PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anzeichen für Blasenentzündung?



Catheart
23.03.2009, 20:40
Hallo

So, nun hab ich ne Frage.

Gestern bestieg Leni ein Kissen, eben bestieg sie die Decke, unter der Decke lag allerdings meine Stieftochter :eek:

Das Kissen gestern hatt eine leicht feuchte Stelle :?:

Kann sowas auch Anzeichen für ne Blasenentzündung sein?

MiezeMops
23.03.2009, 22:04
Könnte sein. Die Katze meiner Eltern hat vor einiger Zeit plötzlich angefangen auf Badezimmermatten und in den Flur zu machen. Immer recht wenig und so 3,4 mal am Tag. Der Tierarzt hat dann eine Blasenentzündung festgestellt. Sie hat dann eine Spritze bekommen und innerhalb von 2 Tagen war alles wieder ok.

Mietz&Mops
23.03.2009, 22:05
Das kann sein, muss aber nicht.
Kastriert ist sie sicher, dahingehend kann man sicherlich schon mal was ausschließen.

Dann besteht natürlich noch die Möglichkeit, dass es was psyschiches ist, von sowas geht man aber immer erst aus, wenn man physisch alles ausschließen kann.

Hat sie fieber?
Warme Ohren?
lässt sie sich problemlos im Blasenbereich herumdrücken?
War es viel Urin auf dem Kissen und der decke?
Geht sie mehrfach hinter einander? Also erst z.B. aufs Klo, dann aufs Kissen?

Schön wäre es, wenn du eine Urinprobe auffangen könntest.
Kristalle sind darin zwar nur sinnvoll nachzuweisen, wenn man sie innerhalb einer Stunde ins Labor gebracht wird. Blut und Keime sind dann aber immernoch gut nachweisbar.

Ich würde auf jeden Fall morgen zum Tierarzt gehen und den Urin untersuchen lassen.
Wenn es wirklich eine Blasenentzündung ist, was man so äußerlich nie sicher sagen kann, ist die furchbar unangenehm...

Alles Gute!!!

miaufrau
23.03.2009, 22:15
@catheart
was genau meinst du mit "besteigen"...??

Catheart
23.03.2009, 22:15
Sie macht das nur einmal, sind auch nur so 3-4 Tropfen, war vorher und auch nachher nicht aufm Klo :?:

Fieber hat sie nicht, ist auch munter und frech wie immer :sporty:

Abtasten muss ich gleich mal, wenn sie dann mal wieder vom toben stehen bleibt :rolleyes:

Okay, also morgen zum TA :cup:

Catheart
23.03.2009, 22:16
miaufrau, wie Rüden das schonmal an Beinen machen, jedenfalls sieht es so ähnlich aus.

Sie packt sich das Kissen mit den Vorderbeinen und ruckelt dann drauf rum :rolleyes:

miaufrau
23.03.2009, 22:18
Bist du ganz sicher, das es sich nicht um -sagen wir mal- Rammelsabber handelt? Meist speicheln Katzen bei sowas ja auch ziemlich....

Catheart
23.03.2009, 22:20
Hm, es ist an der Stelle wo ihr Po ist :?:

Also wohl eher kein Sabber :D

Aber mir fällt gerade auf das sie auch extrem den Milchtritt macht auf den Decken

miaufrau
23.03.2009, 22:30
Ich glaube nicht, das es eine Blasenentzündung ist. Oder setzt sie vermehrt in kleinen mengen urin im Klo ab oder jammert dabei?
Ich denke, es handelt sich um eine Mischung aus baby-und Pubertätsverhalten. Sie läßt dabei evtl ein paar Tropfen Urin, weil sie erregt ist oder weil sie in dem Moment einfach im Kopf so sehr "Baby" ist...
besser kann ich es nicht erklären...

Mietz&Mops
23.03.2009, 22:32
hmm, das klingt schon irgendwie nicht so richtig nach Blasenentzündung....ich kenne so ein verhalten von rolligen Katzen, die rammeln auch mal kissen ;)
aber wenn Leni schon länger kastriert ist und urplötzlich damit anfängt, ist das schon merkwürdig :?:

Hast du ein neues Waschmittel oder so?

Yanniksdosi
23.03.2009, 22:33
Ähmm,

Doofe Frage.

Sicher das Leni weiblich ist?

Kissen oder Arm unter Decke, als Katzens.expuppe kenn ich hier von Yanni.
Und bei dem bin ich mir 100% sicher, das er sich die Palme schüttelt.
(Ja, Yanni ist kastriert! Aber die holde Weiblichkeit lockt ihn immer noch...)

LG

miaufrau
23.03.2009, 22:35
Ähmm,

Doofe Frage.

Sicher das Leni weiblich ist?

LG

DAS hab ich mich nicht getraut zu fragen :D

miaufrau
23.03.2009, 22:36
[QUOTE=Yanniksdosi;1548936
Und bei dem bin ich mir 100% sicher, das er sich die Palme schüttelt.
LG[/QUOTE]

:D:D:D:D

Catheart
23.03.2009, 22:45
Sie ist weiblich :rolleyes:

Wurd vor ca. 2 Jahren kastriert und nein, ich hab kein neues Waschmittel.

Allerdings nutzt sie nur Sachen die meine Stieftochter genutzt hat :?:

Die Kleene ist 12 und steht wohl kurz davor ihre Regel zu kriegen.

Kann das damit zutun haben? :eek:

Pampashase
23.03.2009, 22:59
Hallo Catheart,

ob es nun eine Blasenentzündung ist, oder nicht, kann nur der TA feststellen.
Es gibt zwei Möglichkeiten. Wenn du Urin von ihr bekommst, dann ab mit dem Urin zum TA.
Zweite Möglichkeit, Katze in Korb, Korb samt Katze zum TA und Urin nehmen lassen.

