PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tierquälerei in WI-Sonnenberg, 3 tote Katzen aufgefunden



Catheart
31.03.2009, 15:27
Aus dem Wiesbadener Kurier heute:

Kleingärtner findet drei getötete Katzen

31.03.2009 - SONNENBERG

Vermisste Tiere wurden übel zugerichtet

(isa). Der Besitzer eines Schrebergartens im
Stadtteil Sonnenberg an der Dudenstraße
musste eine schreckliche Entdeckung machen:
Auf seinem Gelände fand er drei tote Katzen,
die von einem Unbekannten übel zugerichtet
worden waren. Vermutlich sind die
zutraulichen Tiere aus der Nachbarschaft
schon vor einiger Zeit umgebracht worden. Sie
gehörten zu drei verschiedenen Haushalten und
wurden verzweifelt gesucht.

Unter anderem waren Zettel ausgehängt worden.
Überall in der Umgebung wurde von den
besorgten Katzenfreunden nachgefragt. Man
hatte Angst, dass die Freigänger überfahren
oder vielleicht sogar an Tierfänger geraten
sein könnten. Doch es gab über Monate in
keinem der Fälle Hinweise. Da der
Schrebergarten-Freund im Winter nicht auf
seinem Gelände war, fiel die ekelhafte Tat
jetzt erst, am vergangenen Freitag, auf. Der
Gärtner konnte eine der Katzen einer
Sonnenberger Familie zuordnen und informierte
diese. Auch die Polizei vom 4. Revier in
Bierstadt wurde benachrichtigt und sah sich
den Fundort an.

Nun appelliert eine betroffene Tierfreundin
an die Bewohner des Stadtteils, wachsam zu
sein. Ob derjenige, der die drei Katzen auf
abscheuliche Weise getötet hat, jemals
eindeutig identifiziert und zur Rechenschaft
gezogen werden kann, ist fraglich. Doch
erhöhtes Augenmerk kann in jedem Fall helfen,
dass der Täter nicht erneut zuschlägt, hofft
eine besorgte Sonnenbergerin, deren Familie
ihren Kater auf diese Weise verloren hat.

thelmich
31.03.2009, 15:40
Das ist ja unfassbar!:eek:

Wer so etwas macht, muss echt krank sein!!!:mad:

Erst sind es Tiere und dann....:man:

"Leute holt die Kinder rein...":b

Tribble
31.03.2009, 16:12
Wenn ich so einen mal erwische...dann kenn ich mit Sicherheit auch keine Gnade mehr :mad::mad::mad: