PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater würgt ständig



MiezeMops
24.03.2009, 18:19
Hallo,

mein Kater würgt seit ein paar Tagen immer mal wieder ziemlich heftig. Ich glaube er hat dann auch was im Mund. Zumindest schluckt er immer wieder runter und leckt sich den Mund dabei. Ich glaube, dass es an den Haaren liegt, die er beim Putzen verschluckt. Er haart im Moment wieder mehr. Sonst geht es ihm aber gut.

Gibt es irgendwelche Mittel oder Futterzusätze, die vielleicht helfen die Haare aufzulösen oder die ihm helfen sie vielleicht doch irgendwie zu verdauen? Oder kann man was machen, dass den Fellwechsel beschleunigt? :confused:

Wenn er es wenigstens mal ausspucken würde.. aber er schluckt ja alles wieder runter. :(

Catheart
24.03.2009, 18:23
Kann es sein das da Schleim hoch kommt? :?:

MiezeMops
24.03.2009, 18:25
Ich glaube nicht. Er war letztes Jahr mal erkältet und hat auch husten gehabt. Da war er recht verschleimt. War nach dem Tierarztbesuch zum Glück schnell wieder weg. Aber das hat sich anders angehört. Sein ganzer Bauch bewegt sich beim Würgen auch. So als ob sich der Magen zusammenzieht. :confused:

Drottning
24.03.2009, 19:40
Malzpaste hilft, wenn es sich um ein Haarballenproblem handelt!

MiezeMops
24.03.2009, 19:50
Danke für die Antwort. :bl:
Wo bekomme ich die Malzpaste denn am Besten her und wie wird sie verwendet? Übers Futter geben? Und wenn ja, wie viel?

Drottning
24.03.2009, 20:03
Es gibt bei Zooplus Malzpasten oder auch beim Tierarzt. Meine Katzen fressen sie direkt aus der Tube oder sie lecken sie vom Finger... schmeckt nämlich lecker!:D

MiezeMops
24.03.2009, 20:06
So, habs gleich mal bestellt. Ich hoffe Goofy findets genauso lecker. :D:kraul:

sunnysu
25.03.2009, 08:41
Meine bekommen auch regelmäßig Malzpaste, die wird sehr gerne genommen und fördert die Ausscheidung der Haare über den Kot. Ich gebe sie ihnen so alle 14 Tage mal etwas, sie schlecken sie direkt aus der Tube :D.

Dreibeinchen
25.03.2009, 08:54
Hallo,

mein Kater würgt seit ein paar Tagen immer mal wieder ziemlich heftig. Ich glaube er hat dann auch was im Mund. Zumindest schluckt er immer wieder runter und leckt sich den Mund dabei. Ich glaube, dass es an den Haaren liegt, die er beim Putzen verschluckt. Er haart im Moment wieder mehr. Sonst geht es ihm aber gut.

Gibt es irgendwelche Mittel oder Futterzusätze, die vielleicht helfen die Haare aufzulösen oder die ihm helfen sie vielleicht doch irgendwie zu verdauen? Oder kann man was machen, dass den Fellwechsel beschleunigt? :confused:

Wenn er es wenigstens mal ausspucken würde.. aber er schluckt ja alles wieder runter. :(

Ich denke eher, dass das würgen auf ne Halsentzündung hindeutet und nicht unbedingt auf die Haare :?:

Bei Maggi und auch bei Timboman´s Katerli Timbo waren die genau gleichen Anzeichen und beide hatten dann eine Halsentzündung bzw. eine Mandelentzündung. Maggi hat es auch total gewürgt und hat dann immer ganz stark irgendwas runtergeschluck. Ich dachte immer, dass sie evtl. das Erbrechen verhindern will oder so, aber nach dem TA Besuch kam dann die Diagnose. Bei Timbo war´s fast genauso.

Ich würde raten, mal versuchen dem Kater ins Mäulchen zu sehen und zu gucken, ob man Rötungen im Rachenbereich sieht oder kleine Veränderungen in der Mundhöhle. Und auf jeden Fall ab zum TA :tu:

MiezeMops
25.03.2009, 09:13
Habe heute morgen einen kleinen Fleck Flüssigkeit mit Haaren drin gefunden.

Ich werd ihm trotzdem nochmal ins Maul schauen. Aber ich glaube sowas nicht. Dafür ist es zu selten. Es war gestern Abend einmal und vorvorgestern einmal. Als er die Erkältung hatte wars viel,viel schlimmer. Und ein bisschen ist ja jetzt draußen. Hoffe damits ist es besser. :)

Aber ich beobachte es ja. Wenn es nicht aufhört bin ich schnell beim Tierarzt mit ihm.

Dreibeinchen
25.03.2009, 09:17
Habe heute morgen einen kleinen Fleck Flüssigkeit mit Haaren drin gefunden.

Ich werd ihm trotzdem nochmal ins Maul schauen. Aber ich glaube sowas nicht. Dafür ist es zu selten. Es war gestern Abend einmal und vorvorgestern einmal. Als er die Erkältung hatte wars viel,viel schlimmer. Und ein bisschen ist ja jetzt draußen. Hoffe damits ist es besser. :)

Aber ich beobachte es ja. Wenn es nicht aufhört bin ich schnell beim Tierarzt mit ihm.

Maggi hatte auch einmal Wasser ausgebrochen dann.

Bei ihr war es auch relativ selten, max. 2 oder 3 mal Tag, mehr nicht.

