Morgen muss ich eh mit Lilli zum TA, da kommt er auf jeden Fall mit.
Wisst Ihr was das sein könnte?
Achso:easter:


Ist die kahle Stelle kreisrund??? Dann könnte es ein Pilz sein.
Schuppen hab ich damals festgestellt, bekam meine verstorbene Katze nur, wegen Trockenfutte, wenn ich damit aufgehört hab, dann verschwanden auch die Schuppen.
Aber wenn Du eh zum TA gehst, dann sagt er Dir bestimmt was das ist.
Viel Glück wünsch ich Dir auf alle Fälle :bl:

Tuuli
13.04.2009, 10:33
Hallo Astrid,

Mensch bei euch hörts ja echt nicht auf zur Zeit. :hug: :kraul:

Wenns kreisrund ist, würd ich auch auf einen Pilz tippen. Wir hatten sowas noch nicht, aber der Kater meines Bruders hatte mal einen Pilz sah nach ähnlich aus wie du es beschreibst. :?:

Ich drück die Daumen das es nur ne Kleinigkeit ist, und Homer das schnell wieder los wird. :kraul: :hug:

Homer + Lilli
13.04.2009, 18:18
Nein, die Stelle ist länglich und schmal.
Außerdem sucht er kalte Plätze auf. Die Badewanne, die Dusche, die Fliesen. Er legt auf den Rücken und will dann den Bauch gekrault kriegen. Hat er sonst nicht gemacht. In die Dusche oder Badewanne geht er sonst nur, wenn er Wasser haben will. Als ob wir nicht mehrere Wasserschalen und einen Trinkbrunnen hätten:man:

Tuuli
13.04.2009, 19:43
Nein, die Stelle ist länglich und schmal.
Außerdem sucht er kalte Plätze auf. Die Badewanne, die Dusche, die Fliesen. Er legt auf den Rücken und will dann den Bauch gekrault kriegen. Hat er sonst nicht gemacht. In die Dusche oder Badewanne geht er sonst nur, wenn er Wasser haben will. Als ob wir nicht mehrere Wasserschalen und einen Trinkbrunnen hätten:man:

Hm, hört sich komisch an. :?:
Ich weiß echt nicht was das sein könnte. :confused:
Bin gespannt was der TA sagt morgen.

Nun ja, das ist bei uns auch so. Zwei Trinkbrunnen und mehrer Schalen und Zora will immer noch am laufenden Wasserhahn trinken. Hope und Hamlet lieben die Dusche. :man:

miaufrau
13.04.2009, 20:02
Hallo,
ich denke nicht, das es Pilz ist. Könnte eine Allergie sein.
Bitte vergiß nicht zu posten, wenn du beim TA gewesen bist!
Viel Glück!

Homer + Lilli
14.04.2009, 19:08
So, ich bin jetzt vom TA zurück.
MMhhh, ich weiss nicht. Dort konnte man genausowenig wie ich, Flöhe, Flohkot oder sonstiges finden.
Die weißen Punkte sind eindeutig Schuppen. Fieber wurde wegen der kältesuchenden Plätze gemessen. Nichts.
Mir wurde jetzt Stronghold mitgegeben, da O-Ton: Ein Floh reicht. Auf die aufgekratzte Stelle soll ich Surolan geben. Pilz ist es eindeutig nicht. Wenn das nichts bringt wird ein Allergietest gemacht. Vom Gefühl her ist es eher das Trockenfutter, was ich abends immer zum Suchen verstecke.
Weiß einer wie lange ich das weg lassen muss, bis es besser wird?

Tuuli
15.04.2009, 08:24
Hm, kein sehr befriedigendes Ergebniss. :?:

Hm, ich weiß net so genau wie lange man das weg lassen muss, aber 2 Wochen würde ich mindestens schätzen. :?:

Hoffentlich meldet sich noch jemand mit ein bissl mehr Erfahrung.

Ich drück auf jeden Fall die Daumen das dass bald wieder OK ist! :tu: :hug:

Sandra74
15.04.2009, 20:16
Hallo Astrid,

ich habe ein ähnliches Problem mit Queeny (Thread: Hautpilz, Futterallergie oder Stress?) und auch das neue Trofu in Verdacht. Morgen werde ich mal zum TA gehen und falls er alles andere ausschließt und auch auf die Allergie tippt, werde ich mal nachfragen, wie lange man das weg lassen muss damit sich eine Verbesserung zeigt.

Ich sag dann mal Bescheid! :cu:

Homer + Lilli
16.04.2009, 11:46
Super, Danke.

Die Stelle an der Kehle lässt er jetzt in Ruhe. Dafür hat er sich ein Stück weiter links, wieder am Hals, kahl gekratzt. Diesmal noch ohne Pickelchen drin. Trotz Stronghold. Deshalb denke ich mal, das es keine Parasiten sind.

Sandra74
19.04.2009, 10:18
Bei Queeny ist es wohl leider ein Pilz... Zwar hat der TA bei der UV-Beleuchtung nichts feststellen können, sie meint aber, dass ein Pilz wahrscheinlicher sei. Das zweite Ohr wir nämlich auch immer kahler und sie kratzt sich mehr...Die Arme! :0( Jetzt müssen wir erst mal die Laborunteruschung abwarten. Freitag und Samstag habe ich erst mal so gut es geht alles desinfiziert...

Nach der Futterallergie habe ich nachgefragt und der TA meint, wenn man nun da alte - bekanntlich gut verträgliche - Futter füttert, würde man erst nach 6-8 Wochen feststellen können, ob es eine Allergie gegen das neue Futter gewesen ist. Dann wären nämlich die Haare wieder nachgewachsen...

Ich wünsche Euch dreien ein schönes WE! :)