PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zusammenzucken



Mellow
03.04.2009, 19:04
Hallo liebe Foris.

Mein Kater zuckt manchmal am Rücken auf der Seite zusammen als würde ihn was zwicken. jedoch kratzt/beißt er sich nicht danach. Mein Bruder hat mich mal drauf angesprochen und fand das komisch. also habe ich mal unter Mellow's Fell geschaut und habe jedoch nichts gefunden.:?: also weder flöhe, noch rote Stellen noch sonst was. Hat vielleicht jemand eine Idee was das sein könnte, oder ob es nichts schlimmes ist?

Dolphins
03.04.2009, 19:34
Huhu,

Finja hat das auch manchmal. So ein welliges Zucken hinten. Bei ihr habe ich den Eindruck, dass sie da hinten etwas verspannt ist. Meist streckt sie sich auch in dem Zusammenhang.

Mellow
03.04.2009, 19:54
hmm, ich werd mal beobachten ob er sich danach streckt, denn so ganz genau weiss ich das nämlich nicht. soll ich sie massieren? ich mein was einem mensch gut tut, tut den tieren doch bestimmt auch gut, oder? also zumindenst in diesem sinn ;)
d.h. es ist eigentlich nichts schlimmes?
danke mal für deine Antwort :)

Elia
03.04.2009, 20:12
Meine beiden haben das auch manchmal. Ich glaube, das ist, wie wenn es uns irgendwo kribbelt, Katzen oder Hunde kennen so etwas auch.

Mellow
03.04.2009, 20:30
okay, gut, dann bin ich beruhigt :). ich frag immer lieber mal nach als dass es später was "schimmeres" ist :)
Danke euch beiden :)

Katzenzahn
03.04.2009, 22:53
Es könnten auch Flöhe sein. Aber du hast ja schon nachgeguckt.

Katzen machen das aber auch manchmal einfach so.
Da krabbelt einfach mal nur so die Haut und es ist ja jetzt die Zeit des Fellwechsels, da können auch lose Haare mal etwas krabbeln.

CaveCanem
03.04.2009, 23:34
Es kommt wohl bei Katzen häufiger vor, dass es eine wellenförmige Bewegung über den Rücken gibt. Erst wenn es sehr häufig vorkommt und noch andere Auffälligkeiten (Schreien z.B. oder gesteigerte Aggressivität) dazu kommen, sollte man an das Rolling Skin Syndrome denken und zum TA gehen. Aber so, wie Du es beschreibst, erscheint mir das völlig normal.

shirkan
04.04.2009, 09:59
Hallo,

bei meinem Kater kann ich dieses Fellzucken und auch wellenförmige Bewegungen immer wieder mal beobachten. Bei ihm habe ich den Eindruck er ist dann irgendwie "angespannt", leicht verärgert, gereizt. Er beruhigt sich dann aber nach zwei, drei Zuckern und bleibt weiterhin liegen

oska
04.04.2009, 14:32
Hallo,

bei meinem Kater kann ich dieses Fellzucken und auch wellenförmige Bewegungen immer wieder mal beobachten. Bei ihm habe ich den Eindruck er ist dann irgendwie "angespannt", leicht verärgert, gereizt. Er beruhigt sich dann aber nach zwei, drei Zuckern und bleibt weiterhin liegen

Ja, genau so ist es auch bei meiner Katze. Besonders, wenn der Kater auf der Lauer zum Angriff liegt, dann fängt bei ihr das Zucken an. Ich denke auch, es ist dann die Anspannung. Wir sagen dazu immer "nervöses Zucken"...

Mellow
06.04.2009, 12:08
okay, ich bedanke mich recht herzlichst bei allen Antworten. Und zu der Krankheit "Rolling Skin Syndrome" denk ich dass es das nicht ist, da er weder aufmuckt, noch schreit oder aggressiv wird. ja ich hab nachgekuckt, aber flöhe sinds gott sei dank keine. und weil ich auch keine rötung gefunden habe wie durch ein insektenstich, dachte ich es könnte ja mal was anderes sein, und also lieber nachfragen :) gut, ich bin beruhigt :) vielen herzlichen Dank :wd: