PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe ! Meine Katze hat ein Stück von Federangel gegessen !



Jemima19851504
23.03.2009, 00:56
Ich habe gerade mit meiner Katze gespielt und zwar mit einer Federangel !
Dabei hat sie im Laufe des Spiels ein kleines Stück Feder im Mund gehabt zweimal gekaut und dann war es weg. Ich wollte es gerade aus ihrem Mund nehmen aber da wars schon zu spät, habe aber trotzdem nochmal geguckt ob was in ihrem Mund ist, war aber nicht !
Was soll ich jetzt machen ?
Ist das schlimm ?
Es war ein wirklich kleines Stück, vielleicht so 2, 3 Fädchen .
Ich habe aber mal gelesen, dass diese Federn (in Federwedel und so ) giftig sein sollen ! Die Federn waren aber nicht bunt . So schwarz besch .

Ich brauche dringend Hilfe sonst muss ich heute Nacht noch zum Tierarzt !

Katja08
23.03.2009, 08:33
...ein kleines Stück Feder im Mund gehabt zweimal gekaut und dann war es weg. Ich wollte es gerade aus ihrem Mund nehmen aber da wars schon zu spät, habe aber trotzdem nochmal geguckt ob was in ihrem Mund ist, war aber nicht !
Was soll ich jetzt machen ?
Ist das schlimm ?


Nein - mach Dir keine Sorgen. Das ist nicht schlimm.
Größere Mengen oder gar Alustreifen oder so sind was anderes...
Deine Katze wird die paar Federn vermutlich bald ausbrechen oder einfach beim nächsten Kotabsetzen mit abgeben.

MiezeMops
23.03.2009, 09:57
Habe auch so eine Federangel. Ich glaube du musst dir keine Sorgen machen. Mein Kleiner hat auch schonmal eine Feder verschluckt. Hab mich auch ein bisschen erschrocken aber passiert ist gar nichts.

Kerdin82
23.03.2009, 10:42
Carlos rupft auch immer die Federn aus dem federwedel. Ist sein Lieblingsspielzeug und wenns schon sehr angeschleimt und gespeichelt ist, dann gehen die halt mal gerne raus. Er verschluckt die zwar dann nicht ganz, doch auch teilweise. Hatte bis jetzt noch keine Probleme damit.
Gib halt einfach in den nächsten Tagen viel malz und Butter, das könnte die Verdauung unterstützen und helfen, dass die Anteile schneller wieder rauskommen und ohne arge Probleme.
Giftig dürften die doch eigentlich auch gar nicht sein, wenn sie als Katzenspielzeug verwendet werden, oder??