Kleiner finanzieller Aufwand, Ergebnis sicher!

Wenn dein TA selber ein Labor hat, hast du das Ergebnis in wenigen Minuten.

LG Pampashase:cu:

Catheart
23.03.2009, 23:02
*argh* Die Katze macht mich kirre.

Sie rammelte eben noch 2 mal, aber es blieb alles trocken, allerdings extremster Milchtritt und gemaunze, aber nicht jammernd :man:

Ich geh morgen in die TK, die haben ein Labor und können auch massieren für Urin zu kriegen, ich seh sie ja nie aufm Klo, wenn ich komm is alles vorbei :p

miaufrau
23.03.2009, 23:04
Oh, da habe ich mich wohl vertan-ich hatte in Erinnerung, das die Katze noch wesentlich jünger ist.
Das ein zusammenhang mit der pubertierenden Tochter besteht, glaube ich nicht.
Um sicher zu sein wäre es vielleicht wirklich besser, zum TA zu gehen, dann bist du beruhigt-obwohl ich denke, das es ganz sicher nichts schlimmes ist :)

Catheart
23.03.2009, 23:05
Morgenabend weiss ich mehr :)

miaufrau
23.03.2009, 23:06
Noch etwas:
evtl ist sie TROTZ Kastration rollig. Gibt es leider öfter, das schlampig kastriert wird.

Catheart
23.03.2009, 23:07
Das wär übel :eek:

Sie wurd während der Rolligkeit kastriert weil sie still rollte und es keiner merkte.

Mist, werds mal ansprechen falls beim urin nix raus kommt :?:

Mietz&Mops
23.03.2009, 23:10
es reichen ja nur wenige Zellen aus, die man damals nicht rausgekratzt hat...und schon kann sie rollig werden, selbst wenn eine Trächtigkeit nicht mehr möglich ist.

Würde das auch auf jeden Fall ansprechen.

Alles Gute!

Pampashase
23.03.2009, 23:12
Hallo Catheart,

ich wünsche dir und Leni von Herzen, dass es keine Blasenentzündung ist!

LG Pampashase

Yanniksdosi
24.03.2009, 00:58
es reichen ja nur wenige Zellen aus, die man damals nicht rausgekratzt hat...und schon kann sie rollig werden, selbst wenn eine Trächtigkeit nicht mehr möglich ist.

Würde das auch auf jeden Fall ansprechen.

Alles Gute!

Da würd ich glatt ne Blasenentzündung bevorzugen.
Ist dagegen einfacher zu behandeln...

(Dachte nicht, das ich sowas mal schreibe...)

LG

Catheart
24.03.2009, 07:24
Guten morgen

Aber wenn sie nicht ordentlich kastriert worden wäre.... wäre da nicht in den 2 Jahren schonmal was gewesen? :?:

Catheart
24.03.2009, 09:27
So, nochmal zur Pipifrage.

Ich hatte 8 riesige Klumpen in den Tois, innerhalb von 24 Stunden bei 2 Katzen (Lillie geht nie aufs Klo) :?:

Ist eigentlich normal für meine Mietzen

Tribble
24.03.2009, 11:17
Ich würde sagen ja... den meine sind gerade in der TK komplett durchgercheckt worden und kerngesund :tu: und auch bei uns gibt immer wieder Tage an denen ich mehr als 8 Klumpen aus dem Katzenklo fische. :eek:

Meine trinken aber auch sehr viel mehr seitdem es nun Trinkbrunnen bei uns gibt. Du hast doch auch einen erworben...oder? :?:

Catheart
24.03.2009, 11:24
Äh hör mir auf mit Trinkbrunnen und mehr trinken *abwink*

Ich hab 2, einen kleinen und einen großen.

Beim großen hab ich nun die Pumpe raus gemacht, seitdem wird getrunken :man:

Tribble
24.03.2009, 11:36
Äh hör mir auf mit Trinkbrunnen und mehr trinken *abwink*

Ich hab 2, einen kleinen und einen großen.

Beim großen hab ich nun die Pumpe raus gemacht, seitdem wird getrunken :man:

Echt:?: unsere sind darauf voll abgefahren...Du hast doch den schönen von KIH oder :t:

Den wollte ich auch immer :schmoll: Ich hab den Plastik-Dinges der verkalkt so schell :schmoll:

Catheart
24.03.2009, 11:37
Ich hab sogar beide von KIH :p

Catheart
24.03.2009, 16:50
So, Leni hat keine Blasenentzündung :sporty:

Sie ist rollig trotz Kastra, gibt es sehr selten, aber doch möglich.

Die Hirnanhangdrüse steuert da irgendwas das die katze doch rollig wird und die reagieren sich dann eben irgendwie ab :rolleyes:

Toll, sowas ist total selten und mich hats erwischt :sn:

Sie sollte nach einer Woche wieder "normal" sein :cup:

Yanniksdosi
24.03.2009, 17:43
Ihre Gebärmutter ist draußen?

Nicht das sich da was entzündet.

Das sich die Lust an der Freude zuerst im Hirn entwickelt, kennen wir ja von allen Säugetieren...

LG

Catheart
24.03.2009, 17:45
Gebärmutter is raus.

Er meinte das die Hirnanhangdrüse schonmal ein bisschen überreagieren kann wenn die Sonne raus kommt :sporty:

Yanniksdosi
24.03.2009, 17:49
Dann lass sie schubbern!

Gleiches Recht für alle.
Wir Menschen machens ja auch.

*fg*