Ich würde zum TA gehen, besser ist es. Lieber einmal zu viel gegangen als das es sich verschlimmert :tu:

Fällt dir auf ob er zur Zeit mehr TrFu als NaFu frisst? Oder weniger NaFu als sonst?:?:

Kessi01
25.03.2009, 10:17
Bei unseren Langhaar-/Halblanghaarkatzen geben wir ca. 3 x die Woche Malzpaste. Für jeden immer so ca. 3-4 cm. Wird im Allgemeinen sehr gern genommen. Im Sommer haben sie noch zus. Zugang zu Gras. Gerade jetzt, wo sie im Fellwechsel sind, ist die Ausscheidung der Haare enorm wichtig, damit kein Haarballenproblem entsteht! :bl: Und eben viel bürsten.

MiezeMops
25.03.2009, 10:28
Er frisst eigentlich normal. Er bekommt früh morgens, wenn mein Freund aufsteht, um halb 6 ein bisschen Trofu, über den Tag verteilt frisst er etwa 200g Nafu und abends, wenn der letzte ins Bett geht bekommt er für die Nacht noch ein bisschen Trofu.

Er wirkt auf mich halt auch recht fit. Im Moment flitzt er mit seiner Walnuss durch die Wohnung. :)

Aber ich werds beobachten. Und wenn mir noch was auffällt, dann gehts ab zum Tierarzt.

Dreibeinchen
25.03.2009, 11:51
Er frisst eigentlich normal. Er bekommt früh morgens, wenn mein Freund aufsteht, um halb 6 ein bisschen Trofu, über den Tag verteilt frisst er etwa 200g Nafu und abends, wenn der letzte ins Bett geht bekommt er für die Nacht noch ein bisschen Trofu.

Er wirkt auf mich halt auch recht fit. Im Moment flitzt er mit seiner Walnuss durch die Wohnung. :)

Aber ich werds beobachten. Und wenn mir noch was auffällt, dann gehts ab zum Tierarzt.

:tu: :tu: :tu:

War ja auch nur so ein Gedanke von uns, da wir die absolut gleichen Anzeichen hatten :tu: und die Katzen trotzdem munter und frech waren :D

MiezeMops
26.03.2009, 13:16
gestern und heute war gar nichts mehr... zum glück :wd:

heute ist auch die malzpaste gekommen. nachher, wenn er reinkommt, werd ich mal gucken wie sie ihm schmeckt. :?:

vivian64
27.03.2009, 14:44
Meine Katzen fressen sie direkt aus der Tube oder sie lecken sie vom Finger... schmeckt nämlich lecker!:D
Na ja, da sind die Fellnasen wohl geteilter Meinung. Meiner findet die Malzpaste so :-(0) :b lecker. :rolleyes: Ich verrühre sie mit dem NaFu, aber er merkt es natürlich und guckt mich böse an. Aber ich bin hartnäckig.... nach einer Weile geht der Herr dann doch und frißt. ;)

... ich hab die Paste sogar auf die Leckerlis geschmiert, da hat er sie nicht mehr gefressen... nicht mal seine Lieblingssorte. :man:

Timboman
27.03.2009, 19:33
Na, da bin ich aber froh das alles wieder ok ist.. :tu:

Jaja die liebe Malzpaste.. Moritz mag sie, Timbo findet sie :-(0) :D

MiezeMops
27.03.2009, 19:41
Dann habe ich wohl Glück gehabt. :wd: Goofy findet die Paste super lecker. ;)

MiezeMops
06.04.2009, 14:40
Vorgestern Abend war es wieder ganz,ganz schlimm. :( Er hat sich angehört wie ein kleines Kind mit Keuchhusten. Gestern war zwar nichts mehr und er ist auch sonst ganz fit aber trotzdem, heute Abend um 17 Uhr gehts zum Tierarzt. Hoffe der hat einen Rat und es hört dann auf. :?:

Mimi2008
06.04.2009, 14:48
geh auf jeden Fall zum Tierarzt. Es kann sein, dass dein Kater sein Futter nicht verträgt und spezialfutter braucht, ich hab da neulich was in einem katzenmagazin hier auf Teneriffa gelesen.
Das musst du abchecken lassen.

Tribble
06.04.2009, 15:46
geh auf jeden Fall zum Tierarzt. Es kann sein, dass dein Kater sein Futter nicht verträgt und spezialfutter braucht, ich hab da neulich was in einem katzenmagazin hier auf Teneriffa gelesen.
Das musst du abchecken lassen.

Wohnst Du - und Lebst Du in Teneriffa? :?: *neugierig bin*

MiezeMops
06.04.2009, 17:43
So, wir sind wieder da. Goofy hat wohl eine Entzündung im Rachen. Angeschwollen war es wohl nicht aber ziemlich gerötet. Er hat eine Spritze bekommen. Hoffe es wird jetzt besser. Wenn nicht sollen wir Donnerstag wieder kommen.

Wieder so laute Hunde da. Er und die anderen Katzen haben mir wieder so leid getan. :( Aber wir haben es ja geschafft.

Mimi2008
07.04.2009, 11:18
Wohnst Du - und Lebst Du in Teneriffa? :?: *neugierig bin*

Ja, schon seit fast fünf Jahren. Seit September habe ich eine Katze die mein Freund auf der Strasse gefunden hat. Sie ist jetzt fas zehn monate alt. Leider gibt es in Spanien nicht soviele Katzenliebhaber, deswegen bin ich in enem deutschen Forum.